1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. THWS, 05.01.2017 #1
    THWS

    THWS Threadstarter Ehrenmitglied

    Alcatel hat am heutigen 05. Januar mit dem "A3 XL" den ersten Vertreter der neuen Einsteiger-Serie präsentiert. Das Gerät soll sich neben aktueller Technik auch noch durch sein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis auszeichnen und wird aller Voraussicht nach im 2.ten Quartal 2017 in Europa auf den Markt kommen. Ebenfalls fällt das Gerät zudem durch seine hohe Farbvielfalt und 3D-Musterung am Gehäuse auf, was durchaus für ein eher jüngeres Publikum sprechen dürfte. Das Gerät verfügt außerdem über einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, wodurch das Gerät durch einfaches Auflegen des Fingers entsperrt werden kann. Behält man die Vorgehensweise des Shine Lite bei, dürfte man damit sogar unterschiedliche Funktionen pro hinterlegtem Fingerabdruck zuordnen können.

    Besonders erfreulich: Das Gerät wird bereits mit Android 7 (Nougat) auf den Markt kommen.

    Einen Preis für das Gerät nannte Alcatel bisher nicht.

    Die technischen Daten des Geräts:

    • Android Nougat vorinstalliert
    • 6" IPS Touchscreen mit HD-Auflösung; 720 x 1280 Pixel
    • Kapazitive Technologie, 5-Punkt-Multi Erkennung
    • Abmessungen: 165 x 72,5 x 7,9 mm
    • MediaTek MT8735B Quad-Core Prozessor mit 1,1 GHz Taktung
    • 2G Funktechnologie: Quadband 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
    • 3G Funktechnologie: UMTS 1 / 2 / 5 / 8
    • 4G Funktechnologie: LTE B1 / 3 / 7 / 8 / 20 / 28A
    • WiFi 802.11 b/g/n, WiFi-direct
    • GPS
    • Micro USB 2.0 mit OTG-Funktionalität
    • Bluetooth 4.2
    • 3,5 mm Klinkenbuchse
    • 8 Megapixel Hauptkamera mit Autofokus und LED-Leuchte
    • Videoaufnahmefunktion mit maximal 720p bei 30 FPS
    • 5 Megapixel Frontkamera
    • Videoaufnahmefunktion mit maximal 720p bei 30 FPS
    • 8 GB interner Speicher (ROM), davon 3,8 GB frei verfügbar
    • 1 GB Arbeitsspeicher (RAM)
    • Micro SD Speicherkartenslot (offiziell bis zu 32 GB unterstützt)
    • fest verbauter Akku mit 3.000 mAh
    • Gyroskop, Näherungssensor, Helligkeitssensor, Arkamys, Fingerabdruckscanner


    Alcatel A3 XL-2.png Alcatel A3 XL-3.png Alcatel A3 XL-6.png left angled front (1).png right angled back (2).png right angled front (1).png Alcatel A3 XL-1.png Alcatel A3 XL-5.png BACK (2).png SIDE (2).png SIDE (6).png




    Was haltet ihr vom Gerät? Wenn ich ehrlich bin:

    Mir überzeugt das Ding nicht - ganz egal, für welchen Preis es auf den Markt kommen wird. Warum?

    • 8 GB interner Speicher ist - selbst für Einsteigergeräte - zu wenig! Der Nutzer hat bei diesem Gerät jetzt noch effektiv 3,8 GB frei verfügbar. Das wird - besonders wenn man die immer umfangreichere Entwicklung der Android Software betrachtet - schon sehr knapp und deutet nicht gerade auf eine "sichere Updatepolitik" für dieses Gerät hin.
    • 1 GB Arbeitsspeicher - selbst für Einsteigergeräte deutlich zu wenig! 1,5 bzw. 2 GB hätten es da schon sein dürfen / müssen. Mit 1 GB lockt man heute niemanden hinterm Ofen vor...
    • MediaTek als Prozessorlösung...ich hatte ja schon im Testbericht zum Shine Lite deutlich gemacht, was ich davon halte. Mir wäre Qualcomm lieber gewesen - sowohl was die Leistung, als auch die Updatepolitik angeht.



    Quelle Informationen u. Bildmaterial: TCL Presseerklärung vom 05.01.2017
     

    Anhänge:

    P-J-F gefällt das.
  2. iieksi, 05.01.2017 #2
    iieksi

    iieksi Android-Experte

    Aua, das ist echt'n Schuss in den Ofen, das ist ja nicht mal mehr "Einsteiger", das ist eher Standard von vor knapp 4 Jahren :huh:
    Den genannten Negativpunkten kann ich nur zustimmen,
    MT würde ich vielleicht nicht grundsätzlich in Einsteigergeräten verteufeln, aber 1,1GHz ... argh ;)
     
  3. THWS, 06.01.2017 #3
    THWS

    THWS Threadstarter Ehrenmitglied

    Ich weiß auch nicht so recht, was ich davon halten soll... Gut - beim zweiten Mal drüber nachdenken könnte ich mir das Gerät gut als Prepaid-Bundle oder ähnliches vorstellen, ansonsten dürfte das Teil im Verkauf aber maximal bei 79-99 €uro liegen - wenn überhaupt! Und den Preispunkt wird Alcatel wohl kaum halten können...ich rechne momentan eher mit ca. 149,- €uro UVP und einem ersten Straßenpreis von ca. 120,- €uro.
     
  4. Mocha, 06.01.2017 #4
    Mocha

    Mocha Gast

    Ich sag mal so; wenn es 2gb ram 16/32 gb speicher und von mir aus ein sd200 wäre, hätte ich auch mit 720p vorlieb nehmen können, auch wenn mir 6 Zoll definitiv zu groß wären.

    Aber bei so einer Mixtur wird das eher ein platzwärmer im Regal, zumal ich bezweifle ob die großen Konzerne ala Mediamarkt/Saturn das mit aufnehmen.

    Das Kodak electra war und ist in absolut jeglicher Hinsicht diesem Gerät überlegen, dennoch bekommt man das nirgends. Da bezweifle ich stark dass das wirklich jemand vertreiben würde.

    Ich hätte nur zu gern gewusst was dieser Hersteller sich dabei gedacht haben mag...
     
  5. THWS, 06.01.2017 #5
    THWS

    THWS Threadstarter Ehrenmitglied

    Wie gesagt - ich kann mir eigentlich nur das Vermarkten des Geräts als günstiges PrePaid-Modell vorstellen, einen anderen (vielversprechenderen) Einsatzzweck kann ich mir nur sehr schlecht ausmalen. Bzgl. deiner Äußerung in Hinblick auf RAM, ROM und Prozessor gebe ich dir Recht - das hätte dem Gerät vermutlich auch besser gestanden und es noch interessanter gemacht.
    Der Vergleich mit dem Kodak Ektra hinkt aber - das Ding ist sowohl online als auch offline in vielen MediaMarkt- und Saturn-Filialen verfügbar; auch Amazon hat das Ding im Angebot.;)

    Das "Schlimmste" an dieser Vorstellung ist aber meiner Meinung nach; dass man das Gerät als preiswertes Smartphone vorstellt, dabei aber das Interessanteste (nämlich den Preis!) komplett zurückhält. Finde den Fehler! :w00t00:
     
  6. Mocha, 06.01.2017 #6
    Mocha

    Mocha Gast

    Selbst für 120-130€ bekomm ich bessere Kost, das J5/7 Honor 5x ect pp.

    Bzgl Kodak, bei mir vor Ort hieß es, zu unbekannt, nicht von Interesse, nicht zum Verkauf freigegeben.
     
  7. Mike-Meiers, 06.01.2017 #7
    Mike-Meiers

    Mike-Meiers Marketing-Manager Mitarbeiter Marketing-Manager

    Das Gerät ist ein Witz und Veräpplung der Kunden, das hat noch nicht einmal Samsung fertig gebracht. Ein realitischer Preis dürfte um die 50€ liegen, den jedes Gerät eines unbekannteren Herstellers aus Asien im Wert von 60€ ist diesem Teil in Technik und Ausstattung weit überlegen.
     
  8. Mocha, 06.01.2017 #8
    Mocha

    Mocha Gast

    Das Design gefällt mir aber, auch wenn ich es hasse den Abdrucksanner hinten zu haben.
     
  9. THWS, 06.01.2017 #9
    THWS

    THWS Threadstarter Ehrenmitglied

    Geht mir mit dem Design ähnlich, das Gerät erinnert etwas an das "GO Play", welches mir auch sehr zusagt - ist einfach mal was Anderes im Gegensatz zum einheitlichen Brei den man sonst geliefert bekommt. Den Scanner auf der Rückseite zu haben, finde ich persönlich praktischer, zumal sich dabei (zumindest beim Shine Lite) auch Anwendungszugriffe ermöglichen lassen - und das macht nur Sinn, wenn man das Gerät sowieso schon in den Händen hält. Denn auch nur dann lassen sich verschiedene Abdrücke ohne große Akrobatik-Einlagen einlesen. :D

    Achja - was mich persönlich am meisten gewundert hat: Das Ding kommt doch tatsächlich mit Nougat! Gut - danach wird wahrscheinlich nicht mehr viel kommen, dennoch ist das - gerade im Hinblick auf die aktuellen Flaggschiffe - doch das erste "richtige" und "positive" Zeichen. So ganz lernresistent scheinen sie dann doch nicht zu sein... :w00t00:
     
Die Seite wird geladen...

Benutzer fanden diese Seite durch die Suche nach:

  1. alcatel a3 xl gut oder schlecht

Du betrachtest das Thema "[CES] Alcatel präsentiert mit dem A3 XL eine neue Einsteiger-Serie mit Android 7.0 Nougat" im Forum "Alcatel Allgemein",