Zwei Mikros / Geräuschunterdrückung

Dieses Thema im Forum "Google Nexus One Forum" wurde erstellt von KurtGuentner, 05.01.2010.

  1. KurtGuentner, 05.01.2010 #1
    KurtGuentner

    KurtGuentner Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.11.2009
    Das ist das NEUE am NEXUS!
    Eine neues Feature findet meines Erachtens zur Zeit viel zu wenig Beachtung. Dass das Nexus One zwei Mikrofone und auch bei den Kopfhörerausgängen auch Mikrofoneingänge hat. Das bietet doch ganz neue Möglichktein der Unterdrückung von Nebengeräuschen. Ich habe es immer gehasst, im Zug, Bus ... Musik entweder viel zu laut oder eben gestört:mad: hören zu müssen. Und vom Telefonieren will ich gar nicht reden.:mad: Endlich könnte Ruhe sein:rolleyes: Bietet das noch ein Handy?:p
     
  2. MetalM, 05.01.2010 #2
    MetalM

    MetalM Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    237
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    28.11.2009
    Phone:
    Nexus 4, Huawei P8
    Tablet:
    Pixel C
    Sorry, ich kann Dir grad nicht folgen...kannst Du das etwas präzisieren?
     
  3. KurtGuentner, 05.01.2010 #3
    KurtGuentner

    KurtGuentner Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.11.2009
    @ MetalM
    Geräuschunterdrückung funzt so. für jeden störenden Ton wird ein Gegenton erzeugt dre ihn auslöscht. (Schallwellen überlagern sich.) Dazu muss du den störenden Ton aber erst mal kennen. Deshalb braucht man die zusätzlichen Mikros.
    Beispiel: Du hast zwei Mikros, eins direkt am Mund eins etwas weiter weg. Dadurch kannst du bestimmen was Umgebungslärm ist, was Stimme ist und die Störung auslöschen.
    Das Selbe gilt beim Hören, nur sollen die entsprechenden Mikros dann möglichst nah am Ohr sitzen. Darum wahrschienlich di Mikroeingänge beim Kopfhörerausgang.
    Man kann Kopfhörer kaufen, die so was können, aber die kosten.
     
    maddsch und MetalM haben sich bedankt.
  4. Gelangweilter, 05.01.2010 #4
    Gelangweilter

    Gelangweilter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,514
    Erhaltene Danke:
    1,301
    Registriert seit:
    31.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Solche Koepfhoerer gibt es bei vielen Airline. Nutze die da staendig, kann man sogar die Funktion ab/an schalten.
     
  5. KurtGuentner, 05.01.2010 #5
    KurtGuentner

    KurtGuentner Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.11.2009
    Das Glück habe ich noch nicht gehabt, aber da ich eh mehr Bahn fahre ...

    Wie gut funktionieren die denn?
     
  6. x16colored, 05.01.2010 #6
    x16colored

    x16colored Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    02.01.2010
  7. Gelangweilter, 05.01.2010 #7
    Gelangweilter

    Gelangweilter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,514
    Erhaltene Danke:
    1,301
    Registriert seit:
    31.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Ich habe jetzt keine Ahnung von welchem Hersteller die sind, aber bei EK (Emirates Airlines) sehr gut. Da hoerste nicht mal die Stewardess und vor allem wird das komplette Geraeusch des Flugzeuges gefiltert, usw. Da machen die Filme gleich mal mehr Spaß. Am Kabel ist dann ein kleiner Knopf, der die Unterdrueckung an/aus schaltet.

    Ich kann aber nicht sagen, ob EK dies auch in der Y Klasse anbietet.
     
  8. KurtGuentner, 05.01.2010 #8
    KurtGuentner

    KurtGuentner Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.11.2009
    Gabs/Gibts beim Droid/Milestone auch Mikrofonanschlussmöglichkeiten bei dem Kopförerausgängen?
     
  9. nuutsch, 07.01.2010 #9
    nuutsch

    nuutsch Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,198
    Erhaltene Danke:
    236
    Registriert seit:
    05.03.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Das ist genau der gleiche Rotz wie beim Milestone...
    Hoffentlich funktioniert es da besser :D
     
  10. KurtGuentner, 07.01.2010 #10
    KurtGuentner

    KurtGuentner Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.11.2009
    Bin mir jetzt gar nicht mehr sicher, ob der 3,5mm Kopförerausgang auch Mikrofoneingänge hat. Irgendwo habe ich auch gelesen, die übrigen Kontakte seien nur für einen Volume-Regler. Wer weiss genaueres?!

    In Tests wird übrigens die Geräuschunterdrückung beim Sprechen gelobt ...
     

Diese Seite empfehlen