Ladeverhalten bei PowerBank-Nutzung

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ladeverhalten bei PowerBank-Nutzung im Acer Liquid E700 Forum im Bereich Acer Forum.
D

Desertz

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Leidensgenossen,

habt ihr bei euren tollen Smartphone auch schon beobachten können, dass einige mobile Ladeakkus das Acer nur sehr langsam laden?

Ich habe bisher bei 3 von 4 Powerbänken u. a. Xiaomi 10400 und einer Imneed 3400mAh nur knapp 400mAh Ladestromstärke mit entsprechender Auswirkung auf die Ladedauer.
Diverse Ladekabel schon probeweise durchgetestet ohne Erfolg.
 
J

Jakuline

Erfahrenes Mitglied
Ja, einer meiner mobilen Akkus hat verschiedene Ausgänge: 1Ah oder 2,1Ah. Wenn ich den "falschen" nehme, dauert das Laden länger ;-)
Gruss Jacqueline
 
D

Desertz

Ambitioniertes Mitglied
Morgen Jaku,
danke für deinen Erfahrungsbericht ;)
Wenn es zumindest mit 1Ah lädt, wäre es immernoch 2,5x schneller als bei mir. Da dauert es dann 5min für +1%.
Die betroffenen Akkus liefern an anderen Smartphones 1-2Ah und eben nur am E700 so wenig.
Mal schauen, evtl. doch ein Defekt...
 
J

Jakuline

Erfahrenes Mitglied
So, ich hab mal Ampere installiert, dann das E700 (noch 29% Akku)an den 1Ah-Port gehängt, das Laden ging recht fix und die App meldete 1420 mAh.
Gruss Jacqueline
 
D

Desertz

Ambitioniertes Mitglied
Scheint also nur meins zu betreffen, na prima.
 
E

efemer

Neues Mitglied
Bei mir wird mit 1730 mA geladen ..
ist der Wert ok ?
MfG

..und über Powerbank IconBit 4000 lädt es mit mini 1370 maxi 1680 mA...
 
D

Desertz

Ambitioniertes Mitglied
Alles über 1000mAh liegt denke ich im normalen Bereich.
Bei mir sind es wie gesagt deutlich unter 500.
Hängt im Einzelfall auch mit dem Kabel und der Ladeelektronik.
 
V

v320001

Fortgeschrittenes Mitglied
Es hängt, wie schon gesagt, vom Kabel und der Elektronik ab. Androiden erkennen anders als Apple-Geräte, wieviel Strom die Stromquelle abgeben und und stellen sich darauf ein. PowerBanks ohne IQ reagieren nicht richtig und geben nur 500mA ab, auch wenn der Ausgang mehr kann. Ich habe mir mit einem kleinen Adapter geholfen, den ich bei Amazon gefunden habe. (darf ich den Link posten? )

Gruß v320
 
D

Desertz

Ambitioniertes Mitglied
Dabei ist es aber verwunderlich, dass die gleiche Bank bei einem anderen Android schneller lädt. Kann aber auch wieder nur von meinem Acer und Gegentest mit Samsung S4 bzw. BQ M5 sprechen. Ansonsten wäre die Adapter Idee auch noch eine Möglichkeit. Du kannst ja zumindest den Artikelnamen nennen. Solang kein Reflink zu Amazon, stört das sicher auch keinen.
 
V

v320001

Fortgeschrittenes Mitglied
In Ordnung: der Adapter ist zu finden unter

PortaPow Fast Charge Adaptor SmartCharge

und ich habe die besten Erfahrungen mit diesen Kabeln gemacht:

Anker [5-Pack] Premium Micro USB Kabel in verschiedenen Längen (0.3 m, 0.9 m, 1.8 m) High Speed USB 2.0 A Male auf Micro B Synchronisations- und Ladekabel (Schwarz

mit dem Adapter hat dann endlich auch der Amazon 2.1 A Ladeadapter fürs Auto das Acer mit 1,7A geladen.

Wer sich übrigens darüber informieren will, wie Adroiden die Ladeerkennung machen, findet das in diesem Artikel

KFZ-Lade-Adapter für Android-Smartphones pimpen | Homepage von Jens Bretschneider


die Erklärung sowie weiterführende Informationen.