1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Zukunftstauglichkeit des Defys

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von arghs, 27.02.2011.

  1. arghs, 27.02.2011 #1
    arghs

    arghs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.02.2011
    Moin,

    ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Motorola Defy zuzulegen, die einzige Schwäche, die ich im Moment identifizieren kann ist allerdings die relativ veraltete Software.
    Wenn das Update auf Android 2.2 erscheint wird 2.3 schon verfügbar sein und vermutlich auch erst Ewigkeiten später, wenn überhaupt, für das Defy erscheinen. Darüber habe ich gelesen, dass zukünftige Versionen einen GHz-Prozessor vorraussetzen und das manuelle Updaten der Firmware auf eine aktuelle Version nicht trivial ist und das Telefon zerstören kann.

    Stelle ich mich softwaretechnisch mit dem Defy schon aufs Abstellgleis?

    Schöne Grüße!
     
  2. obiwan, 27.02.2011 #2
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Zukünftige Versionen setzen keine GHz CPU voraus! Und wieso veraltet? Nur weil nicht gleich fünf Sekunden nach dem erscheinen die Version aufs defy kommt? Wenn du immer aktuell sein willst Kauf dir ein Nexus S. Außerdem kommen die nächsten Monate genug Geräte mit 2.3 raus.
    Irgendeinen Grund muss Motorola den Kunden ja geben mehr Geld für milestone oder Matrix auszugeben.

    Froyo custom Rom gibt's schon fürs defy.
     
  3. Vigilant, 27.02.2011 #3
    Vigilant

    Vigilant Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    88
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Phone:
    LG G4
    Na ja, veraltet ist relativ. 2.2 ist ausgereift und bietet alles, um das Defy schnell, effizient, flüssig und zuverlässig zu betreiben. Der Unterschied zu 2.3 ist jetzt nicht soooo groß.

    Veraltet wird das Defy auch dann nicht wirklich sein, wenn die ersten "Tegras" den Markt erreichen. Preislich dürften die dann noch in einer anderen Region angesiedelt sein.

    Was mich zurzeit deutlich mehr interessiert, ob das Defy auch mit dem Lapdock von Motorola kompatibel sein wird (eine der interessantesten Innovationen im Augenblick). Immerhin liegt der USB-Anschluß - eigentlich ungewöhnlich - schon seitlich an der richtigen Stelle.

    Gibt es Informationen dazu?

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2015
  4. M1cha, 27.02.2011 #4
    M1cha

    M1cha Android-Experte

    Beiträge:
    842
    Erhaltene Danke:
    178
    Registriert seit:
    13.01.2011
    1) Wie bereits zuvor erwähnt, sind die Unterschiede zwischen 2.2 und 2.3 nicht allzu groß. Vllt benötigst du ja Apps, die nur unter 2.3 laufen - mir fallen aber zur Zeit keine ein.

    2) sollten dir die 800MHz nicht reichen, kannst du die CPU auf 1GHZ oder mehr(habe schon von 1,4GHz gelesen) hochtakten.
    Möglicherweise kannst du durch einen anderen Acku die Ackulaufzeit dennoch beibehalten.

    @Vigilant: Ich denke nicht, dass dies so einfach geht da USB eigentlich keine direkte Monitorschnittstelle ist. Ich denke, in dem LapDock ist eine Art USB-HDMI Adapter. Dazu werden unserem Defy die nötigen Treiber fehlen.
    Sollte eine pfiffige Person diese Portieren können, ist dies vllt möglich. Auf offiziellem Wege ist dies aber eher unwahrscheinlich.

    Gruß, M1cha
     
  5. obiwan, 27.02.2011 #5
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Eher unwahrscheinlich, einerseits hat das defy dafür wohl zu wenig rechenleistung und andererseits läuft der lapdock-modus mit xen und das ist sehr hardwarenah bzw. Muss entsprechend angepasst werden. Mal davon abgesehen das HDMI fehlt. Preislich bekommt für das Geld ja auch schon ein xoom :blink:
     
  6. Vigilant, 27.02.2011 #6
    Vigilant

    Vigilant Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    88
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Phone:
    LG G4
    Ja, vermutlich. Dennoch eine ziemlich geile Sache, wie ich finde. Damit dürfte Motorola wahrscheinlich einen neuen Trend auslösen. CPU/GPU-Kapazität in mobilen (Klein-)Endgeräten, Bedienung und Darstellung auf abgespeckten Lapdocks. Oder Laptops, die nativ wie gehabt arbeiten, aber zusätzlich auch andere Endgeräte samt ihrer CPU/GPU-Leistung einbinden. Sehr interessant...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2011
  7. M1cha, 27.02.2011 #7
    M1cha

    M1cha Android-Experte

    Beiträge:
    842
    Erhaltene Danke:
    178
    Registriert seit:
    13.01.2011
    Das Xoom finde ich übrigens sehr teuer^^
    Bei der Leistung allerdings kein Wunder. Und wenn man sich das Preis-Leistungs-Verhältnis von Apple anschaut, ist das ein Schnäppchen.

    Bei dem Defy bin ich beim Preis übrigens sehr positiv überrascht.
    Ich kenne kein Smartphone in dieser Preisklasse(300€), welches dem Defy entspricht.

    Und wenn der Bootloader geknackt oder offen gelegt wird, öffnen sich noch ganz andere Möglichkeiten fürs Defy.

    Gruß, M1cha
     
    John_McLane bedankt sich.
  8. John_McLane, 27.02.2011 #8
    John_McLane

    John_McLane Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Also mir gefällt das Defy auch.......Kenne mich da nicht so besonders aus im Bereich Motorola und Bootloader, aber wurde dieser schon beim Milestone geknackt? Dort habe ich von einem Gingerbread-Rom gelesen, was darauf hindeuten würde. Richtig? Wenn es denn so ist, ist dich das Knacken des Defy nur eine Sache der Zeit.

    Kann mich da jemand aufklären?
     
  9. BlackCorsa, 27.02.2011 #9
    BlackCorsa

    BlackCorsa Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,965
    Erhaltene Danke:
    567
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Phone:
    LG G4
    ja ich habe im Thread "Gingerbread 2.3 fürs Defy?" oder so ähnlich, ein Video velinkt, in dem sieht man CyanogenMOD 7 auf dem Milestone mit Gingerbread, zumindest alles neue was Gingerbread hat.
    Auch sämtliche Animationen.
    Vielleicht kann man das auch alles mit dem Froyo 2.2 Kernel basteln.

    Ich habe, wie viele andere auch, schon Froyo drauf auf dem Defy und vermisse nichts.
    Performance stimmt jetzt auch, was mit Eclair nicht der Fall war.
    Meinetwegen laufe ich auch noch 2-3 Jahre mit Froyo rum bevor ein neues Handy den Platz weg nimmt.
     
  10. jke

    jke Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    31.01.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    1. When is the Worst Time to Buy an Android Phone? Any Time. - Droid Life: A Droid Community Blog

    2. nein!

    3. Das DEFY wird imo auch noch dann gefragt sein, wenn alle anderen bereits vom Markt verschwunden sind. Einfach weil es wasserfest / staubfest ist und die anderen Geräte nicht. Siehe Siemens M45, Nokia 6250, usw.. und das trotz signed bootloader und Motoblur-OEM-Vorgaben seitens Motorola.
     
  11. schmidi, 27.02.2011 #11
    schmidi

    schmidi Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Wenn du aktuelle Software willst, kann ich dir von Motorola nur abraten. Ist mit großen Abstand eine der schlimmsten Firmen was die Update-Politik angeht. Viele Geräte bekommen gar kein Update und bei den anderen dauert es so lange das man sich auch nicht sicher sein kann ob sie überhaupt erscheinen. Siehe Milestone und Flipout.
    Hier kann ich dir nur HTC oder Google Geräte empfehlen.

    Das Defy ist aber dank wasserfest und staubfest ein super Gerät. Genau so gefällt mir die Größe super, 3,7 auf diese Maße gibt es bei keinem Gerät oder ist mir zumindest nicht bekannt. Auch der Preis ist einmalig!

    Würde jedoch htc mal ein wasserfestes, staubdichtes Gerät (ähnlich dem Defy) herausbringen würde ich sofort wechseln! Auch wenn dieses mit sicherheit 150€ mehr kosten würde.
     
  12. TrippleT, 27.02.2011 #12
    TrippleT

    TrippleT Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,904
    Erhaltene Danke:
    240
    Registriert seit:
    16.12.2010
    Also ich hab auch gelesen das ab v2.3, 1GHz minimum ist...

    Sent from my MB860 using Tapatalk
     
  13. schmidi, 27.02.2011 #13
    schmidi

    schmidi Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    09.11.2010
    war aber nur ein Gerückt und wurde von Google bereits dementiert.
     
  14. arghs, 28.02.2011 #14
    arghs

    arghs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.02.2011
    Danke schonmal für eure Antworten!

    Um Eure Fragen zu beantworten:
    Ich muß nicht aus Prinzip auf dem aktuellsten Stand sein, genieße aber schon gerne die Vorteile aktuellerer Software. Ein Smartphone ist für mich eine längerfristige Investition, deren Möglichkeiten ich auch in vielen Monaten noch ausschöpfen möchte.

    Würde ein Upgrade auf 2.2 die Garantie des Gerätes erlöschen lassen?

    Gibt es in ähnlichen Preisregionen noch ähnliche Geräte?
    Das HTC Wildfire scheint beim Display nicht zu überzeugen, das werde ich mir nochmal live anschauen. Wie sieht es mit dem Samsung Galaxy Ace aus? Im Netz findet sich recht wenig zu dem Gerät.
     
  15. Codi11, 28.02.2011 #15
    Codi11

    Codi11 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,277
    Erhaltene Danke:
    309
    Registriert seit:
    07.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3, Huawei Y300
    Vergiss das Wildfire. Ich bin vom Wildfire zum Defy gewechselt. Zwischen dem Wildfire und dem Defy liegen Welten. Wenn Du mal ein ordendliches 3D Handygame zocken willst (z.B. von Gameloft) , bist Du beim Defy genau richtig. DerProzessor ist sau schnell. Mit dem Wildfire laufen die 3D Games garnicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2011
  16. arghs, 28.02.2011 #16
    arghs

    arghs Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.02.2011
    Kannst du das genauer begründen? :)

    Ich habe allgemein noch einige Fragen zu dem Gerät:
    - Die Abdeckkappen wirkten auf mich arg klapperig. Halten diese in der Praxis?
    - Wie Kratzfest ist das Display wirklich, lohnt sich eine Schutzhülle?
    - Kann ich die Benutzeroberfläche optisch verändern, Themes installieren?
     
  17. AndroidFan4Ever, 28.02.2011 #17
    AndroidFan4Ever

    AndroidFan4Ever Gast

    Also das Display des Defy ist nicht sooo extrem kratzfest. Wenn das Defy mal so aus 20cm aufs Display fällt hat man schon einige Kratzer.
     
  18. bemymonkey, 28.02.2011 #18
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ein Update auf 2.2 wird es so oder so noch offiziell geben. Falls Du nicht darauf warten möchtest, würde das Flashen von geleakten 2.2 Versionen sich negativ auf die Garantie auswirken - allerdings nur in dem Fall, dass Du nicht vor dem Einsenden des Gerätes nochmal die Orginalfirmware drauf flashst...

    D.h. Garantie erlischt effektiv nur, wenn das Gerät so sehr im Eimer ist, dass Du es nicht mehr flashen kannst... allerdings ist das Problem bei dem Defy (und den anderen Motorola Geräten mit gesperrtem Bootloader), dass es einfach gar nichts Anständiges zum Flashen gibt.


    Falls Du nicht immer auf dem aktuellen Stand sein musst, und damit leben kannst, dass das Gerät wahrscheinlich insgesamt (d.h. auch von der Community) allerhöchstens noch Gingerbread bekommt, kannst Du beruhigt zugreifen.


    Ich persönlich würde eher auf die neuen HTCs warten (z.B. Desire S als Direktkonkurrent)... zukunftssicherer und bessere Software von Haus aus, falls Du kein Lust auf Modden hast.
     
  19. Burax, 28.02.2011 #19
    Burax

    Burax Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    134
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    02.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia XCompact (Motorola Razr i)
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Pah, was soll da besser sein beim Desire S? Schwerer (größer?), kleinere Auflösung, weniger interner Speicher, kleinerer Akku - ok, die CPU ohne Übertakten 200MHz schneller.
    Ich glaube, da braucht man sich aufgrund der technischen Daten beim Defy keine Sorgen um die Zukunftssicherheit zu machen..
     
  20. palim_palim, 28.02.2011 #20
    palim_palim

    palim_palim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    15.10.2009
    Solange Du Dir eine der 3 Froyo beta Versionen von Motorola flasht, denke ich nicht dass Du Probleme mit der Garantie bekommst.
    Es gibt genug User, die ihr Gerät zur Reparatur geschickt haben, ohne vorher wieder auf die alte Software zurückzuflashen, und es war nie ein Problem.
     

Diese Seite empfehlen