1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. samuel99, 11.08.2011 #1
    samuel99

    samuel99 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Hallo!
    Mir ist zufällig aufgefallen, das manche USB-Sticks extrem hohe CPU-Auslastungen verursachen.
    Mit einem System-info-Tool konnte ich das gut beobachten.
    Während einige Sticks nur kurz die CPU belastet und dann nicht mehr, habe ich bei anderen eine Auslastung von über 50% dauerhaft! Selbst nach dem ausstecken und einem Neustart bleibt das erhalten. Erst nach dem 2. Neustart ist alles wieder normal.
    Von 5 Sticks waren 2 betroffen. Der verantwortliche Prozess ist "android.process.media".

    Habe ich vielleicht einen Bug im Sytem entdeckt?
     
  2. samuel99, 12.08.2011 #2
    samuel99

    samuel99 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    hat keiner eine ahnung?
     
  3. wassermine, 12.08.2011 #3
    wassermine

    wassermine Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich rate mal nur: es könnte sein, dass der Prozess den Stick nach Inhalten für den Musikplayer durchsucht. Enthielten die 2 Sticks evtl. Mehr Daten/Dateien als die Anderen?
     
  4. Marvin-42, 12.08.2011 #4
    Marvin-42

    Marvin-42 Android-Hilfe.de Mitglied

    Vorschlag : Poste mal die Sticks und teste zwei Sticks mit identische Inhalt.
     
  5. samuel99, 12.08.2011 #5
    samuel99

    samuel99 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Also definitiv liegts NICHT an den Sticks selbst!

    Habe einen 8GB Stick mit einigen hundert Dateien gefüllt - dauerhaft hohe Auslastung
    Derselbe Stick Leer oder nur ein paar dateien - keine dauerhafte Auslastung mehr

    Was ich allerdings seltsam finde ist, das die Auslastung auch nach dem ausstecken und sogar nach einem Neustart noch besteht!

    Scheint mir das Acer hier was machen muss. Wollte den Stick für ScummVM-Spiele oder Eumulatoren-Roms benutzen. Da sind eben viele Dateien. Nur wenn dadurch das Tab fast in die Knie geht bringt das nicht viel.
    Als nächstes werde ich mal dasselbe mit der Micro-SD-Karte ausprobieren....
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2011
  6. krid.of-k, 13.08.2011 #6
    krid.of-k

    krid.of-k Erfahrener Benutzer

    Maoin zusammen,

    habe noch eine idee :blink:

    Unter Android 2.X gab es folgende Lösung, einen Ordner oder war es eine Datei mit folgenden Namen zu erstellen und der Scan in dem Verzeichnis mit Unterverzeichnisse wurde Ignoriert:

    .nomedia = Keine Medien Dateien (Musik & Bilder & Videos)
    .noaudio = Keine Musik
    .noimage = Keine Bilder
    .novideo = Keine Videos

    Ich weiß nicht ob das für android 3.x noch gilt :blushing:
     
    samuel99 gefällt das.
  7. samuel99, 13.08.2011 #7
    samuel99

    samuel99 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Super, klappt wunderbar! Vielen Dank!!!! :w00t00:

    Man muss eine Datei namens .nomedia auf dem Stick anlegen.
    Ich habs auf PC mit mit dem Editor/Wordpad gemacht (Speichern unter->
    Dateityp: alle dateien -> Name: .nomedia).
    Dannach auf Stick Kopieren. Ab jetzt wird der Stick nicht mehr durchsucht!
     
Du betrachtest das Thema "Hohe Prozessorauslastung bei einigen USB-Sticks!" im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum",