Garantieablauf/Fall bei Direkt-Bestellung aus China.Registrierung hier möglich ?

  • 22 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Garantieablauf/Fall bei Direkt-Bestellung aus China.Registrierung hier möglich ? im Allgemeines zu Garantie und Gewährleistung im Bereich Werkstatt Forum.
goes_like_hell

goes_like_hell

Experte
Hallo Kollegen,

ich wollte diesen thread mal starten, um einige Information zu Garantie bzgl. Direktbestellung von OPO aus China zusammen zu tragen.

Ich habe ein OPO White 64Gb aus China. Hat mir ein Bekannter aus Peking mitgebracht. Der Kassenzettel/Rechnung trägt nur chinesische Hieroglyphen, also quasi hier wertlos.

Meine Fragen:
Hat schon jemand Kontakt mit One+ bzgl. eines in China direkt gekauften OPO's gehabt ? (Habe bei One+ mal angefragt, aber keine Antwort bis jetzt)

Auf der Verpackung ist ja der Aufkleber mit der S/N-Nummer und der IMEI drauf. Produktionsdatum auch. Daher wäre das Gerät ja einwandfrei identifizierbar.

Kann man das Gerät aus China hier in Deutschland irgendwie registrieren oder seinem One+-Konto zuordnen ?

Danke für eure Erfahrungen.

Danke und Gruß

goes like hell

PS. Ich habe keinen Garantiefall. Würde das Gerät nur irgendwie gerne auf mich registrieren, wegen evtl. später auftretender Sachen.
 
goes_like_hell

goes_like_hell

Experte
In eigener Sache (gerade reingekommen):

[FONT=&quot] Hi ........., [/FONT]
[FONT=&quot] Thanks for getting in touch. Our warranty only covers phones sold from oneplus.net - we do not endorse any purchases from 3rd parties. If you bought the China Mainland edition of the OnePlus One (it comes with ColorOS instead of CyanogenMod), please visit http://service.oneplus.cn/ for warranty information and customer support options. Thanks for understanding. [/FONT]
Best regards,
 
D

drigg0r

Experte
Haha, da sage ich nur: Viel Spaß beim lesen ;P

Ich würde mir erstmal wenig Sorgen machen. Falls ein Garantiefall eintreten sollte kannst du dich dann immernoch drum kümmern ;)
 
goes_like_hell

goes_like_hell

Experte
Da hast du natürlich recht. Sorgen habe ich keine, Ding läuft super, kein Gelbstich etc.
 
D

drigg0r

Experte
Ö.ö kein Gelbstich? Beweisbilder^^

Also ich rede von dem gelben Streifen am Boden^^

Einen gelbstich hat ja eigentlich jedes Gerät, da es softwareseitig so eingestellt ist

//Edit: Um nicht ganz Offtopic zu werden:

"1. You won’t have warranty. If your phone was intended to be used in the Chinese market, you still have a one-year warranty, but only in China. Only the global versions are covered by the international warranty. Your attempt to communicate with scalpers could be ignored, and even if they do agree to take back your phone, you’ll face significant delays due to shipping and customs." (https://forums.oneplus.net/threads/5-reasons-to-not-buy-the-oneplus-one-from-scalpers.35689/)

Ergo: Du hast komplette Garantie.
ABER
1) nur ein Jahr!
2) nur in China --> du musst das Gerät nach China schicken (~54€ Versandkosten (?) - ist eine Info aus dem Forum, habe leider keine offizielle Quelle)
 
Zuletzt bearbeitet:
goes_like_hell

goes_like_hell

Experte
Damit können doch die Leute, die eines direkt aus China haben, etwas mitanfangen. Also ich mein die Aussage.
Habe noch ein wenig quer gelesen in dem Link. Ist ganz interessant, wie die Meinungen zum Kauf bei Skalpers auseinander gehen.
Eigentlich forciert OPO das doch nur mit ihrem Vertriebsweg.(Meine Meinung)

@Gelbstich: Ja, den am Boden (unterer Rand). Da ist bei mir nichts. Und einen grundsätzlichen Gelbstich sehe ich nicht. Bin aber schon über Vierzig, Augen sind lahm, Beine sind grau,....Muss mich schon sehr anstrengen, um da Gelb hineinzuinterpretieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mike-Meiers

Gast
Hallo!

Ich habe den Thread jetzt in den dafür vorgesehenen Bereich verschoben.


Grüße Jörg
 
goes_like_hell

goes_like_hell

Experte
Dann hättest das auch gleich löschen können !
Manchmal verstehe ich euch Moderatoren einfach nicht !
Das geht hier eindeutig um ein One+ One Thema. Wie soll das jemand in der Werkstattecke finden ?
Kopfschütteln / Ohne Worte !!!

PS Jetzt bitte keine Antwort-auf-die-Antwort-Spiel oder ich-seh-das-so-und-ich-so-Spiel,
einfach löschen oder zurück schieben !!! Aber so ist das Nonsens !!
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Warum so feindselig?

Das ist eine Frage nach Garantie, die hat nichts im Fach- sondern etwas im extra dafür eingerichteten Garantieforum zu suchen!
 
goes_like_hell

goes_like_hell

Experte
Was ist denn daran feindselig ?

Ihr habt ja immer recht, ist doch alles bene !
 
M

Mike-Meiers

Gast
Garantiefälle und alles drumherum kommt in diesen Bereich.
Deine gereizte Antwort darauf wird daran gar nichts ändern.
In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen angeregten Interessen Austausch :)

Grüße Jörg
 
E

Elmstreet_Hunter

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,

ich habe ja nun auch mein OnePlus One und bin prinzipiell sehr zufrieden damit. Meins habe ich ahber über die OnePlus Website nach Erhalt einer Invite bestellt.

Es ist in vielen Bereichen dem Xperia Z2 (meines Erachtens) überlegen, was mich sehr überrascht hat.

Jetzt aber mal Butter bei die Fische ... Die Garantiebestimmungen des OnePlus One ist etwas, was mir im Moment große Kopfschmerzen bereitet. So gut das Phone auch ist, was mache ich im Fall der Fälle, wenn es defekt ist und es repariert werden muss?

Ich hoffe ich darf das hier zitieren:

According to Phandroid, the OnePlus One RMA warranty process has been notoriously unhelpful. In a correspondence posted between an OnePlus One customer service agent and a consumer, OnePlus One denies that the yellow band defect falls under free replacement. On top of that, it requires the consumer to send the device back and pay for shipping of the device to China if they want a refund. That can cost up to $56.
Quelle: idigitaltimes.com

In dem Artikel ging es wohl um das Display, aber ich bin mir sicher, dass dieser Garantieprozess für generell alle Vorkommnisse identisch ist.
Wie sieht Ihr die Sache? Sind die Garantiebestimmungen ein Thema für Euch oder geht Ihr nach dem Motto "das passt schon, da wird schon nichts passieren" / "no risk, no fun"?
 
S13gfried

S13gfried

Lexikon
Generell wird öfter mal Garantie und Gewährleistung vertauscht.
Garantie ist eine freiwillige Leistung vom Hersteller. Der kann da regeln wie er möchte. Wenn das Phone günstiger wird, vermutlich eher schlechter...
Gewährleistung habt ihr effektiv ein halbes Jahr, juristisch 1 Jahr. Stichwort Beweislastumkehr.
Die Gewährleistung habt ihr beim Händler! Hat der aber keinen deutschen/europäischen Sitz (China store) dann hat man Pech.

Nur das der ein oder andere mal weiß, was er wo und wie lange fordern kann
Mfg
 
E

Elmstreet_Hunter

Fortgeschrittenes Mitglied
OnePlus hält sich zumindest was den Direktverkauf über deren
Internetpräsenz an die Europäischen Verbraucherrichtlinien und erwähnt eine 2-jährige Gewährleistung. Diese Betrifft Geräte, die von Anfang an einen Defekt (DOA) oder Verarbeitungsfehler / Verarbeitungsmängel aufweisen. Da ist man dann als Besitzer zumindest im zweiten Jahr :)confused2:) in der Beweispflicht.
Hier ist es aber noch interessanter, da OnePlus keine Niederlassung in Deutschland betreibt. Daher wäre es natürlich interessant zu wissen, wie sie nun mit Garantieissues umgehen. Dieses ist für mich durch aus ein wichtiger Aspekt.
Ich habe mal bei OnePlus ein Ticket geöffnet und genau dieses erfragt und wie deren Vorgehensweise sein wird.
Natürlich erwarte ich sehr wenig Kulanz und recht strikte Richtlinien. Dafür ist das OnePlus One auch zu günstig bzw. bietet nicht genug Gewinn für den Hersteller ... Aber andererseits ist OnePlus auf einen zufriedenen Kunden angewiesen, da OnePlus nur von Mund-zu-Mund Werbung lebt
 
S

Simon.S

Stammgast
S13gfried schrieb:
Generell wird öfter mal Garantie und Gewährleistung vertauscht.
Garantie ist eine freiwillige Leistung vom Hersteller. Der kann da regeln wie er möchte. Wenn das Phone günstiger wird, vermutlich eher schlechter...
Gewährleistung habt ihr effektiv ein halbes Jahr, juristisch 1 Jahr. Stichwort Beweislastumkehr.
Die Gewährleistung habt ihr beim Händler! Hat der aber keinen deutschen/europäischen Sitz (China store) dann hat man Pech.
Genau das ist ja, was ich verwirrend finde. Heißt das, wenn mein OPO aus dem Versandlager in der UK vershcickt wird habe ich gewährleistung, wenn es aus China kommt nicht? Zählt eine Werkstatt mit Versandlager dann als Händler oder ist das One immer aus China, da One Plus seinen Hauptsitz in China hat?
Das finde ich relativ undurchsichtig.

In welchem Zusammenhang werden denn die 2 Jahre Gewährleistung erwähnt auf der OPO seite? Wenn sie nämlich nur eine art Gewährleistung versprechen aber aus China senden ist das im Prinzip auch nur eine Garantie und im Streitfall nichts wert.

PS: Man hat 2 Jahre Gewährleistung, nicht 1
 
S13gfried

S13gfried

Lexikon
Richtig, du hast 2 Jahre (§438 BGB) Gewährleistung (laut §439 BGB auf "Nachbesserung") ab "Gefahrenübergang"(§476 BGB) beim Händler/Verkäufer. DU musst dem Händler beweisen, dass ein Defekt von Anfang an vorlag, also das Gerät ausgeliefert wurde (was Elmstreet zitierte --> DOA, Verarbeitungsmangel)(Das kann man in der Regel nicht).
In dem Fall ist O+ = Händler und Hersteller.

Allerdings gilt in Deutschland im ersten halben Jahr eine Beweislastumkehr (siehe §363 BGB) , d.h. der Händler/muss dir beweisen, dass der Mangel NICHT von Anfang an bestand oder du das Gerät nicht "dem Gebrauch üblich" verwendet hast (Ecken vom Flaschen öffnen wären da ungünstig). Das kann er in der Regel nicht (Da streite ich mich derzeit mit Olymp - Hemdenhersteller).

Ich denke One+ wird, da sie offiziell in der EU verkaufen, hier geltenes Recht berücksichtigen.
Explizit gilt das nicht von OPO aus irgend nem Chinastore, die sind an gar nichts gebunden was europäische Gewährleistung anbelangt und man könnte nur auf Garantie (= freiwillig vom Hersteller) von O+ hoffen, die sie aber verweigern könnten. Zum Beispiel weil in ihren freiwilligen Garantiebestimmungen drin steht, nur wenn von OPO direkt gekauft, nur wenn unmodifiziert...

Interessant ist eher, was auf deinem Kaufvertrag (Rechnung vom Händler?!) für eine Adresse steht. In der EU = Top, Nicht-EU = Flop.
Der Händler ist übrigens erstmal der Ansprechpartner bei Gewährleistung (nicht bei Garantie, denn die kommt ja vom Hersteller). Viele Händler wimmeln ja gleich ab. Wobei der Händler natürlich 3 Reperaturversuche hat (die er vermutlich beim Hersteller umsetzen wird).


Ich denke, da wird ein europäischer Sitz dabei sein, weil es Sonst auch steuerlich kompliziert wird mit Einfuhrsteuer etc. (siehe Chinastores ohne EU Sitz).


Auf ihrer Seite meint O+ denke ich genau das. Also alles gut. Nur möchte ich "Gesetze" und ihre spezielle Wortwahl nicht ohne juristische Englischkenntnisse ins deutsche übersetzen.

Ergänzend käme noch das Widerrufsrecht gemäß § 355 BGB - 14 Tage kann ein online/Post abgeschlossener Vertrag widerrufen werden (bei "Nichtgefallen" - Ein Grund muss offiziell nicht genannt werden. Es könnte eine Nutzungspauschale verlangt werden. Bei Autoreifen nachvollziehbar, bei Elektrogeräten eher nicht wenn der Karton etc noch ansehnlich ist)

Wichtig zum merken:
  • Widerrufsrecht des Kaufvertrages kostenneutral für 14 Tage.
  • gesetzliche Gewährleistung 2 Jahre beim Händler, nur 1/2 Jahr effektiv nutzbar nach "Gefahrenübergang"
  • Garantie freiwillig vom Hersteller, nach seinen Vorgaben X Jahre. Er kann ausschließen oder einbeziehen was er möchte


Alle angaben ohne Gewähr :p
 
Zuletzt bearbeitet:
V

VanZan

Gast
Bei mir macht TNT Probleme. Die wollten eine Rechnung haben - haben Sie bekommen. Dann wollten die irgendwelche Unterlagen wegen des Lithium-Ionen Akkus haben - haben die bekommen. Allerdings passt denen die chinesische nicht und die wollen mich eine deutsche ausfüllen lassen. Aber ich habe schon alles von Oneplus ausgefüllt bekommen. Ich habe absolut keine Ahnung, was da ausgefüllt werden muss. Oh man, ich kaufe nie wieder so...
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
drigg0r schrieb:
2) nur in China --> du musst das Gerät nach China schicken (~54€ Versandkosten (?) - ist eine Info aus dem Forum, habe leider keine offizielle Quelle)
Um diesen Beitrag von digg0r mit OraAndroids China-Kauf Tipps zu verknüpfen:
Garantie/Support/Rücknahme
Schwache Seite. I.d.R. auf Papier 1 Jahr. Rückabwicklung kompliziert, aber möglich. Da schützt Euch auch PayPal. Die DHL bietet dazu den internationalen Einschreibebrief mit CN22 für 9,50 € an. Dieser ist durch TN verfolgbar. Allerdings ist die Dauer einer Reparatur ziemlich lang.
(Quelle + mehr zu Chinaeinkäufen: https://www.android-hilfe.de/forum/...ich-vor-einer-bestellung-beachten.471975.html)
 
D

domy1985

Experte
Wisst ihr ob ich ohne Rechnung die Möglichkeit habe das Gerät im fallen des Falles reparieren zulassen?
 
MC1415

MC1415

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute, wie lange dauert es im Normalfall bis man ein Ticket vom Support erhält?
Ich laufe schon zwei Wochen hinterher, aber bis auf die Standardmails von denen ist nichts passiert.