Alcatel POP 4S: Eingelegte Speicherkarte "bremst" das Gerät aus, Apps starten nicht mehr

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Alcatel POP 4S: Eingelegte Speicherkarte "bremst" das Gerät aus, Apps starten nicht mehr im Alcatel Allgemein im Bereich Alcatel Forum.
S

sulle009

Erfahrenes Mitglied
Guten Abend.

Gerade bei meiner Freundin machte sich ein komisches verhalten bemerkbar:
Sie hat Ihre Class 10 32 GB SD Kate als interner Speicher formatiert.
Seitdem reagierte das Smartphone nur "schleppend"...?
Das haben wir jetzt mindestens 1 Woche beobachtet.
Das Schlimme dabei: Auch wenn ich da alle "Cache" von sämtlichen Apps gelöscht hatte -
es hat anhand der Geschwindigkeit/ Reaktionszeit nicht wirklich was gebracht.
Ich hatte eine Antivirus-App im Visier. Nach der deinstallation dieser keine änderung.
Sie hatte sich auch gewundert, das Sie von Anfang an, seit Sie ihre SD-Karte als interne formatiert hatte, keine einzige App mehr aus dem Playstore installieren konnte (Speicherplatz war vorhanden, der Downlaod machte bei keinem der Apps Probleme).
Installieren ging etwa nur die hälfte der Apps. (Fehlermeldung: Installation abgebrochen)
Die die sich installieren ließen, brachen den Ladevorgang direkt nach Start ab - "Ladevorgang beendet... Bericht senden/ Abbrechen".
Das hat mich so geärgert, weil ja scheinbar alles ok war, nur zieht das Smartphone alle Aktion wie Wischen/ Auf Apps tippen immer mehr in die Länge, was anhand der SPEC ja gar nicht normal sein kann. Kam mir vorhin die Idee:
SD-Karte deistalllieren sowie als externen Speicher für Daten/ Fotos formatieren.
Neu gestartet und versucht die (Spiele-) Apps gestartet - auf einmal starten die Spiele ??
Ebenso ist diese "trägheit" bei der reaktion auf Finger-Tipps sowie Wischbewegeungen gar nicht mehr vorhanden??
Die SD-Karte dürfte keinen Fehler haben, sie funktioniert einwandfrei.

Das Problem jetzt:

Der interne Speicher (10 GB etwa) ist nun voll???

Wie bekomme ich/ meine Freundin mehr Speicherplatz im Internen Speicher??
Apps auslagern geht ja nicht mehr??

Gibt es Apps die ich ausprobieren könnte?

Oder einen funktionieren Tipp für ROOT?
Könnte man diese SD-Karte Problem damit lösen und wieder Apps auf die SD-Karte verschieben ohne diese als internen zu formatieren??

Eigentlich alles Top mit den beiden Smartphones.
Ich hab das von vornherein so gemacht, das die SD-Karte bei meinem Alcatel als externer Speicher agiert und hatte diese verzögerungs/ Start-Schwierigkeiten der Apps nicht gehabt.

Vielleicht gibt es ja noch mehr User die sich das Smartphone zugelget haben und können berichten?

Schönen Abend an alle

Sulle
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von THWS - Grund: Beitrag an das neue Topic angepasst (1.ter Teil des alten Postings entfernt) / THWS
T

THWS

Gast
Hmm....habt ihr die Speicherkarte denn mal im Gerät selbst formatiert (also nicht nur eingebunden, sondern tatsächlich auch formatiert)? Bzw. wurden nach der Einbindung der Speicherkarte ins System Daten migriert? Wenn das alles schon gemacht wurde, kann es eigentlich nur auf zwei Dinge hinauslaufen:

1) Die Speicherakrte ist doch defekt
2) Das Gerät hat ein allgemeines Problem mit "eingebundenen" Speicherkarten. Das könntest Du ggf. auch noch gegentesten, indem du das an deinem Gerät versuchst und schaust, ob du die gleichen Probleme bekommst.
 
F

Flachleger

Neues Mitglied
sulle009 schrieb:
Guten Abend.

Gerade bei meiner Freundin machte sich ein komisches verhalten bemerkbar:
Sie hat Ihre Class 10 32 GB SD Kate als interner Speicher formatiert.
Seitdem reagierte das Smartphone nur "schleppend"...?
Das haben wir jetzt mindestens 1 Woche beobachtet.
Das Schlimme dabei: Auch wenn ich da alle "Cache" von sämtlichen Apps gelöscht hatte -
es hat anhand der Geschwindigkeit/ Reaktionszeit nicht wirklich was gebracht.
Ich hatte eine Antivirus-App im Visier. Nach der deinstallation dieser keine änderung.
Sie hatte sich auch gewundert, das Sie von Anfang an, seit Sie ihre SD-Karte als interne formatiert hatte, keine einzige App mehr aus dem Playstore installieren konnte (Speicherplatz war vorhanden, der Downlaod machte bei keinem der Apps Probleme).
Installieren ging etwa nur die hälfte der Apps. (Fehlermeldung: Installation abgebrochen)
Die die sich installieren ließen, brachen den Ladevorgang direkt nach Start ab - "Ladevorgang beendet... Bericht senden/ Abbrechen".
Das hat mich so geärgert, weil ja scheinbar alles ok war, nur zieht das Smartphone alle Aktion wie Wischen/ Auf Apps tippen immer mehr in die Länge, was anhand der SPEC ja gar nicht normal sein kann. Kam mir vorhin die Idee:
SD-Karte deistalllieren sowie als externen Speicher für Daten/ Fotos formatieren.
Neu gestartet und versucht die (Spiele-) Apps gestartet - auf einmal starten die Spiele ??
Ebenso ist diese "trägheit" bei der reaktion auf Finger-Tipps sowie Wischbewegeungen gar nicht mehr vorhanden??
Die SD-Karte dürfte keinen Fehler haben, sie funktioniert einwandfrei.

Das Problem jetzt:

Der interne Speicher (10 GB etwa) ist nun voll???

Wie bekomme ich/ meine Freundin mehr Speicherplatz im Internen Speicher??
Apps auslagern geht ja nicht mehr??

Gibt es Apps die ich ausprobieren könnte?

Oder einen funktionieren Tipp für ROOT?
Könnte man diese SD-Karte Problem damit lösen und wieder Apps auf die SD-Karte verschieben ohne diese als internen zu formatieren??

Eigentlich alles Top mit den beiden Smartphones.
Ich hab das von vornherein so gemacht, das die SD-Karte bei meinem Alcatel als externer Speicher agiert und hatte diese verzögerungs/ Start-Schwierigkeiten der Apps nicht gehabt.

Vielleicht gibt es ja noch mehr User die sich das Smartphone zugelget haben und können berichten?

Schönen Abend an alle

Sulle
Vielleicht kann ich dir weiterhelfen. Ich habe das Alcatel Pop 4. Auch ich hatte massive Probleme mit einer 8GB Class 10 Speicherkarte. Apps haben ewigkeiten gebraucht, bis sie sich öffnen ließen. Die Problemlösung ist umso einfacher :) Du musst dir eine MicroSD Karte Class 10 mit mindestens UHS-1 besorgen. Noch besser, mit UHS-3. Dann klappt die integration der Speicherkarte ins Interne System hervorragend und alles läuft flüssig. Also Class 10 alleine reicht nicht aus. Ich habe mir von ebay die Qumox Class 10 mit UHS-1 besorgt. 16GB für unter 6EUR. Sag bescheid wenns klappt ;)
 
Ähnliche Themen - Alcatel POP 4S: Eingelegte Speicherkarte "bremst" das Gerät aus, Apps starten nicht mehr Antworten Datum
0
5
4