1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. CMONE, 11.03.2012 #1
    CMONE

    CMONE Threadstarter Android-Experte

    Kleine Anleitung wie man Freigaben Eurer NAS/SAN Netzlaufwerke (z.B. BlackArmor von Seagate) so einbinden kann, dass diese in Eurem Filemanager als Ordner auftauchen.
    Speziell bei dem BlackArmor von Seagate rate ich die Firmware zu checken u. notfalls vorher manuell die aktuellste einzuspielen.
    Bei Euren Freigaben der Ordner muss das Protokoll CIFS aktiviert sein.

    Dann ladet Euch die kostenlose App CIFS-Manager herunter.
    [​IMG]

    Startet die App auf Eurem Tablet und klickt auf Menü und wählt "Neuer Share..." und gebt folgende Daten ein:
    - bei Share Pfad = eure IP vom Laufwerk u. den Freigabenamen z.b. 192.168.0.100/Dokumente
    - MountPoint = /mnt/sdcard/Dokumente (damit wird das Verzeichnis Dokumente so eingebunden, dass es im Filemanager im Rootverzeichnis steht)
    - Benutzername = User der Rechte hat
    - Passwort = Passwort des Users
    - Optionen = hier braucht man nichts eintragen
    abschließend "Share speichern" anklicken und in der Übersicht den Share einmal anklicken, bis der Punkt hinter dem Share "Grün" wird.

    Das wars, wenn ihr Euren Filemanager Eurer Wahl öffnet, sollten die Verzeichnisse im Root-Verzeichnis zur Verfügung stehen, es lassen sich alle Dateien/Medien (Office, Musik, Bilder, Videos) die ihr auf Eurem Netzlaufwerk abgelegt habt öffnen. Hat natürlich auch den positiven Effekt, dass die Verzeichnisse von der Gallerie oder den Musikplayer mitgescannt werden.
    Siehe Screenshots... ;)
     

    Anhänge:

Du betrachtest das Thema "[HowTo] CIFS-basierte Netzlaufwerke auf Euer Tablet einbinden (root wird benötigt, ha" im Forum "Ainol Novo Allgemein",