Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

ADB/fastboot, Root, TWRP, ROMs und Back to Stock[alle Nexusgeräte][Linux/OSX/Windows]

  • 103 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ADB/fastboot, Root, TWRP, ROMs und Back to Stock[alle Nexusgeräte][Linux/OSX/Windows] im Allgemeine Anleitungen zu Google Geräten im Bereich Google Geräte Allgemein.
S

syscrh

Guru
Nachdem hier immer wieder Fragen kommen, wie man ADB und Fastboot einrichtet und wie man dies und jenes flasht, erstelle ich hier eine Anleitung für alle Nexusgeräte (Stand 09/2014), welche alles in Sachen Modding umfasst:
1. ADB und fastboot
2. Wie komme ich im Notfall zurück zu Stock?
3. Rooten
4. Custom Recovery
5. Custom ROM

Hier geht's zur Anleitung für Microsoft Windows. Verwendest Du Linux oder OS X? Dann bist Du hier richtig.

Informationen: Das Dollarzeichen "$" vor den Befehlen symbolisiert, dass ihr die Kommandos mit Benutzerrechten ausführt. "#" am Anfang steht für Rootrechte, welche ihr durch den Befehl "su" erhalten könnt. Weder "$" noch "#" werden in die Kommandozeile mit eingetippt.

Beginnen möchte ich mit dem Einrichten von ADB und fastboot:

1. Linuxdistributionen (Debian, Fedora, Ubuntu)
Öffne ein Terminal und gib das Kommando für Deine Distribution ein:

1.1 Fedora (mit RPMFusion)
Code:
$ su -c 'dnf install -y android-tools'
1.2 Debian (Linux Mint Debian Edition, usw.)
Code:
$ su -c 'apt-get install -y android-tools-adb android-tools-fastboot'
1.3 Ubuntu (elementary OS, Linux Mint, usw.)
Code:
$ sudo apt-get install -y android-tools-adb android-tools-fastboot

2. Apple OS X
(Quelle: Easily Setup ADB and Fastboot on Mac, Linux and Chrome OS)
Öffne ein Terminal und gib folgendes Kommando ein:
Code:
$ bash <(curl https://raw.githubusercontent.com/corbindavenport/nexus-tools/master/install.sh)
Jetzt hast Du auch schon die benötigten Tools auf Deinem Rechner und kannst nun mit Modifikationen an Deinem Nexusgerät beginnen.


Anfangen möchte ich mit dem Flashen von den Factory Images. Als Beispiel nutze ich hier das Nexus 5.

1. Stelle sicher, dass fastboot korrekt eingerichtet ist. Dies kannst Du überprüfen, indem Du Dein Nexusgerät in den fastboot-Modus versetzt: Schalte das Gerät aus und drücke dann gleichzeitg "Ein/Aus" + "Lautstärke +" + "Lautstärke -". Gib nun in eine Kommandozeile folgendes ein:
Code:
$ sudo fastboot devices
Taucht hier Dein Gerät auf, so ist fastboot korrekt eingerichtet.

2. Lade Dir das entsprechende Factory Image (Factory Images for Nexus Devices) in Deinen Download-Ordner herunter (in der Anleitung verwende ich den Ordner "Downloads" im Heimverzeichnis). Ich empfehle immer die älteste Version zu nehmen.
Nexus S (crespo): https://dl.google.com/dl/android/aosp/soju-grk39f-factory-5ab09c98.tgz
Galaxy Nexus (maguro): https://dl.google.com/dl/android/aosp/takju-imm76i-factory-e8c33767.tgz
Nexus 4 (occam): https://dl.google.com/dl/android/aosp/occam-jdq39-factory-345dc199.tgz
Nexus 5 (2013) (hammerhead): https://dl.google.com/dl/android/aosp/hammerhead-ktu84p-factory-35ea0277.tgz
Nexus 5x (2015) (bullhead): https://dl.google.com/dl/android/aosp/bullhead-mda89e-factory-29247942.tgz
Nexus 6 (2014) (shamu): https://dl.google.com/dl/android/aosp/shamu-lrx21o-factory-e028f5ea.tgz
Nexus 6P (2015) (angler): https://dl.google.com/dl/android/aosp/angler-mda89d-factory-956d70f7.tgz
Nexus 7 (2012) (grouper): https://dl.google.com/dl/android/aosp/nakasi-jzo54k-factory-973f190e.tgz
Nexus 7 (2012) - 3G (tilapia): https://dl.google.com/dl/android/aosp/nakasig-jdq39-factory-0798439d.tgz
Nexus 7 (2013) (flo): https://dl.google.com/dl/android/aosp/razor-jss15r-factory-ec2d4f76.tgz
Nexus 7 (2013) - 3G (deb): https://dl.google.com/dl/android/aosp/razorg-jls36i-factory-ecb320cd.tgz
Nexus 9 (2014) (volantis): https://dl.google.com/dl/android/aosp/volantis-lrx21q-factory-10521789.tgz
Nexus 10 (manta): https://dl.google.com/dl/android/aosp/mantaray-jdq39-factory-d79f489e.tgz

3. Entpacke dieses in Deinen Downloadordner. Öffne dafür ein Terminal und gib unten beschriebenen Befehl angepasst für Dein Gerät ein. Für das Nexus 5 lautet der Befehl:
Code:
$ cd ~/Downloads && tar -xvf hammerhead*.tgz
4. Navigiere in den entpackten Ordner (bitte den Befehl wieder entsprechend anpassen):
Code:
$ cd ~/Downloads/hammerhead*/
5. Nun muss der Bootloader entsperrt werden (Du musst das Gerät dafür zuerst in den fastboot-Modus versetzen, wie unter 1. beschrieben):
Code:
$ sudo fastboot oem unlock
6. Führe die Datei 'flash-all.sh' aus. Achtung: Dadurch wird das Factory Image geflasht und alle Daten auf dem Gerät gelöscht.
Code:
$ sudo sh flash-all.sh
7. Warte auf die Fertigstellung des Vorgangs. Danach schaltest Du das Gerät aus und startest wieder in den fastboot-Modus. Schließe den Bootloader.
Code:
$ sudo fastboot oem lock
8. Dein Nexusgerät ist nun wieder im Werkszustand.

9. Aufräumen des Rechners (auch hier muss der jeweilige Gerätename angepasst werden):
Code:
$ rm -r ~/Downloads/hammerhead*/ && rm hammerhead*.tgz
Damit man überhaupt einmal in die Verlegenheit kommt, dass man wieder die originale Firmware flashen muss, muss man natürlich auch erst einmal etwas an seinem Gerät modifizieren. Die nachfolgenden Anleitungen beziehen sich auf Rooten, das Installieren einer Custom Recovery und das Flashen einer Custom ROM.

1.1 Rooten
1.1.1 Lade Dir folgende Dateien herunter:
- TWRP (das entsprechende Gerät suchen und dann den direkten Link zur *img-Datei nehmen (Unterpunkt "Download-Links"): Devices
- Magisk [Download] (open source)

1.1.2. Nun muss der Bootloader entsperrt werden (Du musst das Gerät dafür zuerst in den fastboot-Modus versetzen):
Code:
$ sudo fastboot oem unlock
1.1.3 Kopiere nun die "Magisk.zip" in den internen Speicher Deines Nexusgerätes.

1.1.4 Schalte Dein Gerät aus, starte in den fastboot-Modus, öffne auf Deinem PC ein Terminal, verbinde Dein Gerät mit diesem und gib folgenden Befehl ein (vorausgesetzt die Datei liegt im "Downloads"-Ordner):
Code:
$ sudo fastboot boot ~/Downloads/openrecovery-twrp-*-hammerhead.img
Auch hier ist der Gerätename 'hammerhead' durch den des jeweiligen Nexusgerätes zu ersetzen.

1.1.5 TWRP sollte nun auf dem Nexusgerät starten. Klicke nun auf "Install", wähle die "Magisk.zip", bestätige und warte kurz. Jetzt wählst Du noch "Reboot system" und Du hast Dein Nexusgerät erfolgreich gerootet.


2. Custom Recovery (TWRP) installieren (Voraussetzung für die Installation einer Custom ROM):
2.1 Lade Dir folgende Datei herunter:
- TWRP (das entsprechende Gerät suchen und dann den direkten Link zur *img-Datei nehmen (Unterpunkt "Download-Links"): Devices

2.2 Schalte Dein Gerät aus, starte in den fastboot-Modus, öffne auf Deinem PC ein Terminal, verbinde Dein Gerät mit diesem und gib folgenden Befehl ein (vorausgesetzt die Datei liegt im "Downloads"-Ordner):
Code:
$ sudo fastboot flash recovery ~/Downloads/openrecovery-twrp-*-hammerhead.img
'hammerhead' wieder durch den entsprechenden Gerätenamen ersetzen.

2.3 Glückwunsch! Die Custom-Recovery ist nun installiert. Über die Lautstärketasten kannst Du im fastboot-Modus den Start in diese auswählen. Mit "Ein/Aus" bestätigst Du die Auswahl.


3. Custom ROM (LineageOS):
3.1 Lade Dir folgende Dateien herunter:
- LineageOS (in der linken Spalte den Gerätenamen auswählen, den ich beim Flashen des Factory Images hingeschrieben habe): LineageOS Downloads
- Google Apps (falls benötigt): Open GApps

3.2 Kopiere die heruntergeladene Datei in den internen Speicher Deines Nexusgerätes. Schalte das Gerät aus, starte in den fastboot-Modus und wähle "Recovery" aus (Wichtig: Ihr müsst TWRP schon installiert haben!).

3.3 Gehe auf "Wipe", "Advanced wipe" und wähle alles bis auf "Internal Storage" und OTG aus. Bestätige den Vorgang.

3.4 Wähle "Install" und wähle die heruntergeladene LineageOS-zip. Wähle "Add another File" und wähle die Google Apps aus. Bestätige danach den Flashvorgang und warte ab. Danach einfach "Reboot system" auswählen.

3.5 Glückwunsch, Du startest gerade eben in Dein frisch installiertes LineageOS! Viel Spaß damit!


Wie ihr seht ist das alles kein Hexenwerk und es ist bei allen Nexusgeräten gleich. Ich hoffe, dass euch die Arbeit viel Sucherei abnimmt und ich euch weiterhelfen kann. Falls es Unklarheiten, Fragen oder sonstige Beschwerden gibt, da ich z. B. Dinge besser erklären soll oder irgendetwas falsch beschrieben habe, dann meldet euch doch einfach hier im Thread. Veröffentlicht habe ich ihn im Nexus 5-Forum, da man hier bei Android-Hilfe.de leider keinen allgemeinen Nexusbereich hat und ich denke, dass es hier in Zukunft viele Leute gibt, welche ihr Gerät rooten möchten. Ich weiß, dass es hier schon tolle Threads zu den Themen gibt, aber ich denke, dass es praktisch ist alles zusammenzufassen (außerdem besitzen ältere Nexusgeräte diese Anleitungen hier im Forum leider nicht).
 
Zuletzt bearbeitet:
S

syscrh

Guru
Zuerst ein paar kleine Information:
- Die Anleitung kann ab Windows Vista (NT 6.0) verwendet werden.
- Eine Kommandozeile mit Administratorrechten (#) öffnet man, indem man einmal die Windowstaste drückt, dann 'cmd' in das Suchfeld eingibt und mit einem Rechtsklick auf das Suchergebnis und dem Menüpunkt 'Als Administrator ausführen' das Programm öffnet.
- Eine Kommandozeile mit Benutzerrechten ($) öffnet man, indem man [WINDOWS] + [R] drückt und dann 'cmd' eingibt und [Eingabe] drückt.
- Als Festplatte mit euren Dateien verwende ich hier 'C:\'. Sollte dies bei euch anders sein, so müsst ihr die Pfade anpassen.
- <benutzername> deutet darauf hin, dass dort euer Benutzername eingefügt werden muss, dabei wird '<>' weggelassen.
- '#' und '$' werden nicht mit in die Kommandozeile eingegeben. Sie deuten nur die Rechte an, mit denen die Kommandozeile gestartet sein muss.

Einrichten von ADB und fastboot:

Microsoft Windows[/B] (Quelle: [TOOL] [WINDOWS] ADB, Fastboot and Drivers -&hellip; | Android | XDA Forums)
Lade Dir folgende Datei herunter und öffne diese mit Administratorrechten. Bestätige die Fragen, je nach Bedarf, entweder mit Y (Ja) oder N (Nein).
Datei: adb-setup-1.4.3.exe


Jetzt hast Du auch schon die benötigten Tools auf Deinem Rechner und kannst nun mit Modifikationen an Deinem Nexusgerät beginnen.


Anfangen möchte ich mit dem Flashen von den Factory Images. Als Beispiel nutze ich hier das Nexus 5.

1. Stelle sicher, dass fastboot korrekt eingerichtet ist. Dies kannst Du überprüfen, indem Du Dein Nexusgerät in den fastboot-Modus versetzt: Schalte das Gerät aus und drücke dann gleichzeitg "Ein/Aus" + "Lautstärke +" + "Lautstärke -". Gib nun in eine Kommandozeile folgendes ein:
Code:
# fastboot devices
Taucht hier Dein Gerät auf, so ist fastboot korrekt eingerichtet.

2. Lade Dir das entsprechende Factory Image (Factory Images for Nexus Devices) in Deinen Download-Ordner herunter (in der Anleitung verwende ich den Ordner "Downloads" im Heimverzeichnis). Ich empfehle immer die älteste Version zu nehmen.
Nexus S (crespo): https://dl.google.com/dl/android/aosp/soju-grk39f-factory-5ab09c98.tgz
Galaxy Nexus (maguro): https://dl.google.com/dl/android/aosp/takju-imm76i-factory-e8c33767.tgz
Nexus 4 (occam): https://dl.google.com/dl/android/aosp/occam-jdq39-factory-345dc199.tgz
Nexus 5 (2013) (hammerhead): https://dl.google.com/dl/android/aosp/hammerhead-ktu84p-factory-35ea0277.tgz
Nexus 5x (2015) (bullhead): https://dl.google.com/dl/android/aosp/bullhead-mda89e-factory-29247942.tgz
Nexus 6 (2014) (shamu): https://dl.google.com/dl/android/aosp/shamu-lrx21o-factory-e028f5ea.tgz
Nexus 6P (2015) (angler): https://dl.google.com/dl/android/aosp/angler-mda89d-factory-956d70f7.tgz
Nexus 7 (2012) (grouper): https://dl.google.com/dl/android/aosp/nakasi-jzo54k-factory-973f190e.tgz
Nexus 7 (2012) - 3G (tilapia): https://dl.google.com/dl/android/aosp/nakasig-jdq39-factory-0798439d.tgz
Nexus 7 (2013) (flo): https://dl.google.com/dl/android/aosp/razor-jss15r-factory-ec2d4f76.tgz
Nexus 7 (2013) - 3G (deb): https://dl.google.com/dl/android/aosp/razorg-jls36i-factory-ecb320cd.tgz
Nexus 9 (2014) (volantis): https://dl.google.com/dl/android/aosp/volantis-lrx21q-factory-10521789.tgz
Nexus 10 (manta): https://dl.google.com/dl/android/aosp/mantaray-jdq39-factory-d79f489e.tgz

3. Entpacke dieses in Deinen Downloadordner. Dafür verwendet man am besten das Programm 7-Zip

4. Öffne eine Kommandozeile mit Administratorrechten und navigiere in den entpackten Ordner (bitte den Befehl entsprechend anpassen):
Code:
# cd "C:\Users\<benutzername>\Downloads\hammerhead*\"
5. Nun muss der Bootloader entsperrt werden (Du musst das Gerät dafür zuerst in den fastboot-Modus versetzen, wie unter 1. beschrieben):
Code:
# fastboot oem unlock
6. Führe die Datei 'flash-all.bat' aus. Achtung: Dadurch wird das Factory Image geflasht und alle Daten auf dem Gerät gelöscht.
Code:
# flash-all.bat
7. Warte auf die Fertigstellung des Vorgangs. Danach schaltest Du das Gerät aus und startest wieder in den fastboot-Modus. Schließe den Bootloader.
Code:
# fastboot oem lock
8. Dein Nexusgerät ist nun wieder im Werkszustand.

9. Aufräumen des Rechners (auch hier muss der jeweilige Gerätename angepasst werden):
Code:
# rmdir "C:\Users\<benutzername>\Downloads\hammerhead*\" && del hammerhead*.tgz
Damit man überhaupt einmal in die Verlegenheit kommt, dass man wieder die originale Firmware flashen muss, muss man natürlich auch erst einmal etwas an seinem Gerät modifizieren. Die nachfolgenden Anleitungen beziehen sich auf Rooten, das Installieren einer Custom Recovery und das Flashen einer Custom ROM.

1.1 Rooten
1.1.1 Lade Dir folgende Dateien herunter:
- TWRP (das entsprechende Gerät suchen und dann den direkten Link zur *img-Datei nehmen (Unterpunkt "Download-Links"): Devices
- Magisk [Download] (open source)

1.1.2. Nun muss der Bootloader entsperrt werden (Du musst das Gerät dafür zuerst in den fastboot-Modus versetzen):
Code:
# fastboot oem unlock
1.1.3 Kopiere nun die "Magisk.zip" in den internen Speicher Deines Nexusgerätes.

1.1.4 Schalte Dein Gerät aus, starte in den fastboot-Modus, öffne auf Deinem PC ein Terminal, verbinde Dein Gerät mit diesem und gib folgenden Befehl ein (vorausgesetzt die Datei liegt im "Downloads"-Ordner):
Code:
# fastboot boot "C:\Users\<benutzername>\Downloads\openrecovery-twrp-*-hammerhead.img"
Auch hier ist der Gerätename 'hammerhead' durch den des jeweiligen Nexusgerätes zu ersetzen.

1.1.5 TWRP sollte nun auf dem Nexusgerät starten. Klicke nun auf "Install", wähle die "Magisk.zip", bestätige und warte kurz. Jetzt wählst Du noch "Reboot system" und Du hast Dein Nexusgerät erfolgreich gerootet.


2. Custom Recovery (TWRP) installieren (Voraussetzung für die Installation einer Custom ROM):
2.1 Lade Dir folgende Datei herunter:
- TWRP (das entsprechende Gerät suchen und dann den direkten Link zur *img-Datei nehmen (Unterpunkt "Download-Links"): Devices

2.2 Schalte Dein Gerät aus, starte in den fastboot-Modus, öffne auf Deinem PC ein Terminal, verbinde Dein Gerät mit diesem und gib folgenden Befehl ein (vorausgesetzt die Datei liegt im "Downloads"-Ordner):
Code:
# fastboot flash recovery "C:\Users\<benutzername>\Downloads\openrecovery-twrp-*-hammerhead.img"
'hammerhead' wieder durch den entsprechenden Gerätenamen ersetzen.

2.3 Glückwunsch! Die Custom-Recovery ist nun installiert. Über die Lautstärketasten kannst Du im fastboot-Modus den Start in diese auswählen. Mit "Ein/Aus" bestätigst Du die Auswahl.


3. Custom ROM (LineageOS):
3.1 Lade Dir folgende Dateien herunter:
- LineageOS (in der linken Spalte den Gerätenamen auswählen, den ich beim Flashen des Factory Images hingeschrieben habe): LineageOS Downloads
- Google Apps (falls benötigt): Open GApps

3.2 Kopiere die heruntergeladene Datei in den internen Speicher Deines Nexusgerätes. Schalte das Gerät aus, starte in den fastboot-Modus und wähle "Recovery" aus (Wichtig: Ihr müsst TWRP schon installiert haben!).

3.3 Gehe auf "Wipe", "Advanced wipe" und wähle alles bis auf "Internal Storage" und OTG aus. Bestätige den Vorgang.

3.4 Wähle "Install" und wähle die heruntergeladene LineageOS-zip. Wähle "Add another File" und wähle die Google Apps aus. Bestätige danach den Flashvorgang und warte ab. Danach einfach "Reboot system" auswählen.

3.5 Glückwunsch, Du startest gerade eben in Dein frisch installiertes LineageOS! Viel Spaß damit!
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rage82

Neues Mitglied
also um die 4.2.2 drauf zu ziehen muss ich nicht erst rooten richtig???
 
S

syscrh

Guru
Nein dazu wird kein Rootzugriff benötigt. Einfach gewünschtes Image runterladen (am besten das verlinkte, da neuere gerne mal Fehlermeldungen hervorbringen) und dann gemäß der Anleitung vorgehen. :)
 
R

rage82

Neues Mitglied
welchen download ordner meinst du, den auf dem pc oder nexus.
 
S

syscrh

Guru
Am PC natürlich. Du führst das ja alles über Deinen PC aus. ;)
 
R

rage82

Neues Mitglied
ja stimmt, :lol:

Der ursprüngliche Beitrag von 17:11 Uhr wurde um 18:23 Uhr ergänzt:

Anfangen möchte ich mit dem Flashen von den Factory Images. Als Beispiel nutze ich hier das Nexus 5. 1. Stelle sicher, dass fastboot korrekt eingerichtet ist. Dies kannst Du überprüfen, indem Du Dein Nexusgerät in den fastboot-Modus versetzt: Schalte das Gerät aus und drücke dann gleichzeitg "Ein/Aus" + "Lautstärke +" + "Lautstärke -". Gib nun in eine Kommandozeile folgendes ein: $ sudo fastboot devices Taucht hier Dein Gerät auf, so ist fastboot korrekt eingerichtet. habe adb installiert und ally mit y bestätigt. handy ist am lap top gestöpselt nun habe ich nach anleitung weiter gemacht, aber wo gebe ich jetzt was ein
 
S

syscrh

Guru
In Deine Kommandozeile...
Nutzt Du Windows?
Wenn ja, dann musst Du, meines Wissens, WIN-Taste + R drücken, dann "cmd" (ohne Anführungszeichen) eingeben und Du solltest eine Kommandozeile haben. In die dann einfach den Befehl eintippen.
 
R

rage82

Neues Mitglied
windows 7 ja, jetzt habe ich das eingegeben und es kommt die fehlermeldung $ konnte nicht gefunden werden.hm, ich glaube ich lass es bevor ich das handy schrotte

Der ursprüngliche Beitrag von 18:39 Uhr wurde um 18:40 Uhr ergänzt:

cmd sollte ich ja eingeben...ups
 
S

syscrh

Guru
Das Dollarzeichen musst Du weglassen... Steht ganz oben in der Beschreibung... ;)
 
R

rage82

Neues Mitglied
befehl wurde nicht gefunden
 
S

syscrh

Guru
Was hast Du wo eingegeben? Bildschirmfoto?
 
R

rage82

Neues Mitglied
das habe ich nun eingegeben sudo fastboot devices und der befehl kann nicht gefunden werden
 
S

syscrh

Guru
Ja, sudo ist für die Mac- und Linuxnutzer. Musst Du als Windowsnutzer weglassen...
Tut mir leid, fehlt wirklich noch in meiner Anleitung.
Ich habe hier kein Windows zum testen, daher bist Du jetzt Betatester. ;) Alles andere müsste aber gehen, da die Tools ja unter allen Systemen identisch sind.

Kommando nicht gefunden zerstört ja auch nix an Deinem Gerät, ist also alles halb so wild. :)
 
R

rage82

Neues Mitglied
bin ich doof,,, ne ist klar das mit sudo,,arebite mit linux mint,,, :lol:

Der ursprüngliche Beitrag von 18:48 Uhr wurde um 18:49 Uhr ergänzt:

also weiter geht es mit was
 
S

syscrh

Guru
Ok, vorhin war's noch Windows 7... Mit Linux ist es tausend mal einfacher...

Wo bist Du und was hast Du gemacht? Eigentlich immer weiter der Anleitung nach. ;)
 
R

rage82

Neues Mitglied
mit windows machen wir weiter habe den 2. lap top hier. also adb installiert und alles mit y bestätigt.
handy am lap top angeschlossen und den fasstboot modus aktiviert am handy. auf dem handy steht nun: fastboot mode und geräte bezeichnungen wie bootloader version, serialnummer pp

Der ursprüngliche Beitrag von 18:53 Uhr wurde um 18:53 Uhr ergänzt:

alles unter windows mache ich jetzt. ganz unten steht zur info noch lock state: locked
 
S

syscrh

Guru
Dann kannst Du ja mal versuchen mit "fastboot oem unlock" den Bootloader zu entsperren (alle Daten werden gelöscht).
 
R

rage82

Neues Mitglied
gerät immer noch in fastbootmodus jetzt weiter mit schritt 6.2?? habe die datei mit admin ausfühen bestätigt, schwarzes fenster ist erschienen und da steht nun waitung for device
 
S

syscrh

Guru
Bootloader ist entsperrt?
Nexus im fastboot-Modus?
Wenn ja, dann sollte da nicht "Waiting for device" stehen...