Display-Reparaturzwang wegen eines anderen Defekts

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Display-Reparaturzwang wegen eines anderen Defekts im Allgemeines zu Garantie und Gewährleistung im Bereich Werkstatt Forum.
N

n5-user

Neues Mitglied
Hallo liebe Forummitglieder,

ich habe ein Problem mit meinem Nexus 5 und hoff das mir hier vielleicht jemand weiter helfen kann.

Vorgeschichte:
Seit einer Woche hält mein Akku nur noch bis zu 70-80%.
Mit diesem Problem hab ich mich dann an den Google Support gerichtet.
Obwohl ich von einem defekten Akku ausging habe ich trotzdem wie gefordert das Smartphone auf den Werkszustand zurück gesetzt.
Natürlich besteht das Problem immer trotz dem zurücksetzen auf den Werkszustand.
Da mein Smartphone bereits Risse im Display hat und laut Google-Mitarbeiter werden nur Smartphones ausgetauscht: "...die vollkommen in Ordnung sind oder nur kleine Kratzer auf dem gehäuse oder Display zu ersehen sind."
und ich soll mich an den LG Support wenden.

Eigentliche Problem:
Der LG Support meinte, dass ich das Smartphone an ein Servicepartner einsenden soll.
Mit dem Zusatz:"Dieser wird bevor es an den Akku geht,allerdings erst das Display behandeln, und einen Kostenvoranschalg erstellen"
Nachdem ich nachgefragt habe ob es keine Möglichkeit gibt nur den Akku zu tauschen meine der Support:
"Dies sind die Garantierichtlinien. Kein Techniker wird ein Smartphone mit defektem Display anderweitig behandeln."

Jetzt Frage ich mich stimmt das oder versuchen die nur mehr Kohle zu machen?
Ist das ganze überhaupt rechtens? Ich muss ein neues Display kaufen damit ich meine Gewährleistung auf den Akku bekomme?

Viele Grüße und danke im Voraus für eure Antworten,

Timo
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Kurze Antwort: Ja, alle(!) offiziellen Service-Center unterziehen die eingesendeten Geräte erst mal einem optischen Check, und machen ohne kostenpflichtige Reparatur erst gar nicht "weiter".

Ob diese Vorgehensweise wirklich in jedem Fall gerechtfertigt ist, ist eine andere Frage, aber es ist eine Tatsache (siehe z.B. auch diesen Thread)!
 
R

redcooper85

Gast
Hängt natürlich auch damit zusammen das die Werkstatt nach erfolgter Reparatur eine Gewährleistung geben muss.
Wechselt man den Akku ohne das Display, und in zB. 2 Monaten geht dein zB. Mikrofon nicht mehr - er kann jetzt sagen ob das eine Folge des Sturzes / kaputten Display oder des Akku Tauches ist?

Genau um solche Streit Punkte mit dem Kunden zu vermeiden wird komplett repariert, dann getauscht.
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Ergänzend: Sobald Du ein Gerät zum Werksreparateur schickst, ist dieser verpflichtet (und zwar vom Hersteller), das Gerät nur in einwandfreiem Zustand wieder herauszugeben.

Da sind die Reparateure gebunden und Ausnahmen sind bis auf Einzelfälle (diese auch nur nach Garantieablauf) nicht möglich.

Ich selbst hatte ein hTC Evo 3D in Garantiereparatur.
Bei der abschließenden Kontrolle fiel dem Kundendienst auf, dass die Rückseite nicht mehr stramm saß und deswegen wurde sie zusätzlich ausgetauscht.

Geldschneiderei kann das höchstens vom Hersteller sein (wovon ich aber nicht ausgehe, denn der Hersteller verdient an solch einer Reparatur eigentlich nix außer den nackten Materialkosten), die Werstätten müssen sich an die vom jeweiligen Hersteller aufgestellten Regeln halten.



Gruß
Markus
 
N

n5-user

Neues Mitglied
Danke für eure Antworten.
Dann verliere ich im Gendefekt die Gewährleistung mit jedem schaden am Smartphone, ist das Richtig?
Ich hab jetzt die Möglichkeit zwischen Display, Rahmen und Backcover reparieren lassen und bekomme dafür kostenlos den Akku ausgetauscht oder ich las den Rest und wechsel den Akku selber und muss diesen Zahlen.
Oder gibt es noch eine Alternative?
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Die Gewährleistung ist doch nach sechs Monaten ohnedies nichts mehr wert. ;)

Da die Reparatur von einem dazu befugten Service-Partner durchgeführt wurde, verliert man natürlich wegen der Reparatur keine Ansprüche aus den Titeln Gewährleistung bzw. Garantie.

Ob sich das alles wegen eines Akkus lohnt, wirst'e wohl selbst entscheiden müssen. Und ja, der sollte - wenn überhaupt (ich meine damit das grundsätzlich Akku-Gewährleistungsproblem) - wohl kostenlos getauscht werden.
 
R

redcooper85

Gast
Möglichkeiten:

Alles Komplett machen lassen, Akku sozusagen als dreingabe nach der Reparatur.

Andere Möglichkeit:
Akku tauschen lassen in einer Firma die kein Dienstleister von LG ist, und das Display so lassen.