Bekommen wir Jelly Bean...?!?

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bekommen wir Jelly Bean...?!? im Acer Iconia A700/A701 Forum im Bereich Acer Forum.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

Lord_Vrjun

Neues Mitglied
T

Tommy_87

Neues Mitglied
Ich hatte bereits eine Email an den "Deutschen" Kunden Support von Acer bzgl. eines Jelly Bean Updates geschrieben:

"Zu diesem Zeitpunkt liegt uns noch keine Information bzgl. eines genauen Erscheinungstermins vor. Sie bekommen vom System einen Hinweis wenn das Update für Ihr Gerät zur Verfügung steht."

Wie immer eine sehr gute Auskunft vom Acer Kundendienst... xD
 
M

Markus S

Gast
Andere warten, andere habens ... schaut mal bei Asus das TF300, dort wird es gerade in DE verteilt.

Klasse Acer. :confused2:
 
tho85

tho85

Stammgast
Mimimi, damit muss man rechnen, wenn man sich kein nexus-device zulegt.
 
M

Markus S

Gast
Nicht ganz, man sollte sich nur die Update Politik der einzelnen Hersteller mal in der Vergangenheit anschauen und darauf den nächsten Kauf planen.
Daher ist es bei mir ein Asus TF300 anstatt ein Acer geworden.

Und ja, anscheinend habe ich auf das richtige Pferd gesetzt.
 
Schmücker

Schmücker

Stammgast
Ein anderes gerät nur weil ein Update dort früher kommt???
 
M

Markus S

Gast
Falsche Fragestellung,

falsches Gerät weil nicht mal eines offiziell angekündig wurde seitens Acer.

War in der Vergangenheit nicht anders.
 
tho85

tho85

Stammgast
Bei asus kann es aber auch daran liegen, dass sie durch die nexus7 entwicklung den source code einfach früher hatten. Nur so ne laienhafte vermutung...

Aber asus ist eigentlich gar nicht bestandteil dieser diskussion. Ich gehe mal schwer davon aus, dass ein jb update fürs a700 kommt. Wann ist mir erst mal egal. Wie schon gesagt, wenn ich ein monat nach erscheinen das update schon haben muss, dann sollte ich mir eben ein nexus device zulegen.
 
D

DerAxl

Fortgeschrittenes Mitglied
ich denke auch daß es wichtiger ist, daß das Gerät vernünftig läuft. Ob jetzt ein bisschen später ein Update kommt ist mir ziemlich egal.
Daran sollte Acer mal arbeiten. Und am Kundendienst vielleicht :)
 
M

Markus S

Gast
Mittlerweile laufen ja alle Geräte recht gut, den ausschlagebenden Punkt ist ja der Service, den die Hersteller anbieten, da ist Asus vor Acer, zumal ich mir ja mehrfach ein A510 geholt hatte und es wegen diverser Mängel zurück gab.

Es wäre doch ein leichtes seitens Acer einfach mitzuteilen, dass JB im Quartal X erscheinen wird und das ganz unverbindlich.

Man"n" kann sich auch vieles schönreden.
 
T

Testpilot

Fortgeschrittenes Mitglied
... wenn es ist, wie bei den meisten Herstellern, dann sind das A510 und das A700 bereits vergessen und es wird an deren Nachfolgern gebastelt.

Solange sich genug Leute auf das Neueste stürzen, besteht da auch kein Handlungsbedarf.
Die Hersteller sind NUR den Aktionären verpflichtet, weil wir Kunden alles fressen, was uns vorgeworfen wird.
Es ist immer das Gleiche! Die Werbetrommel wird gerührt, wir können es nicht erwarten. Dann haben wir nach etlichen Verschiebungen das Teil und es stellt sich als grosser Mist heraus. So hoffen wir auf Updates oder auf das "Projekt Butter".

Aber auch das wird dem Acer A700 nicht den gewünschten Schub geben, weil es zu heiss wird!

Apple bringt das iPad 3 nochmal neu heraus.
Was glaubt Ihr, bekommen die Käufer des "alten" iPad 3 es getauscht?? Ich denke nicht!!
So wird es auch bei Acer sein. Es kommt ein neues Gerät heraus, was vielleicht etwas besser ist. Die Hoffnung bleibt, wir kaufen es und die Aktionäre sind glücklich!!
 
M

Markus S

Gast
Ich sehe das ähnlich wie -Testpilot-, was nützt mir ein Gerät "neuester" Hardwarearchitektur, wenn die Softwareupdates ausbleiben bzw. nicht mal angekündigt sind.

Ob es jetzt mit seinem TF300 ( ohne Dock ) oder das Acer A510, die tun sich beide nix, aber das Updateverhalten seitens Asus als Premiummarke ist doch ein ganz anderes als das eines Billigherstellers Namens Acer, obwohl es das gleiche kostet.

Dabei spielt es keine Rolle, ob ein A700 oder ein A510 gemeint ist.

Letztlich entscheidet Ihr selber, was gekauft wird, nur danach sollte man nicht rumnölen.
 
fooox1

fooox1

Lexikon
Meine persönliche Meinung! Nach meinen Erfahrungen, kaufe ich mir solche Geräte nicht, weil ich auf den Hersteller vertraue, meine Hoffnung liegt bei den Devs. Da bin ich mir sicher, da werde ich nicht enttäuscht.
Ich kann mich nicht entsinnen, das mich schon mal ein Stock Rom mehr überzeugt hat, als ein Custom.
Wer sich auf den Hersteller verlässt, der ist verlassen.
 
M

Markus S

Gast
Thema verfehlt, es ging nicht im Devs Kit im Eröffnungsfred, sondern um eine die Möglichkeit, dass der Hersteller ein Update anbietet.
 
fooox1

fooox1

Lexikon
Ich weiß, da es aber auch im allgemeinen um die Updatepolitik der Firmen geht, denke ich, das es doch nicht so weit vorbei ist. ;-)
 
tho85

tho85

Stammgast
Markus S schrieb:
Thema verfehlt, es ging nicht im Devs Kit im Eröffnungsfred, sondern um eine die Möglichkeit, dass der Hersteller ein Update anbietet.
Es geht ja auch nicht ums TF300.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
 
J

Jedder

Experte
Markus S schrieb:
...seitens Asus als Premiummarke ist doch ein ganz anderes als das eines Billigherstellers Namens Acer...
Asus ist eine Premiummarke? oO
Die beiden Hersteller nehmen sich absolut nicht, mieser Service auf beiden Seiten und Produktqualität jenseits von gut und böse.

Das Asus ein Update für das TF300 rausbringt ist ja schön, allerdings sehe ich keine Ankündigung für das TF700 und nur dass vergleiche ich mit dem A700.

Immho haben es beide verkackt mit den hochauflösenden Displays, kein Wunder das bisher kein anderer Hersteller auf den Zug aufgesprungen ist, woran das wohl liegen mag.
 
hasenbein1966

hasenbein1966

Experte
Jedder schrieb:
kein Wunder das bisher kein anderer Hersteller auf den Zug aufgesprungen ist, woran das wohl liegen mag.
Kann auch einfach daran liegen, daß von den hochauflösenden Displays bis jetzt nicht so hohe Stückzahlen hergestellt werden (können).

LG,
Hasenbein
 
T

Testpilot

Fortgeschrittenes Mitglied
... ich glaube eher, dass es kein SoC gibt, das ohne Lüfter kühl genug bleibt, diese FullHD Displays vernünftig zu befeuern.

Wobei "befeuern" im Moment ja das richtige Wort ist.
 
J

Jedder

Experte
hasenbein1966 schrieb:
Kann auch einfach daran liegen, daß von den hochauflösenden Displays bis jetzt nicht so hohe Stückzahlen hergestellt werden (können).
Ich sehe bei den A700 schon lange keine Lieferschwierigkeiten mehr, und beim Asus sind die immho hausgemacht, ansonsten würde es dort schon längst ein 32GB Modell geben. Den Konsumenten einen Ausverkauf vorgaukeln, obwohl nur minimal Stückzahlen verkauft wurden reicht der heutigen Presse allemal.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.