Einspielen einer .zip-Datei klappt (wegen der Signatur?) nicht

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Einspielen einer .zip-Datei klappt (wegen der Signatur?) nicht im Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-ROMs im Bereich Android Allgemein.
M

Muffe

Ambitioniertes Mitglied
Hi!
Erstmal zum Problem;
Habe hier ein Tab, bei dem ich u.A. das Stock Recovery vor einer Weile neu aufspielen musste. Das hatte soweit funktioniert.

Nun wollte ich allerdings die Firmware neu flashen, da diese wohl zerschossen ist :winki:

Problem ist, dass beim Versuch diese aus dem Recovery einzuspielen die Meldung "assert failed: ! less_than_int(1392109653, getprop("ro.build.date.utc"))" kommt und das update abbricht.

Also gedacht; gut - nimmt man halt aus dem \META-INF\com\google\android\updater-script die entsprechende Zeile raus, signiert die update.zip neu und flasht dann. Leider funktioniert auch das nicht. Nach "

Opening update package...

Verifying update package...

Installation aborted.
"
bricht die Installation ohne weitere Infos ab.
Stimmt die Signatur nicht, oder wo liegt das Problem?
Irgendwelche Ideen?
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Die ersten Zeilen mit getprop geloescht?
 
M

Muffe

Ambitioniertes Mitglied
ja, genau

Ich vermute aber, dass die Signatur der update.zip einfach nun nicht mehr stimmt, da ich nur das Standartprozedere mit "testkey.jar" usw. angewendet habe und das stock recovery etwas empfindlich reagiert (?)

Aber sollte dann nicht eigentlich sowas wie verification failed oder so kommen?

die update.zip ist die Originale von hp; http://ftp.hp.com/pub/softlib/software12/COL53686/ob-129547-1/update.zip

Kann ich die Signatur der CERT.RSA in einen brauchbaren Schlüssel umwandeln und die geänderte update.zip damit signieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Nein, kannst du nicht. Deswegen gibt es ja Custom Recoverys mit denen man unsignierte .zips usw. flashen kann. Wäre ja schon ein ziemliches Sicherheitsrisiko wenn man eigene .zips einfach so mit dem Herstellerschlüssel signieren könnte um diese mit der Stock Recovery zu flashen. Und an den Herstellerschlüssel wirst du mit so ziemlicher Sicherheit nicht kommen - genauso auch mit den Keys mit denen man .apks signiert.
 
M

Muffe

Ambitioniertes Mitglied
hmm, ok
Gibt's irgend 'ne andere Möglichkeit, die originale update.zip zu flashen (trotz Fehlermeldung)? CWM oder TWRP gibt's ja nicht für dieses Tab. Habe sonst ja auch keinen Zugriff auf das Teil ausser übers stock recovery...
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Wenn du uns noch Hersteller und Modell mitteilst, könnte man evtl. mehr dazu sagen. Gibt durchaus herstellerspezifische Methoden zum flashen - spezielles Flashtool usw. usf.
 
M

Muffe

Ambitioniertes Mitglied
Hersteller ist HP, Modell HP 8 (1401) - Flashtools für Allwinner A31S Socs gibts z.Bsp. das PhoenixFlash-tool. Der kann aber wohl nur .img files flashen und ich hab' ja nur 'ne .zip, zumal ich ja nichtmal in den entsprechenden Modus am Tab komme. Mehr als adb sideload is nich. :-(
 
E

email.filtering

Gast
Und die .zip-Datei, die Du da einzuspielen versuchst, ist auch ganz sicher für dieses Gerät erstellt worden? Wenn ja, warum fragst Du dann nicht bei der Quelle der .zip-Datei nach? Und wenn die .zip-Datei nicht für dieses Gerät bestimmt ist, solltest Du erst einmal darüber nachdenken ob der Inhalt auch für Dein Gerät geeignet ist und Dich auch einmal erkundigen, ob das vom Gerätehersteller zur Verfügung gestellte Minibetriebssystem überhaupt .zip-Dateien akzeptiert, die nicht vom ihm signiert wurden.
 
M

Muffe

Ambitioniertes Mitglied
Ja, natürlich ist diese zip-Datei für DIESES Gerät. Ist ja schließlich die originale Stock-Firmware. Diese ließ sich auch mal problemlos aufspielen (weiß ich, da ich dies wegen Problemen mit dem G-Sensor bereits vor 'ner Weile durchführte - was allerdings keine Besserung brachte ;-) ). Das Gerät startet aber mittlerweile nicht mehr ins OS, da die Firm offensichtlich zerschossen ist. Das eigentliche Problem ist halt, dass das update nun aber mit der (in post 1 genannten) Fehlermeldung abbricht.
 
M

Muffe

Ambitioniertes Mitglied
Kurzes update:
Nachdem ich nun versucht habe die 3 verfügbare ROM-Versionen zu flashen (Europa, naher Osten, Asien, Afrika / Japan / Nord- Mittel- Südamerika) ist es mir doch tatsächlich gelungen, das Amerika-ROM aufzuspielen! :thumbsup:

Somit ist das Tab. wieder lauffähig.

Nun stellt sich mir die Frage, wie man sich ein CWM/ TWRP Recovery bastelt (möglichst mit Windows-Mitteln [?] ) und dieses dann einspielt.