Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Keine USB-Verbindung möglich und SD-Karte erforderlich

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Keine USB-Verbindung möglich und SD-Karte erforderlich im Alcatel One Touch 991D Forum im Bereich Alcatel Forum.
M

MarkF

Ambitioniertes Mitglied
Vielleicht liest noch jemand mit, der sich mit den alten Gurken auskennt ...
Ich wollte mein altes 991D als stationärer MP3-Player reaktivieren. Früher war eine SD-Karte im Gerät, darauf waren auch einige Apps installiert. Diese habe ich aber beim Wechsel auf das damals neue Gerät herausgenommen, weil da auch Bilder, Musik usw. war. Ich weiß nicht, ob ich damals die Apps deinstalliert habe; vermutlich aber nicht.
Jetztz das Problem:
Früher, das weiß ich noch, war es so, daß beim Anschluß an den PC die Aufforderung kam, (sinngemäß) die USB-Verbindung zu aktivieren. Das kommt heute nicht mehr. Das 991 reagiert überhaupt nicht auf den Anschluß an den PC. Der PC gibt zwar den üblichen Laut von sich und auch ein neuer Laufwerksbuchstabe erscheint, aber beim Draufklicken erscheint die Meldung, daß das Medium eingelegt werden müsse.
Außerdem kann ich mit dem 991-Dateimanager oder der 991-Galerie oder dem MP3-Player auch nicht auf das interne RAM zugreifen; es erscheint stattdessen die Meldung, daß die SD-Karte entfernt wurde; ein Zugriff auf den internen Speicher erfolgt nicht, ist nicht möglich. Natürlich habe ich die alte SD-Karte bzw. deren Inhalt nicht mehr.
Anscheinend ist da irgendetwas so "verbogen", daß Dateioperationen nur noch mit SD-Karte laufen. Vorsorglich habe ich das Gerät auch schon auf die Werkseinstellung zurückgesetzt, aber auch das brachte keine Änderung.
Hat jemand Rat, einen Tip, wie ich das wieder hinbekommen kann?
***
Nachtrag: Eben habe ich mal eine alte, leere SD-Karte eingesteckt. Und siehe da, damit war die USB-Verbindung zum PC wie aus der Vergangenheit bekannt möglich. Aber zugänglich war nur die SD-Karte, der interne Speicher des 991 war nicht via USB (und auch nicht über das Gerät, also z.B. den Dateimanager) zugänglich. Auch der Dateiexplorer, die Galerie etc. erlaubte nur den Zugriff auf die SD-Karte, nicht auf den RAM-Speicher des 991.
Irgendwo scheint es dafür eine Einstellung zu geben, die quasi den internen Speicher insgesamt für Apps "ausblendet". Aber wo? ich kann mich nicht erinnern, da jemals eine Einstellmöglichkeit gefunden zu haben und habe auch wiederholt alles durchsucht, auch nicht in den Einstellungen für die SD-Karte und den bevorzugten Speicherort - bei letzterem ist es egal, ob RAM, SD-Karte oder "Dem Gerät überlassen" eingestellt ist.
Oder sind irgendwelche wichtigen Systemverzeichnisse gelöscht worden? Willentlich und wissentlich habe ich es nicht getan, geroutet war/ist das Gerät auch nicht, da ich die Anleitung, auf die hier verlinkt ist, nicht verstanden habe. Wäre ein Lösung, die Firmware neu einzuspielen und das interne RAM neu zu formatieren? Wenn ja, wie geht das? Datenverlust wäre nicht zu befürchten, da ist ohnehin nichts Wichtiges drauf, nur die Standard-Apps sollten halt bleiben.
Außerde, kann ich trotz Verbindung über WLAN nichts mehr aus dem PlayStore herunterladen. Es erscheint zwar die Anzeige, daß der Download gestartet werde, aber es passiert nichts weiter ....
***
Zweiter Nachtrag: Habe mit
ALCATEL ONETOUCH - Support
das letzte Upgrade 2.3.6 (das vorher auch schon drauf war) installiert - leider keine Änderung.
 
Zuletzt bearbeitet: