1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Zenithink E98 -ein erster Eindruck.

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von mr.migu, 07.07.2011.

  1. mr.migu, 07.07.2011 #1
    mr.migu

    mr.migu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.07.2011
    Zenithink E98

    mein Spielzeug ...

    Kurz ein paar technische Daten:

    Hersteller: Zenithink, China
    CPU : AMLogik Cortex A9, 1.0 GHz (Elixir sagt ARMv7 200-800MHz)
    GPU : Mali 400
    RAM : 512 MB
    "HDD" : 4 GB
    Display : 8", 1024*768, resistiv, dual touch point
    OS : Android 2.2, Kernel 2.6.34, eng.root.20110615.200747
    Gewicht : ca. 500 Gr.
    Akku : 5600 MA

    1*MiniSD, 1*MiniUSB, 1*USB, 1*HDMI, 1*Headphone, 1*Power ...

    Bestellt im cect-shop.com - Lieferzeit 6 Tage (3,5 Werktage)! DHL-Express
    Preis "günstig" ....
    Lieferumpfang - UPAD-Karton, Ladekabel mit Adapter für DE, kleine Anleitung zu Android,
    ein HDMI-Kabel .... und das Tablet.

    Erster Eindruck:
    Laden ... Einschalten ... Android auf deutsch.
    Viele Apps schon vorinstalliert!

    WLAN einrichten - klappt!
    Market öffnen - klappt!! Kostenfrei und bezahl-Apps zur Auswahl!!!

    Erste Apps installiert ... Elixir, K-9 Mail, Firefox ... klappt.

    Zweiter Eindruck:
    Das Display reagiert für ein resistives Touchpad sauber und schnell auch auf die
    Bedienung mit dem Finger. Etwas präziser wird es noch wenn man alternativ einen
    Stifft (Kugelschreiber) nutzt. Aber auch zum schreiben auf der Tastatur reicht der Finger.

    Der Kontrast ist ok - die Helligkeit reicht aus. Hier muss man mit Blick auf den Preis
    natürlich etwas Abstriche machen.
    Die Spiegelneigung hält sich in Grenzen - da habe ich schon sehr viel schlimmere
    "Schminkspiegel" in den Händen gehabt.

    Die Apps starten zügig, die Bedienung ist ausreichnd schnell - ein paar Stresstests
    werden noch folgen.

    Alles in allen passen Gewicht, Größe und Leistung sehr schön zusammen. Die lediglich 8" und das relativ geringe Gewicht von rund 500 Gramm machen das Tablet deutlich handlicher als andere China Tablets im 10" Format.
    Das Display zeigt mit seinen 1024*768 Pixel einen Großteil der Webseiten vollständig an - speziell wenn man das mit den immer noch angebotenen Geräte mit 800*480 Pixel (7") vergleicht ein großes Plus.

    Leider hat das Tablet kein GPS .... womit das gute alte Navi wohl noch ein paar Tage im Auto verbleiben darf. ;)

    ... Das Abenteuer beginnt. In Kürze folgen Dinge wie USB-3G Stick etc.

    mr.migu
     
  2. mr.migu, 25.08.2011 #2
    mr.migu

    mr.migu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.07.2011
    Es geht weiter - wie versprochen ....

    Nach ein paar Wochen mit dem Tablet zeigt sich neben Licht auch Schatten:

    ++ Der Akku hält auch unter Last seine 8 Stunden durch. Im StandBy ist nach knapp zwei Tagen Schluss - die StandBy Zeiten werden besser, wenn man das WLAN ausschaltet.

    oo Das WLAN benötigt offt recht lange, bis es einen Standortwechsel erkennt und man wieder im Netz ist. Ob das ein Firmware oder Android Problem ist vermag ich nicht zu beurteilen.

    -- Nutzt man einen handelsüblichen USB-Stick als externen Speicher (z.B. um Dateien zu sichern ...), so klappt das Anstecken ohne Probleme. Das Abziehen führt aber fast immer zu Problemen. Entweder braucht das OS mehrere Minuten um von 100% CPU Last wieder in den Normalzustand zu kommen, teilweise gibt es einen Reboot oder das Tablet hängt bis Akku-Leer ....

    Ob das Problem mit der aktuellen Firmware 701 besser wird (ich nutze 615) werde ich noch testen.

    oo Meinen O2 Sufstick (ZTE) habe ich noch nicht zum Laufen bekommen ... aber da ist auch noch nicht so recht Zeit rein geflossen.

    mr.migu
     

Diese Seite empfehlen