A1 840FHD startet nicht mehr nach automatischen abschalten...

S

Samson71

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen, ich habe seit gestern ein echt komisches Problem mit meinem Acer-Iconia Tab 8 A1 840FHD, folgendes ist passiert.

Habe etwas im Internet gesurft, nach einiger Zeit war dann der Akku halt leer und das Tablet hat sich selber runtergefahren, soweit auch absolut normal, hab schon öfters solange das Tablet genutzt bis der Akku halt soweit leer war, das halt das Tablet sich selber abschaltet.

Nun gut, wollte das Tablet dann am Ladegerät anschließen, es war nur 1-2 Sekunden angeschlossen und habe es wieder abgestreckt, weil das Ladekabel um ein anderes Kabel verwickelt war, kennt man ja wenn man mehrere Kabel so hat und sich halt mit der zeit verwickeln, ok Kabel entwickelt und wieder angeschlossen.

Normalerweise kommt ja dann das große Akku-Symbol mit dem Blitz drin, das sagt einem ja im abgeschalteten zustand, das Ladegerät wurde erkannt und es wird mit dem Ladevorgang begonnen.

Nun kam aber erst das Acer-Logo mit dem Power by Android, nach einer weile (so 10 Sekungen schätze ich) wurde der Bildschirm Schwarz, das Tablet Vibrierte kurz und schaltete sich wieder ab, dann wiederholte sich dieser Vorgang von alleine, das Ladekabel war immer noch angeschlossen, es Vibrierte kurz, dann das Logo, dann Bildschirm Schwarz, etwas längeres Vibrieren und aus.

Selbst als ich das Ladekabel wieder abgesteckt habe, ging es munter weiter, Vibrieren, Logo, Schwarz, Vibrieren länger und aus.

Dann habe ich mal die Vol + und Power-Taste gedrückt gehalten, als das Logo wieder erschien, es ging dann wieder aus und war dann ruhe, ich schloss das Ladekabel wieder an, und diesmal erschien das besagte Akku-Symbol mit dem Blitz.

Nun habe ich das Tablet einige Stunden am Ladegerät gelassen (ca. 2-3 Stunden) also sollte nun genug Akku-Leistung wieder geladen sein.

Habe das Tablet über die Power-Taste einschalten wollen, es erschien das Acer-Logo wieder, und dann wurde der Bildschirm wieder Schwarz, und schaltete sich wieder ab.

Weiß nicht mehr weiter, es startet einfach nicht mehr, gibt es noch eine Methode zum Reset, einen Hardware-Kopf hat es ja leider nicht.

Das Ladegerät ist auch absolut funktionstüchtig, habe es an dem anderen Tablet, habe ja 2 840FHD Tablets und da funktioniert es problemlos.

Hoffe sehr das mir jemand helfen kann.
 
B

Boostar

Stammgast
Du könntest mal einen Factory Reset probieren. Dabei werden allerdings alle Daten auf dem Gerät gelöscht und er Auslieferungszustand hergestellt!
Das Gerät mit Vol+ und Power anschalten, nach ca 3 Sekunden (wenn es vibriert) die Tasten loslassen und stattdessen Vol- gedrückt halten.
Es öffnet sich das Recovery Menü. Hier kannst du mit der Lautstärkewippe navigieren und mit Power bestätigen. Wähle auf die Art "wipe data/factory reset", bestätige mit "Yes" und warte bis das ganze durch ist. Dannach kannst du es mit "reboot system now" neu starten und hoffen, dass es wieder normal bootet.

Viel Erfolg!
 
S

Samson71

Neues Mitglied
Threadstarter
Tja wie schon geschrieben, habe das mit der Vol+ und Power Taste auch probiert, ob ich in das Android-Menü komme, aber klappt nicht.

Also wenn das Akku-Symbol mit dem Blitz erscheint, sollte nach einigen Sekunden ja das Akku-Symbol mit den Ladebalken erscheinen, aber es schaltet sich danach aus und versucht dann selbstständig zu starten.

Das mit der Vol+ und Power-Taste funktioniert auch nicht, es erscheint das Acer-Logo, lasse die Power-Taste los und halte nur noch die Vol+, das Tablet Vibriert nach einigen Sekunden und schaltet sich aus, klar weil zu wenig Akku-Leistung vorhanden ist.

Aber selbst wenn ich das Ladekabel angeschlossen lasse, es wird quasi nicht mehr geladen, verstehe nicht warum, als müsse ein Minimal-Betriebsystem starten (Akku-Symbol mit Ladebalken) damit es laden kann.

Gibt es noch eine Möglichkeit das Tablet zu laden?
 
Oben Unten