Erfahrungen eines SONY Kunden bei Sony-France

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungen eines SONY Kunden bei Sony-France im Allgemeines zu Garantie und Gewährleistung im Bereich Werkstatt Forum.
W

werner78073

Neues Mitglied
Meine Erfahrungen mit dem SONY Kundendienst für XPERIA Smartphones.

Eine Weltfirma hat es nicht mehr nötig dem Endkunden gegenüber Respekt und Kulanz

zu bieten.


Es ist traurig, wie Sony zu Lasten der Privatkunden versucht, sich vor Garantieleistungen zu drücken. Ich habe gerade vor 10 Monaten in der Schweiz ein XPERIA Z5 für CHF 798,80

gekauft. Ich war mit dem Handy sehr zufrieden. Nach einem Android Software-Update blieb es

dunkel und liess sich nicht mehr einschalten. Batterie war geladen, es gab keinen mechanischen Schaden und auch die Hardware hat bis zum Update funktioniert.

Es ist lächerlich, was die Techniker“ von sich geben :


  1. mechanisch defekt
  2. komplette Elektronik defekt
  3. Batterie defekt

Jetzt verlangt Sony Euro 332,54 für die Reparatur.

Der Gipfel der Dreistigkeit ist die Tatsache, dass Sony Garantieleistungen verweigert mit dem Hinweis auf ein fremdes Netzteil. Der europäische Gerichtshof hat alle Hersteller von Smartphones aufgefordert, Kompatibilität zwischen den Netzteilen herzustellen. Auch Sony hat sich dazu bereiterklärt. Nun kann Sony doch nicht deshalb Garantieleistungen verweigern.


Falls jemand am Schriftverkehr interessiert ist bitte hier anfragen :…

werner.seeger@club-internet.fr


Bitte teilen, damit möglichst viele Leute gewarnt werden können… Danke
 
xperialover123

xperialover123

Stammgast
Sony und auch jeder anderer Hersteller gibt in der Gebrauchsanweisung aber an, dass man das Gerät ausschließlich mit dem original Ladegerät aufladen soll. Wer sich nicht daran hält, ist selbst Schuld und muss sich mit den Folgen abfinden.
 
H

HUM211

Experte
Das halte ich für Schwachsinn, wir sprechen hier nur über ein Smartphone und nicht über Raketentechnik. Da halten sich die Hersteller eine Hintertür offen um Ansprüche abzulehnen.

Welche Hersteller bieten denn ein Ladegerät für das Auto? Samsung immerhin, aber tagtäglich werden Millionen von Smartphones im Auto geladen mit unterschiedlichen Ladeadapter.

Ich handhabe das zwar auch nur so, das ich nur original Ladekabel verwende. Aber spätestens im Auto ist Schluss, da nutze ich die USB Buchse des Autos und ein USB Kabel aus dem Zubehörhandel.

Mein Z hat das mitgemacht, mein Z3 auch und mein Z5P hoffentlich auch. Und so auch wie gesagt Millionen andere Geräte. Weil letztendlich sind alle Ladegeräte auf die 5V genormt.

Und jetzt will ich mal nicht Powerbanks erwähnen.

Also, die Argumentation das man nur Original verwenden soll und wenn nicht selber Schuld ist, ist dann doch etwas Abwägig....
 
xperialover123

xperialover123

Stammgast
Und täglich explodieren aber auch Akkus von Smartphones oder laufen heiß, weil schlecht verarbeitete Kabel von Drittherstellern verwendet werden. So abwägig ist es dann doch wieder nicht.
 
H

HUM211

Experte
Quelle? Aber komme jetzt nicht mit dem Note7.

Mein Z3 und mein Z5 werden beide beim laden heiss, trotz original Ladekabel und Gerät. Das Z5P ganz wenig, das Z3 schon wesentlich mehr.
 
xperialover123

xperialover123

Stammgast
Ich hab zwar keine Quelle mehr, aber letztes Jahr explodierte ein Xperia Style, aber auch mir selbst ist es zum Beispiel schon passiert, dass ein fremdes Kabel einen Kurzschluss bei meinem alten Xperia Sola hervorgerufen hat. Seitdem nutze ich nur noch original Kabel. Kann natürlich jeder machen wie er will, aber ein Restrisiko besteht immer, aber das es dann keine Garantie mehr auf das defekte Gerät gibt, sollte doch jedem klar sein.

Also mein z5 wird beim laden auch wärmer, den Grund wissen wir ja. Mein z und z3 tablet allerdings nicht.
 
H

HUM211

Experte
Wenn es um irgendwelche 3 Euro Bulk Kabel geht bin ich ja bei Dir.

Ist mir jedenfalls noch nie passiert, und im Bekannten und Freundeskreis kenne ich auch keinen.

Es ist immer einfach für den Hersteller es auf das Kabel bzw Ladegerät zu schieben. Soll mir keiner sagen das es auch bei original Ladegeräte und Kabel keine Fertigkeitstoleranzen gibt.

Das Ladegerät meiner Frau wurde mal vorsorglich ausgetauscht wegen Brandgefahr...War Apple.

Selbst meine Powerbank ist von Sony. LP 49,95 - war aber reduziert auf 25 Euro. Meinst Du die legen bei dem Preis auch ein Kabel dazu? Nichts....
 
H

HUM211

Experte
Apropos Z3 und Z3c Tablet. Wieso ist da ein Unterschied?

Mein Kabel vom Tablet hat am jedem Ende so ein Abschirmung(?) - das vom Z3 ist ohne. Beim Tablet wird bei mir auch nichts warm....
 
xperialover123

xperialover123

Stammgast
Wir wissen ja nicht, welches Kabel der Threadersteller benutzt hat.

Die meisten Powerbanks laden auch zum Schutz nur mit höchstens 0,5A. Zumindest ist es bei meinen von Revell und Hama so. Wie es bei der von Sony aussieht, habe ich keine Erfahrungen mit.
 
H

HUM211

Experte
Trotzdem, das auf ein Kabel zu schieben seitens Sony ohne Begründung ist trotzdem schwach