Kaspersky: Android ist das neue Windows

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kaspersky: Android ist das neue Windows im Allgemeines zu Google im Bereich Weitere Themen.
O

oj.69

Neues Mitglied
Ich habe die Kaspersky-Software mal testweise installiert. Dachte eigentlich, das ist ein Komplettpacket mit Firewall. Leider habe ich keinerlei Einstellungen für eine Firewall gefunden. Fehlt da etwa etwas :thumbdn: ?

Mein Eindruck war, dass die Software sehr mit heißer Nadel gestrickt ist und für mich eher noch den Zustand einer Beta-Version darstellt. Auch der Preis erscheint mir sehr hoch. Na ja, vielleicht sind ja zukünftige Versionen ausgereifter :huh:.

Ich kann mich auch des Eindruckes nicht erwehren, dass bestimmte Sicherheitsfirmen durch gewisse Meldungen Ängste schüren und den eigenen Umsatz ankurbeln möchten.

Wie seht Ihr das ?

PS: Steuert Droidwall eigentlich auch eingehende Verbindungen oder nur ausgehenden Verbindungen ?

Grüße

oj.69
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
oj.69 schrieb:
Ich habe die Kaspersky-Software mal testweise installiert. Dachte eigentlich, das ist ein Komplettpacket mit Firewall. Leider habe ich keinerlei Einstellungen für eine Firewall gefunden. Fehlt da etwa etwas :thumbdn: ?
Durch die Sicherheitsfeatures von Android sind viele Dinge einfach nicht möglich, die man als PC-Nutzer von so einem Sicherheitspaket erwarten würde, darunter auch eine Firewall. Ich halte es sogar für völlig unmöglich, innerhalb der Möglichkeiten des Android-SDK mehr zu machen als eine simple Blacklist von bekannter Malware aus dem Internet zu laden und dann zu gucken, ob irgendwas davon installiert ist.
Wenn die Malware allerdings mal in so einer Blacklist auftaucht zieht sie Google aber auch schon aus dem Market und von den Geräten, von daher bringt das dem Durchschnittsanwender praktisch gar nichts.
 
G

GalaxyS_User

Stammgast
Gerade eine Firewall ist ohne Probleme möglich. Man müsste sie nur mit aufnehmen.

Dass man bem CM7 inzwischen auch den Apps nachträglich Rechte weg nehmen kann ist ja schon ein Schritt in dir richtige Richtung.
 
ramdroid

ramdroid

Stammgast
GalaxyS_User schrieb:
Gerade eine Firewall ist ohne Probleme möglich. Man müsste sie nur mit aufnehmen.
Nö, dazu braucht man root rechte.
 
Smoki

Smoki

Erfahrenes Mitglied
Android hat doch ne art Firewall. Das Rechtesystem. Eine App die nicht das Recht hat mit der Aussenwelt zu kommunizieren, darf das auch nicht.
 
G

GalaxyS_User

Stammgast
ramdroid schrieb:
Nö, dazu braucht man root rechte.
Nö das geht ganz einfach, wenn man sie von vornherein im Kernel vorsieht und inkludiert.
 
ramdroid

ramdroid

Stammgast
GalaxyS_User schrieb:
Nö das geht ganz einfach, wenn man sie von vornherein im Kernel vorsieht und inkludiert.
Ja, aber das muss dann von Google aus initiiert werden, und ist nicht durch ein AV Programm realisierbar.
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
GalaxyS_User schrieb:
Nö das geht ganz einfach, wenn man sie von vornherein im Kernel vorsieht und inkludiert.
Das ist schon klar, dass die Android-Api mehr könnte, wenn sie mehr könnte. Kann sie aber nicht.
 
Sin-H

Sin-H

Erfahrenes Mitglied
wäre es denn so schwer, ein simples iptables einzubauen? Kann alles, braucht keine Voraussetzungen.
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Du musst es so einbauen, dass der Anwender es konfigurieren, aber eine "böswillige" App da nichts manipulieren kann - und hier ist das Problem von Software-Firewalls die auf dem produktiven System laufen sollen.

Ich wiederhole mich hier einfach mal: Ansätze dazu gibt es ja bereits, leider a) noch im Anfangsstadium und als Custom-ROM: Whisper Systems :: WhisperCore
 
G

GalaxyS_User

Stammgast
Sin-H schrieb:
wäre es denn so schwer, ein simples iptables einzubauen? Kann alles, braucht keine Voraussetzungen.
Gibt es schon Droidwalll - braucht aber Root.
Und CM7 beinhaltet die Funktionalität Apps nach der Installation Rechte wegzunehmen.

Damit kann jeder, der es unbedingt machen will, sein Gerät abschotten.

Das ganze is natürlich nicht mainstreantauglich.