Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[How-To] Bootloader öffnen/schließen

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How-To] Bootloader öffnen/schließen im Allgemeine Anleitungen zu Google Geräten im Bereich Google Geräte Allgemein.
Klartext

Klartext

Ehrenmitglied
Um euer Nexus Gerät in irgendeiner Art & Weise zu modifizieren, ist es zunächst essentiell den Bootloader zu entsperren.

Achtung: Durch das entsperren des Bootloaders werden alle Daten auf dem internen Speicher gelöscht!
Weder ich, noch Android-Hilfe.de übernehmen die Haftung für Schäden oder Ähnliches!


Bootloader öffnen:

Als aller erstes solltet ihr die aktuellen Fastboot&ADB Treiber installieren

Für Geräte die neuer als das Nexus 5 sind muss zunächst eine Option in den Entwickleroptionen aktiviert werden:

=> Einstellungen unter "Über das Telefon" mehrmals auf "Build-Nummer drücken bis der Text erscheint "Sie sind jetzt Entwickler"
- Ein neuer Menüpunkt unter "Einstellungen" => "Entwickleroptionen" erscheint, dort aktiviert ihr "OEM-Entsperrung"


- Verbindet als erstes euer Nexus Gerät per USB mit einem PC
- Danach könnt ihr euer Gerät in den Fastboot Modus bringen:

- Nexus ausschalten => Lautstärke runter & Power Taste gleichzeitig festhalten

Nun öffnet ihr die Eingabeaufforderung "cmd", navigiert in den ADB Ordner (oder startet direkt dort) und gebt folgende Befehle ein:
Code:
- fastboot devices
(hier sollte euer Gerät auftauchen. Ist dies nicht Fall, solltet ihr nochmal die Treiber überprüfen oder einen anderen USB-Port testen)
Code:
- fastboot oem unlock
oder
- fastboot flashing unlock (Für Nexus 5X/6P)
(Nun solltet ihr diesen Schritt auf dem Display des Gerätes bestätigen. An dieser Stelle nochmal die Warnung: Alle Daten werden gelöscht!!)

Nun sollte beim booten oder dem Google Logo ein offenes kleines Schloss zu sehen sein.

Ist das der Fall? Dann habt ihr alles richtig gemacht ;)

Bootloader schließen:

- Ihr bringt euer Gerät wie oben beschrieben wieder in den Fastboot Modus und gebt folgenden Befehl ein
Code:
- fastboot oem lock
oder
- fastboot flashing lock (Für Nexus 5X/6P)

Nun sollte der Bootloader wieder geschlossen sein:
 
Zuletzt bearbeitet:
Obelix12107

Obelix12107

Neues Mitglied
vielen Dank.Wenn das Pixel C eintrifft ,werde ich es so versuchen.
 
Obelix12107

Obelix12107

Neues Mitglied
Kann mir jemand den aktuellen Treiber sagen?Nexus 6p wird erkannt aber Pixel C nicht.
Dake
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Bei mir (Pixel C) hat "fastboot flashing unlock" nicht funktioniert.
"fastboot oem unlock" hingegen schon.
 
Klartext

Klartext

Ehrenmitglied
Editiert :)
 
Grimlock42G1

Grimlock42G1

Neues Mitglied
Ich habe mein Nexus 5X gestern auch mit "fastboot oem unlock" entsperrt.
 
Bam

Bam

Stammgast
Guten Tag!
Bei meinem Google Pixel C funktionierte weder der Befehl
fastboot flashing unlock
noch
fastboot oem unlock
und auch
fastboot devices
gab keinerlei Rückmeldung ("adb devices" erkennt das Gerät!)

Nach der Eingabe von "fastboot oem unlock" steht im CMD-Fenster < Waiting for device > und auf dem Pixel C "Waiting for fastboot command ...." und es tut sich nix!
Was mach ich falsch?
 
Klartext

Klartext

Ehrenmitglied
Gerät wird nicht erkannt. Treiber richtig installiert? Gib mal 'fastboot devices' ein und schau ob es erkannt wird.
 
Bam

Bam

Stammgast
Wie gesagt, "adb devices" erkennt das Gerät. "fastboot devices" aber nicht. Welche Treiber muss ich wie installieren?
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Dann stimmt mit den Fastboot Treibern etwas nicht.
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Die Treiber sollten sich selbst installieren, wenn das Gerät im Fastboot-Modus am Rechner hängt.
Guck mal im Hardware-Manager, ob da unbekannte USB-Geräte existieren (mit gelbem Dreieck) und entferne diese.
 
Bam

Bam

Stammgast
Guten Morgen.
OS: Win10
Unter "USB-Geräte" ist ein "ADB Inteface" vorhanden und es ist ein unbekanntes Gerät unter "Andere Geräte" vorhanden, das lässt sich auch wieder deinstallieren.
Wenn das Tablet abgekoppelt ist, bleibt dieses Zeichen verschwunden. nach aktivieren von adb und dem Aufruf des fastboot (adb reboot-bootloader) ist es wieder da. Die automatische Treibersuche auf dem PC und im Internet war erfolglos. Wo hat sich denn dieser Treiber versteckt?
 
Bam

Bam

Stammgast
So, mittlerweile hat alles geklappt: ich habe die Samsung-Treiber, die auf dem PC noch vorhanden waren statt der Google-Treiber aktiviert. Damit lief dann alles wie beschrieben.
Trotzdem Danke für eure mitfühlende Hilfe.
 
P

PietKnox

Neues Mitglied
Ich verzweifel bei der ganzen Sache. Hoffe irgendwer kann mir helfen! Ich kriege den Bootloader nicht mehr geschlossen um das Xperia Companion zu nutzen.