1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JakeN, 01.09.2016 #1
    JakeN

    JakeN Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo, ich habe das Problem, dass ich aus unserem Wlan zu Hause ausgesperrt wurde.
    Es ist eine Whitelist erstellt worden, doch ich weiß nicht, ob sich diese auf die IP oder auf die MAC Adresse bezieht. Also habe ich mit Tor VPN gearbeitet, meine MAC Adresse gefälscht (in die von meiner Schwester) und eine statische IP eingefügt. Doch es funktioniert einfach nicht. Hat jemand noch Vorschläge?

    Wenn jemand darüber diskutieren will, ob WLAN sperren durch Eltern o.ä. gut sind oder seine Meinung dazu sagen will, soll doch bitte einen eigenen Thread starten.

    Danke für eure Antworten!
     
  2. Klartext, 02.09.2016 #2
    Klartext

    Klartext Moderator Mitarbeiter

    Hallo Jaken,

    solche Sperren zu umgehen ist immer so eine Sache. Wir bieten z.B. auch keinerlei Platz für Support zum Thema 'Sperrmuster vergessen' oder ähnliches.
    Woher oder was es für eine Sperre oder Gerät es ist, spielt hierbei keine Rolle. Daher muss ich an dieser Stelle schließen. Solche Diskussionen unterstützen wir einfach nicht, da man sich nie sicher sein kann..

    LG
     
    Cua und mrrbr gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Keine zuverlässige Verbindung mit Samsung-Handys zu Fritz Repeater möglich Allgemeine WLAN-Probleme 05.12.2017
WLAN über Android nur 200-260 Mbit/Sek. Allgemeine WLAN-Probleme 03.08.2017
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Du betrachtest das Thema "Fritz!Box" im Forum "Allgemeine WLAN-Probleme",