Feuchtigkeitsindikator im alcatel 6030D

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Feuchtigkeitsindikator im alcatel 6030D im Alcatel One Touch Idol 6030D Forum im Bereich Alcatel Forum.
S

smarties

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,

ich habe das Problem, dass an meinem 6030D die Kopfhörerbuchse nicht funktioniert nur ein Ohr, dazu gibt es schon einiges im Netz, das Motherboard getauscht wurde und keine nachhaltige Reparatur erfolgt...
Mein Problem: Mein 6030D ist noch innerhalb der Gewährleistung und die Buchse schein kaputt, denn am Kopfhörer und am Player liegt es nicht.
Die Reparatur wurde abgeleht, weil angeblich der Farbindikator rot umgeschlagen ist, das Gerät also einen Wasserschaden haben soll.
Hat da jemand Erfahrung mit?
Was ist das für ein Indikator?
Hat das 6030D wirklich so einen Indikator?
Weiß jemand ob das reparabel sein könnte ohne Motherboardtausch?
Ich kann schwören, dass mein Gerät noch nie nass geworden ist, aber scheinbar reicht ein nebliger Tag, dass der Indikator umschlägt??!!
Ist das eine Variante sich um eine Reparatur innerhalb der Gewährleistung zu drücken , wenn der Fehler sicher nichts mit Feuchtigkeit, eher was mit Kontaktproblemen zu tun hat?

Danke in die Runde
 
T

THWS

Gast
Jedes Smartphone hat in der Regel mehrere dieser Feuchtigkeitsindikatoren. Diese reagieren - sofern sie in Kontakt mit Feuchtigkeit (direkt durch Regen, indirekt auch zu hohe Luftfeuchtigkeit) kommen - damit, dass sie eben ihre Farbe verändern. So kann ein Service Center feststellen, ob einem möglichen Defekt eben ein wahrscheinlicher "Feuchtigkeitsvorfall" vorausgegangen ist.
Je nachdem wo der Indikator platziert ist, ist es "normal" dass der auch mal nach längerer Zeit "normalem" Betrieb auslöst. Wird dann auch häufig mal als "Ausrede" bei der Reparatur genommen. Kann man aber auch nicht auf 100% der Fälle so auslegen.
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Was vielen nicht bewusst ist: Auch schnelle Temperaturänderungen von kalt nach warm können Kondenswasser verursachen. Das kennst du bestimmt (entweder vom Sehen oder aus eigener Erfahrung) von Brillen. War man im Winter lange draußen und die Gläser sind richtig kalt, dann beschlägt die Brille sofort beim betreten der Wohnung. Das gleiche kann auch im Smartphone passieren und den Indikator auslösen. Darum das Smartphone im Winter besser in der Hosentasche oder Jackeninnentasche mitnehmen, denn dort kühlt es nicht so stark runter.

Wenn eine Reparatur auf Grund eines ausgelösten Feuchtigkeitsindikators verweigert wird, dann bekommt man auf Nachfrage (in der Regel per Email) Fotos von dem Gerät zugeschickt. Wenn du dir die Fotos schicken lässt und hier hochlädst (mit "Datei hochladen"), dann können wir dir wahrscheinlich zeigen, was der Indikator ist. Dann sehen auch andere User, wo die Indikatoren genau sitzen. Sollten auf den Fotos IMEI oder Seriennummer zu sehen sein, dann die aber bitte mit einen Grafikprogramm unkenntlich machen.