[S7 Edge] Displayfehler und Root, wie vorgehen?

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [S7 Edge] Displayfehler und Root, wie vorgehen? im Allgemeines zu Garantie und Gewährleistung im Bereich Werkstatt Forum.
M

MiciS4

Neues Mitglied
Hallöle,

das Handy wurde direkt zum Release gekauft.
Nach ca. 6 Monaten wurde es gerootet, da Samsung ja bekannt dafür ist neue Funktionen nur in das aktuellste Flaggschiff (in dem Fall also Note 7) zu implementieren und den Rest erst deutlich später versorgt.

Nun, nach 1,5 Jahren bekam das Display urplötzlich eine Macke.
Wie auf dem Foto ersichtlich treten rosa Bildfehler bei geringer Helligkeit auf.
Außerdem sind schwarze Pixel im Standby nicht deaktiviert sondern schimmern leicht grün, was den Akku schnell leert.

Das Problem ist im Netz nicht unbekannt.

Wie sollte ich da am Besten verfahren?
Einschicken, klar. Die werden auf Root hinweisen und pauschal erstmal jede Leistung verweigern.
Für mich ist ersichtlich, dass dies ein OLED-typischer Fehler ist. Aber reicht das aus?
 

Anhänge

Pennywise

Pennywise

Stammgast
Unautorisierte Eingriffe in die Originalsoftware führen zum Verlust der gesamten freiwilligen Herstellergarantie.
Also auch bei später auftreteten Hardwaredefekten die primär nichts mit dem Root zu tun haben müssen.

Worauf du event. hinarbeiten willst ist die gesetzliche Gewährleistung an die jeder Hersteller gebunden ist. Üblicherweise 12 Monate wobei nach den ersten 6 Monaten die Beweislastumkehr zu Ungunsten des Kunden in Kraft tritt.

So oder so bleibt dir nix anderes übrig als entweder den Displaytausch selbst zu bezahlen oder mit dem Fehler zu leben. Bzw. solange bis das Display endgültig durchbrennt.