Datenschutz: Ein Android Device ohne Internet benutzen

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Datenschutz: Ein Android Device ohne Internet benutzen im Allgemeines zu Google im Bereich Weitere Themen.
M

MyDEFYH

Neues Mitglied
Guten Tag allesamt,
nachdem Google mir keine schlüssigen Antworten auf diese sensible Fragen liefern konnte, wollte ich die Communtiy befragen, wenn möglich, auch die Devs.

In Tagen, in denen die ungebremsten und illegalen Spionageaktionen der Geheimdienste aufgedeckt werden, stellt man sich die Frage, ob der mit dem technischen Fortschritt eingehende Rückschritt nicht zum ersten mal ersichtlich größer ist. Wie gefährlich sind diese Aktionen für einen normalen, aktiven Bürger einzuschätzen vermochte mir noch niemand plausibel antworten können. Wahrscheinlich ist es, dass Google mit ganz tief in der S*****e steckt, hier bitte ich um ein Statements der Devs.

Zum eigentlichen Thema: Kann ich mit einem sechs Jahre alten Handy sicherer fahren, als mit einem Smartphone des Brandings Google? Was senden diese mobilen Wanzen zur nächsten „Festung der Bürgerspionage“? Ist auf meinem auch Google drinne, nur weil Google „drauf steht“? Habe ich mit einer nicht vorhanden Internetverbindung und xPrivacy überhaupt eine Möglichkeit (den dem System kann ich keine andere Identität vorgaukeln), unseren doch so hilfreichen Regierungsstalker den Mittelfinger zu zeigen? Was macht Android an Dingen, die der normale Mensch nicht sieht, wo verbindet es sich beispielsweise mit dem nächsten W-Lan, da Google doch durch deren alle Sammeldienste jegliches Passwort (Stichpunkt: Sicherung der Daten auf Googles Servern) kennt.

?????????Was ist zu tun???????
Fest steht, wenn man spontan etwas unternehmen möchte, ist die dasHandywieeinenWurmininseineEinzelteilezereissen-Methode nur eine schöne Vorstellung. Die Imei zu ändern ist ja schon mal ein Anfang, aber bringt die Abschaltung des Internets etwas?
Zum Schluss noch ganz konkret: Modifiziertes Android (Defy) vs. Eine Lücke in Form eines Nokia N8 tes (Symbian)
 
Murphy

Murphy

Experte
Zur letzten Frage: "Bringt die Abschaltung des Internets etwas?"

Ja, da dann Google keine Möglichkeit mehr hat Daten zu empfangen - wenn du nur telefonieren willst und SMS schreiben, ist dein Netzprovider der einzige der Daten vom Handy bekommt (so wie "damals" auch)

Was die senden weiß man nicht genau - und das wird dir auch keiner genau sagen können. Sobald du Android benutzt, bist du auch bei Google.

Und das mit den WLAN Passwörtern von den WLANs ist nur theorie - außerdem würdest du es sehen können wenn dein Phone dich irgendwo "mal schnell" in ein WLAN einwählt.

Für mich stellt sich bei solchen Threads immer die Frage: Wieso wollt ihr unbedingt ein Android Handy wenn ihr Google nicht vertraut?

Einzige Möglichkeit: Altes Handy (nicht-Smartphone) nutzen oder Freunde werden mit Google (so böse sind die gar nicht).
 
M

MyDEFYH

Neues Mitglied
@Murphy: Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
(WLAN Passwörtern): Also, da bist du doch sehr optimistisch würde ich sagen. Was Android alles macht, bekommt der Nutzer wohl kaum mit, dazu gab es ja über Google, Apple einige Berichte.
Ich kaufte Android wegen vielerlei Vorteile, aber darum geht es ja nicht.
Was meinst du mit „Freunde werden“? Es gibt vielerlei Erfahrungsberichte, die einem lehren, dies nicht zu tun.
„Was die senden weiß man nicht genau“- Da wäre, denke ich, xprivacy ja schon mal ein richtiger schritt, um so der Telefonapp zb. Eine andere imei senden zu lassen.


Gibt es noch andere Meinungen, Erfahrungsberichte oder vor allem Wissen zu dieser Thematik. Gerne auch von Devs.
 
Murphy

Murphy

Experte
Hatte das mit den WLAN Passwörtern falsch verstanden - sorry

Dass Google diese speichert ist ja richtig, nur ob die da wirklich Sachen mit machen ist die andere Frage und soweit ich weiß nicht belegt. Theoretisch könnten sie, ja, aber ob sie's praktisch machen ist die Frage. Wobei ich in solchen Fällen immer eher in Richtung negativ, also hier gegen Google denke.

Mit Freunde werden meinte ich das hinzunehmen, da es dann (so empfand ich es) einfacher ist mit Android zu arbeiten. Google sammelt zwar viele Daten, vereinfacht dadurch aber auch einige Vorgänge im Internet - soviel zu meiner Meinung.
 
Ähnliche Themen - Datenschutz: Ein Android Device ohne Internet benutzen Antworten Datum
5