Acer iconia One 10 B3-A20 - Displaybruch

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Acer iconia One 10 B3-A20 - Displaybruch im Acer Iconia One (B3-A10) Forum im Bereich Acer Forum.
M

mmehlich

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

habe privat o.g. Tablet erworben. Leider wurde es wohl beim Transport
durch Hermes nicht pfleglich behandelt und hat einen kapitalen
Display-Schaden und startet wohl auch nicht mehr ordentlich.

Die Reklamation bei Hermes läuft und der Schaden wird wohl hoffentlich
beglichen.

Frage: Lässt sich mit dem defekten Teil noch was anfangen, Reparatur,
als Ersatzteil verkaufen, etc. - für den Fall, dass Hermes das Teil nicht
einbehält ?

Danke & Gruss
 

Anhänge

J

joerg1972

Neues Mitglied
Hallo!
Falls es noch interessant sein sollte. Klar kann man noch was damit machen. Soweit ich das sehen kann ist das Display und der Digitizer kaputt. Aber man kann evtl. noch die Platine Nutzen und den Akku. Ach und das Netzgerät. Hat Du´s denn noch. Wenn Du nicht zu gierig bist würde ich es nehmen.
Viele Grüße

Jörg
 
M

mmehlich

Erfahrenes Mitglied
Hi Jörg,
habe die Tage jemanden gefunden, der es genommen hat.
Deswegen leider nicht mehr aktuell.

Gruss,
Marcus
 
J

joerg1972

Neues Mitglied
Danke. Macht nix. ;-)

Gruss Jörg
 
M

mmehlich

Erfahrenes Mitglied
[ Verkauft - kann zu ]
 
L

Lalusch

Neues Mitglied
@mmehlich

Kommt mir sehr suspekt vor mit diesen acer geräten
Unseres ist ganz GENAU so gesprungen, fast sogar die selbe stelle ☝☝☝☝ und es ist nicht gefallen ☝☝☝
Und es gibt einfach nirgends Ersatzteile
 
S

sirturbo

Experte
Die A3-B20 gehen eigentlich relativ oft mit Displayschaden über den Tresen. Gut für die Leute, die Geräte mit einem USB-Defekt rumliegen haben.
Hab gerade selber so eines rumfliegen;) Und nicht jeder hat Lust die Buchse neu zu löten, zumal es nicht ganz einfach ist die wirklich 100% passigen Teile zu bekommen, ganz zu schweigen von der [zensiert] Arbeit die SMD-Beinchen einzulöten (die Wenigsten werden wohl SMD-Lötstationen am Start haben).
Nach eigenen Erfahrungen kann ich sagen daß beim ersten Gerät dieser Art auch gerne mal eine der Buchsen für die Folienkabel den Verschluss verliert womit gleich das nächste Problemkind vor der Tür steht. Service Manuals sind ja eher knapp, und bei meinem ersten Tab dieser Art kam noch dazu daß irgendwo auf dem Weg zu mir verlorengegangen war wie das Gerät nun genau hiess.

Aber ja, wenn ich mir anschaue wie viele Displayschäden und/oder defekte USB-Buchsen da draussen rumfliegen... Dann weiss ich daß Qualität anders geht.
Nunja, pfuschen können auch andere Hersteller. Aber die sind dann mE servicefreundlicher. Mein Smartlet hat die Tage gerade gezickt (Note 3) beim Powerbutton. Der sitzt auf einer eigenen kleinen Platine, ist günstig und einfach zu tauschen. Und runtergefallen ist es schon xmal, hab das Gefühl daß Acer Tablets öfter ohne Crash über den Jordan gehen als zB aktuelle Samsung Phones mit Edge (was ja nu recht empfindlich ist) und Crash, wo ja auch öfter mal von "peng" berichtet wird.