Amazon verweigert Gewährleistung (Root)

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Amazon verweigert Gewährleistung (Root) im Allgemeines zu Garantie und Gewährleistung im Bereich Werkstatt Forum.
V

vidar

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
mein 5 Monate altes Galaxy S7 hat einen internen Defekt. Da ich root habe ist natürlich die freiwillige Garantie Seitens Samsung erloschen, aber ein Anrecht auf Gewährleistung durch den Händler (Amazon) habe ich weiterhin. Amazon hat das Gerät zu einen Reparaturservice (W-Support) geschickt, dieser verweigert aber die Reparatur aufgrund root.

Wie kann ich nun vorgehen?

Quellen:
Gewährleistungsanspruch auch nach Rooten und Flashen von Geräten | netzpolitik.org

1&1 bestätigt: Gewährleistung auch nach Flashen | netzpolitik.org

Does rooting your phone invalidate its warranty? (In EU) | Carlo Piana :: Law is Freedom ::
 
Hilfe!

Hilfe!

Experte
Du musst im Grunde "nur" gegen den Haendler Gewahrleistung in Anspruch nehmen.
Von daher ist das dann theoretisch jetzt ein Problem von Amazon.
Sofern du nen Anwalt hast, vermutlich.
Direkt amazon gekauft, oder nur von Amazon versand oder ....?

Aber ich wuerde Amazon (nochmal?) erstmal schriftlich mitteilen, das du Gewaehrleistung geltend machst.
(Gemacht hast?)
Und nicht die Garantie.
Garantie in den ersten 6 Monaten ist Dummfug!
Und eine Frist setzen, bevor du Wandlung erwartest.
Aber ich vermute, letztlich wird es Richtung Anwaltsschreiben gehen muessen.
 
V

vidar

Fortgeschrittenes Mitglied
Guten Morgen,
danke für deine Antwort. Ist direkt bei Amazon gekauft.
Meines Wissens ist in den ersten 6 Monaten der Händler in der Beweispflicht, danach muss ich als Kunde beweisen, dass ich nicht der Verursacher des Defektes bin. Stimmt doch so oder?
Habe bereits 3x (davon 1x am Telefon) auf Gewährleistung gepocht, bekomme immer die selbe Antwort und zwar, dass ich mich an W Support wenden soll und es mit denen ausmachen soll (also den Hinweis auf u.a. diese EU Richtlinie). Dies empfinde ich aber nicht zu meinem Aufgabengebiet gehörend, immerhin ist Gewährleistung Sache des Händlers.
Eine Frist habe ich bisher noch nicht gesetzt, Handy liegt erst seit ca. 14 Tagen bei Amazon.

Den Weg über Anwalt wollte ich nur ungern gehen, wird aber wohl keine andere Möglichkeit mehr geben. :(
 
Hilfe!

Hilfe!

Experte
Das "Problem":
Amazon moechte natuerlich keine Gewaehrleistung geben, sondern das du Garantie in Anspruch nimmst.
Deshalb haben die dein Phone zum LG-Vertragspartner geschickt.
(Disclaimer: ich bin kein Anwalt!)

Von daher:
Schriftlich mit Einwurf-Einschreiben Amazon mitteilen, das Du GARNICHTS mit W-Support zu tun hast.
Du hast es nicht dorhingeschickt, weil du die Garantie von LG garnicht beanspruchst.
Dafuer aber die Gewaehrleistung des Verkaeufers in Anspruch nimmst.

--No-Brainer in den ersten 6 Monaten.
--Muss aber selbst im Saturn recht LAUT dem Verkaeufer erklaert werden, wenn da ein Problem mit irgendetwas auftritt.
--Die wollen auch immer gerne "auf Garantie"
--Nur LAUT hilft dir bei Amazon nicht weiter.

Bei Gewaehrleistung hast du nur einen Ansprechpartner.
Das ist der Haendler/Verkaeufer
Wie der das loest, ist sein Problem.

Wenn die das, mit DEINEN Garantieanspruechen (die du ja garnicht gestellt hast), an W-Support schicken, MUESSEN die mit W-Support die Reparatur klaeren.
Ansonsten muss Amazon das bezahlen.

Frist setzen (2 Wochen oder 30 Tage, da musst du mal schauen, 2 wochen ist es ja schon rumliegend)
Darauf hinweisen, das du wohl Anspruch auf ein Ersatzphone haettest, fuer die Zeit
(Hast du eines bekommen?)
Und schonmal, nach nem Anwalt schauen, der den wohl notwendigen folgenden Briefverkehr kostenguenstig (pauschal?) in Rechnung stellt.
Weil du (vermutlich) keinen Rechtsschutz hast.

Toitoitoi
 
1und1Service

1und1Service

Neues Mitglied
Guten Morgen @vidar,

ich sehe, dass Sie auf einen Bericht über uns verlinkt haben.

Das Rooten eines Smartphones ist ein Eingriff in das Betriebssystem und stellt kein offizielles Update des Herstellers dar.
Wir raten unseren Kunden immer auf die Garantiebedingungen im Vertrag zu blicken. Dort dürfte dieser Passus nicht fehlen.

Bitte entschuldigen Sie die Aussage auf netzpolitik.org, diese ist selbstverständlich nicht korrekt.
Wie in dem Bericht schon vermutet, gehe ich ebenso von einem Kommunikationsfehler aus.

Wir drücken Ihnen fest die Daumen, dass sich noch eine gute Lösung mit Amazon finden lässt.

Viele Grüße
Xenia, 1&1
 
V

vidar

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo alle zusammen,
danke für eure Antworten und Tipps!
Nach einem letzten Versuch (in dem ich Garantie und Gewährleistung extra Groß geschrieben hatte) hat der Kundendienst es an eine andere Abteilung (vermutlich die Rechtsabteilung?) weitergeleitet. Bis Montag soll ich eine Antwort bekommen.
Also heißt es nun abwarten...

[Edit]

Update: Neues Handy ist auf dem Weg! Soll morgen ankommen. Möchte mich bei euch allen für eure Unterstützung bedanken! :)
 
Zuletzt bearbeitet: