Android übernimmt Marktführerschaft in den USA - phänomenales Wachstum in Europa

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android übernimmt Marktführerschaft in den USA - phänomenales Wachstum in Europa im Allgemeines zu Google im Bereich Weitere Themen.
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Statistik macht manchmal richtig Spaß - zumal wenn, wie in diesem Fall, Android im Mittelpunkt steht: Googles Mobil-OS erkämpfte zum ersten Mal in den USA den Spitzenplatz und verwies RIM sowie Apple auf die Plätze. Und in Europa gab es von Ende 2009 bis Ende 2010 einen gigantischen Wachstumgssprung von über 1.500 Prozent! Weitere Zahlen in dieser News: https://www.android-hilfe.de/forum/...uropa-q4-2009-q4-2010.85685.html#post-1159327
 
FelixL

FelixL

Ehrenmitglied
Halleluja! :D
Ich finde es nur verrückt das sogar die absoluten Verkäufe von Nokia noch steigen.
 
emw

emw

Ambitioniertes Mitglied
Ich würde mal den Punkt bei dem Threadtitel weglassen sonst denkt man noch das damit 1,580% gemeint also nicht =>1580% sondern nur 1% ich hoffe ihr versteht was ich meine ;)
 
StefMa

StefMa

Experte
Hi,

großen Respekt an unseren kleinen Grünen Freund.

Aber was ihr nicht vergessen dürft, nein ich bin kein Mitarbeiter von Apple :), das iPhone gibt es nur einmal!
Heist, dass wir nur steigen, da man zum Androiden verschiedene Wahlen hat zu kommen.

Deshalb bleibt immer noch der Große Respekt an Apple von mir!

MfG Ice
 
L

Latz

Gast
Sobald das iPhone5 erhältlich ist, wird sich das wieder drehen...

Aber ich finds trotzdem gut, mehr Benutzer->Mehr Apps
 
T

teddyhh

Neues Mitglied
Latz schrieb:
Sobald das iPhone5 erhältlich ist, wird sich das wieder drehen...

Aber ich finds trotzdem gut, mehr Benutzer->Mehr Apps
Wird es nicht... immer mehr Menschen entdecken Smartphones abseits von Apple... und das iphone 5 wird auch "nur" eine Evolution des iPhone 4 sein, sprich: soviele Neuerungen das man es wieder als "Amazing" und "unbelievable" verkaufen kann wird es nicht mehr haben können. Zumal Apple schon hier und da hinterhinkt.. siehe NFC.. und sowas wie höhere Auflösung wird auf Dauer nur für Technophile wirklich interessant sein bei einem Smartphone ;)
 
T

torpedotom

Neues Mitglied
hier gehts doch aber um betriebssysteme! und wenn apple das nur auf ein gerät packt müssen sie sich trotzdem an den verkaufzahlen des betriebsystems messen lassen, genau wie symbian oder win7mobi.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Latz schrieb:
Sobald das iPhone5 erhältlich ist, wird sich das wieder drehen...
Daran glaube ich nicht, denn auch immer bessere Androiden drängen ja auch in den Markt. Die meisten Iphone Jünger steigen vermutlich vom 4'er zum 5'er um, aber ob das ausreicht, bezweifel ich schon.

Viele Grüße
Handymeister
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Naja, die 1580% sind auch etwas Augenwischerei.
Damals gab es nur das G1, G2 und Galaxy mit (quasi) Providerbindung... 480.000 einheiten sind somit relativ zu sehen, zu dem heute eher leistungsstärkeren Android-Portfolio
 
S

snutzer

Erfahrenes Mitglied
Ja, da greift jemand nach den Sternen, hoffentlich geht der Sprit nicht vorher aus. :)

Jetzt sollte Google mal ganz schnell Versuchen die Systemupdate Geschichte in den Griff zu bekommen. Solange man ein Goolgephone oder eins von der Community unterstützes Phone hat, geht es ja. Aber der Herstellersupport ist ja unter aller Sau.

Obwohl sich da ja in letzter Zeit was zu ändern scheint. Samsung und HTC versuchens, Sony Erricson hat es versprochen.

Aber besser wäre natürlich wenn Google das Android Grundsystem auf jedem Handy auf dem neusten stand halten würde. Aber dafür ist das System wohl zu offen gestalltet. :(
 
V

Verl

Stammgast
Latz schrieb:
Sobald das iPhone5 erhältlich ist, wird sich das wieder drehen...
Ne, Apple besetzt nur das teure High-End Segment. Dort wird es weiterhin hohe Marktanteile haben (In den USA hat Apple einen Marktanteil von über 60% bei Smartphones über $300), aber mit den ganzen günstigen Modellen können sie nicht konkurrieren.

Ausser sie erweitern die Produktpalette. Beim iPod bieten sie ja auch von günstig bis teuer alles an.
 
AndroGirl

AndroGirl

Experte
Latz schrieb:
Sobald das iPhone5 erhältlich ist, wird sich das wieder drehen...
*grins* :lol:

Mit Android 2.3 Gingerbread steht ein sehr, sehr guter und ausgereifter Build des Smartphones-OS’ kurz vor der flächendeckenden Einführung, und dass Android 3.0 Honeycomb Wellen schlagen wird, muss nicht extra erwähnt werden. :thumbsup:
 
O

olfkopf

Fortgeschrittenes Mitglied
muss das hier nochmal ausgraben: habt ihr euch die quelle mal angeschaut?
wiso wird da symbian gar nicht aufgeführt? und ist RIM in den usa tatsächlich nr.1 gewesen? weltweit liegen die mein ich hinter iOS. kann mir jemand sagen wo man mal verlässliche statistiken zu der marktentwicklung der betriebssysteme bekommt? das wäre für mich sehr interessant... danke im voraus.
 
W

Wazy

Fortgeschrittenes Mitglied
wiso wird da symbian gar nicht aufgeführt?
Symbian ist tot, es wurde von Nokia offiziell beerdigt, als sie sich neulich an Microsoft verkauft haben.
 
V

Verl

Stammgast
olfkopf schrieb:
muss das hier nochmal ausgraben: habt ihr euch die quelle mal angeschaut?
wiso wird da symbian gar nicht aufgeführt? und ist RIM in den usa tatsächlich nr.1 gewesen? weltweit liegen die mein ich hinter iOS. kann mir jemand sagen wo man mal verlässliche statistiken zu der marktentwicklung der betriebssysteme bekommt? das wäre für mich sehr interessant... danke im voraus.
Symbian wird nicht aufgeführt, weil es in den USA, wie Nokia generell, keinerlei Rolle spielt. In den USA war RIM tatsächlich Marktführer (heise online - US-Marktforscher: Android gewinnt weiter hinzu).

Weltweit sieht es völlig anders aus. Bis vor kurzem war Symbian Marktführer mit rund 45%, wurde aber jetzt von Android überholt (heise online - Smartphones: Android überholt Symbian, Apple verliert Marktanteile).
 
G

ghandi2000

Fortgeschrittenes Mitglied
also ich finde das wachstum von android bemerkenswert, doch wenig überraschend. android ist mittlerweile einfach ein ausgeklügeltes system mit guter usability und vielen guten apps, da ist vom smartphone-dau bis zum programmierer was dabei. natürlich tragen auch die günstigen preise mancher androiden stark zum wachstum bei, aber daran ist ja nichts falsch.

ich bin schon ein wenig stolz auf android, jedoch sehe ich die starke verbreitung bezüglich malware auch skeptisch.

ich bin gespannt, was google und die hardwarehersteller in zukunft noch zu bieten habe und wie lang das extreme wachstum noch weitergehen wird. ich glaube an eine trendumkehr erst in ein, zwei jahren, aber wenn das wachstum bis dahin so weitergeht, hat android bis dann eh schon 90% marktanteil.

*popcornmampf*
 
F

funcoder

Fortgeschrittenes Mitglied
45 % Markanteil bis zum Jahr 2015 für Android ist echt beeindruckend!
Damit ist jetzt endgültig Android das was Windows für normale PC ist. Nämlich DER Standard :thumbsup:

Mal schauen wie sich Windows Phone 7 die nächsten Jahre weiterentwickeln wird und ob es vielleicht doch noch Android Marktanteile wegschnappen kann.
Ein solides Betriebssystem mit einer intuitiven Oberfläche ist es auf jeden Fall.
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Der Folge-Report von comScore (bis Februar 2011) liegt nun vor - siehe auch diese News: https://www.android-hilfe.de/forum/...nueber-der-konkurrenz.92860.html#post-1265779

Kollege Handymeister hat einmal zwei Verlaufsgrafiken angefertigt, basierend auf den comScore-Reports der letzten anderthalb Jahre (Sept. 09 bis Feb. 11) und zeigt damit den steilen Aufstieg von Android; dies spiegelt nicht den Marktanteil wider, sondern der Anteil an den in Gebrauch befindlichen Geräten.

handymeister-comscore-verlauf-1.jpg handymeister-comscore-verlauf-2.jpg
 
V

Verl

Stammgast
Die Diagramme sind falsch, das ist nicht der Marktanteil (dieser bezieht sich ausschließlich auf die im Zeitraum verkauften Geräten), sondern der Anteil von allen im Markt befindlichen Geräten (sprich unabhängig des Verkaufsdatum).