Alcatel C3 unnutzbar langsam

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Alcatel C3 unnutzbar langsam im Alcatel Allgemein im Bereich Alcatel Forum.
L

Lessus23

Neues Mitglied
Moin.

Ich hab mir ein Alcatel C3 gekauft als Firmenhandy, das Handy ist zwar schon alt, war aber noch OVP und unbenutzt.
Nun, leider ist das Teil unnutzbar langsam. Keine Apps installiert, nur die, welche schon vorinstalliert sind. Alles ausgestellt, Hintergrundprozesse reduziert etc.

Es braucht rund 3 minuten bis das System geladen hat. Sobald man auch nur eine SMS schicken will hängt sich die Tastatur auf, oder zieht nach. Apps wie Youtube muss man erstmal 5 x per Taskmanager beenden bevor sie dann irgendwann mal funktionieren etc. Also wirklich ne absolute Katastrophe.

Ist das einfach das, was man bei einem Handy unter 100 euro geboten bekommt, oder kann ich was dagegen tun?

Vielen dank im vorraus.
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Lessus23 schrieb:
Ist das einfach das, was man bei einem Handy unter 100 euro geboten bekommt, oder kann ich was dagegen tun?
Nein, Du hast Dich leider dazu entschieden alten Elektroschrott zu kaufen.
Handelt es sich um ein Alcatel OneTouch Pop C3 (von 2013)? -> OMG, ein echtes Stück Retro-Smartphone, das ist wie der Patent-Motorwagen Nummer 1 von Carl Benz.
Oder ist es doch eventuell ein Alcatel 3C (von 2018)? -> Das Teil war schon vor 3 Jahren eine müde Krücke, die natürlich jetzt mit allen aktualisierten Apps aus dem letzten Loch pfeift.

Für unter 100€ (Neu!) bekommt man in der Regel nur Geräte mit Android Go oder ein paar müde Chinaböller bei denen das Display nach 4 Monaten aus dem Gehäuse fällt, da selbst am Kleber massiv gespart wurde.
Für 100€ (gebraucht) bekommst du gute Mittelklasse-Geräte aus dem Vorjahr.
Für unter 150€ (Neu!) bekommst du ein aktuelles Motorola Moto G10 aktuell bei Amazon für €135 oder ein Xiaomi Poco M3 für €129 (hier ist aber die angepasste Android-Version MIUI von Xiaomi installiert, welche mit unzähligen Features daher kommt und daher etwas unübersichtlich und überladen ist).
 
L

ladyisobel

Neues Mitglied
@mblaster4711 Moin ! Es ist mir schon klar, daß die Frage nach Preis/Leistung/Marke bei einem Handy Religion ist, kann aber trotzdem Deine Aussage nicht verstehen. Bin letztes Jahr mehr oder weniger unfreiwillig von meinem geliebten Win Lumia 540 auf ein Alcatel 5024D (80€ neu bei Real) und kurz danach auf ein 5024F (100€ neu aus der Bucht, beide Android 9) umgestiegen. Muß zugeben, daß ich androidtechnisch aus dem dunklen Tal der Ahnungslosen komme, aber wenn man den allerneuesten "heißen Scheiß" nicht braucht, tun beide Geräte alles was sie sollen. Natürlich kriege ich mit der 13MP-Kamera die S*ckhaare von einem Karnickel nicht aus drei Kilometern scharf aufs Bild und ich spiele auch keine Onlinespiele, aber für alle anderen Funktionen (Streaming, Navi usw.) reichen die 3 bzw. 4GB Ram und die CPU-Leistung völlig aus. Bei den Apps habe ich -so weit es meine beschränkten Kenntnisse zulassen- Google runtergeschmissen/deaktiviert und durch F-Droid ersetzt: funzt. -Display habe ich auch noch keins verloren ;-)
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Was gibt's da nicht zu verstehen, der TE kaufte ein (3 oder 8 Jahre) altes Smartphone (noch original verpackt), für 100€ und wundert sich, dass es enorm langsam und kaum zu gebrauchen ist.. Weiterhin fragt er in das, was er da hat, alles ist was man für 100€ erwarten kann.

Da hat er sich einfach über den Tisch ziehen lassen, zumal man für unter €140 schon ein wirklich gutes Android Smartphone (neu) bekommt.

Unter 100€ bekommt man auch ganz akzeptable Smartphones, aber eben nur China-Geräte ohne Updates und Support. Oder eben Android Go Geräte.

Durch die weltweite Knappheit der Chips und der hohen Nachfrage wegen der Pandemie sind die Preise eben gestrigen.
 
Ähnliche Themen - Alcatel C3 unnutzbar langsam Antworten Datum
4
2