1. Kid2017, 29.12.2017 #1
    Kid2017

    Kid2017 Threadstarter Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    ich habe mein OnePlus ONE von CM auf LineageOS 14.1 aktualisiert.
    Anschließend wollte ich einen Factory reset durchführen. Hat auch soweit alles geklappt, ABER: meine Datein Musik, Bilder, usw. waren immer noch auf dem dem internen Speicher. Normalerweise sollte er doch "alles" löschen.

    Habt Ihr eine Erklärung / Lösung für das Problem?

    -------------------------------------------------

    Eine Lösung wäre vielleicht den "Interner Speicher" über TWRP zu löschen.
    Dazu habe ich aber noch weitere Fragen: Wenn ich folgendes über TWRP lösche:
    - Dalvik /ART Cach
    - Data
    - Interner Speicher
    - Cache
    - USB-OTG
    Ist das System TWRP und LineageOS noch voll funktionsfähig?

    ----------------------------------------------------------

    Ist das folgende so richtig?

    - Dalvik /ART Cach | Verzeichnisbaum aller installierten Apps
    - System | z.B. LineageOS
    - Data | App's
    - Interner Speicher | Musik, Bilder, usw.
    - Cache | Temporäre Dateien
    - USB-OTG | USB OTG ist ein USB-Standard, der für "USB On-The-Go"

    Factory reset: Löschen von Dalvik /ART Cach, Data und Cache
    Wenn ich das Handy verkaufen möchte ohne "meine Daten": Löschen von Dalvik /ART Cach, Data, Interner Speicher, Cache
    Flashen einer neuer Software: Löschen von Dalvik /ART Cach, System, Data, Cache

    ? USB-OTG --> muss nie gelöscht werden?


    Gruß Chris
     
  2. magicw, 29.12.2017 #2
    magicw

    magicw Super-Moderator Team-Mitglied

    Ich meine, das ist die Lösch-Strategie von CM bzw. LOS

    Deine Annahmen und Aufzählungen passen soweit was Löschen und TWRP usw. angeht.

    Factory Reset im TWRP ist das was du brauchst. Damit sind persönliche Daten und Einstellungen usw. weg aber das OS bleibt auf der Systempartition erhalten.
     
  3. Keks66, 29.12.2017 #3
    Keks66

    Keks66 Ehrenmitglied

    Ich bin mir relativ sicher, dass dabei der "interne Speicher" eben NICHT gelöscht wird. Ich meine, ich mußte kürzlich doch den Weg über das erweiterte Löschen gehen und dort noch den internen Speicher mit anwählen.

    Vor einem Verkauf durchlaufe ich persönlich immer einmal den kompletten Einrichtungsassistenten (natürlich ohne Kontendaten, WLAN etc. einzugeben), zum einen, um wirklich sicher zu sein, dass es läuft (nicht doch noch nach meinem alten Google-Konto verlangt wird o.ä,) und gucke auch nach, ob die Datenordner im internen Speicher tatsächlich weg sind ;) Danach dann eben noch mal factory reset.
     
    magicw bedankt sich.
  4. magicw, 30.12.2017 #4
    magicw

    magicw Super-Moderator Team-Mitglied

    ja - würde ich auch so machen - Neustart und ohne Google-Konto aufstarten und nochmal nachkontrollieren.
     
  5. rudolf, 30.12.2017 #5
    rudolf

    rudolf Lexikon

    TWRP und Lineageos löschen den internen Speicher nicht einfach so, denn dort befinden sich öfters die per TWRP gemachten Backups. Das soll der Benutzer dann schon explizit machen.
    USB-OTG löschen mach nur bei angeschlossenem USB-Stick einen Sinn.
    Und wenn du verkaufen willst:
    Wie löscht ihr eure Android Geräte vor dem Verkauf?
     
  6. Kid2017, 30.12.2017 #6
    Kid2017

    Kid2017 Threadstarter Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    danke für Eure schnelle Antworten!

    Ich hab mich oben nicht ganz korrekt ausgedrückt. Deshalb habe ich es nochmal versucht alles eindeutig aufzulisten. Bitte um Bestätigung bzw. Korrektur der Einzelszenen Punkte.

    Vorgeschichte

    ich habe mein OnePlus ONE von CM auf LineageOS 14.1 aktualisiert. Anschließend wollte ich einen Factory Reset über LineageOS durchführen. Hat auch soweit alles geklappt, ABER: meine Daten Musik, Bilder, usw. waren immer noch auf dem dem internen Speicher. Normalerweise sollte doch "alles" gelöscht sein.
    Ist TWRP der richtige Lösungsweg?

    1. Erklärung TWRP "Erweitertes Löschen"
    - Dalvik /ART Cache | Verzeichnisbaum aller installierten Apps (Cache)
    - System | z.B. LineageOS
    - Data | Apps
    - Interner Speicher | Musik, Bilder, usw.
    - Cache | Temporäre Dateien
    - USB-OTG | USB OTG ist ein USB-Standard, der für "USB On-The-Go" // NUR wenn man ein angeschlossenen USB-Stick löschen möchte

    2. TWRP | Standard Werkseinstellungen
    Löscht: Dalvik /ART Cache, Data und Cache // (ohne internen Speicher!)
    3. TWRP | Erweitertes Löschen | Löschen aller Dateien AUßER TWRP & SYSTEM z.B. LineageOS
    Löschen von: Dalvik /ART Cache, Data, interner Speicher, Cache
    !! TWRP & SYSTEM z.B. LineageOS sind noch voll funktionsfähig !! // z.B. wenn man das Smartphone verkaufen möchte
    4. TWRP | Erweitertes Löschen | Flashen einer neuer Software z.B. LineageOS
    Löschen von: Dalvik /ART Cache, System, Data, Cache // (ohne internen Speicher!)
    5. Philosophie von TWRP und LineageOS
    Der interne Speicher wird nicht "einfach so" gelöscht. Der User muss das löschen explizit über das "Erweitertes Löschen" durchführen. Grund: Dort können z.B. Backups von TWRP abgelegt sein.

    6. Empfehlung vor einem Smartphone Verkauf
    - Einen kompletten Einrichtungsassistenten-Durchlauf (ohne Eingabe der: Kontendaten, W-Lan, etc.)
    - Prüfen: sind alle Daten-Ordner vom internen Speicher gelöscht?
    - Ein weiteren Factory Reset durchfühen


    Gruß Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2017
  7. rudolf, 30.12.2017 #7
    rudolf

    rudolf Lexikon

    Dalvik/ART löscht nur einen Cache. Der nächste boot dauert länger.

    Zum Verkauf entweder verschlüsseln und dannach nochmal zurücksetzen, oder wenn verschlüsseln nicht möglich dann internen Speicher mit unkritischen Daten auffüllen, und dann wieder löschen.
     
  8. Kid2017, 30.12.2017 #8
    Kid2017

    Kid2017 Threadstarter Neues Mitglied

    @rudolf: Punkt 1 hab ich angepasst: "Dalvik /ART Cache | Verzeichnisbaum aller installierten Apps (Cache)"

    Bitte um Bestätigung bzw. Korrektur der anderen Einzelszenen Punkte.


    Gruß Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2017
  9. rudolf, 30.12.2017 #9
    rudolf

    rudolf Lexikon

    Ein Cache ist kein Verzeichnisbaum, sondern ein Zwischenspeicher.
     
  10. Kid2017, 30.12.2017 #10
    Kid2017

    Kid2017 Threadstarter Neues Mitglied

    @rudolf

    Was ist der Dalvik Cache unter Android?
    • Der Dalvik Cache beinhaltet - einfach gesagt - den Verzeichnisbaum aller installierten Apps auf Ihrem Androiden.
    • Vergleichbar ist das mit der MFT (Master File Table) von WindowsDie neuesten Infos zu Windows 10 entdecken!.
    • Dieser wird bei der Installation einer App erstellt, damit das Programm optimal läuft.
    • Zudem dient der Dalvik Cache als temporärer Zwischenspeicher für Apps, die viele Ressourcen benötigen.
    • Der Dalvik Cache nimmt zirka 80 MByte Speicherplatz ein. Das hängt jedoch auch davon ab, wie viele Apps Sie auf Ihrem Smartphone installiert haben.

    Darf man den Dalvik Cache löschen?
    • Den Dalvik Cache zu löschen bringt nur etwas, wenn Sie schwerwiegende Probleme mit einer App haben und alle anderen Lösungen keinen Erfolg gebracht haben. Bei der Installation von Custom-ROMs ist es ebenfalls teilweise nötig, den Dalvik Cache zu löschen.
    • Speicherplatz lässt sich dadurch nicht gewinnen. Beim Neustart des Android-Smartphones wird der Dalvik Cache neu aufgebaut.
    • Dies ist auch der Grund, weshalb nach einem ROM-Wechsel der erste Bootvorgang länger dauert.
    • Den Dalvik Cache können Sie zum Beispiel mit einem ToolDie neuesten Infos zu Windows 10 entdecken! wie Clockwork Mod resetten.
    Quelle: Android: Was ist der dalvik-cache?

    -------------------------------------

    Android-Caches: Die Fakten

    Über Android-Caches wird viel geredet, auch viel Unsinn. Also zuerst die Fakten: Wie auf jedem Computer-System sind auch die Android-Caches ein Zwischenspeicher, in dem Betriebssystem und Programme Daten ablegen können. Meistens geht es dabei darum, die Arbeit des Systems zu beschleunigen. Diese universell gültige Regel gilt für Androids Caches genauso wie für den Browser-Cache und den Windows Prefetch-Cache, den diverse Tuning-Tools "optimieren".

    Diese Caches nutzt Android
    Android kennt zwei Caches: Die Cache-Partition und den Dalvik-Cache:

    • Die Cache-Partition hängt als /cache im Verzeichnisbaum. Hier landen temporäre Daten. Zum Beispiel speichert die Youtube-App Videos aus den von Ihnen abonnierten Kanälen hier zwischen. Dadurch können Sie die Videos auch ansehen, wenn Sie nicht online sind.
    • Der Dalvik-Cache ist unter /data/dalvik-cache im Verzeichnisbaum zu finden. Wann immer Sie eine App nutzen, legt Android hier speziell aufbereiteten ("kompilierten") Programmcode ab. Genauer: Bis Android 4.x kompilierte die Android-Funktion Dalvik VirtualMachine einen Teil des Codes bei jedem Start einer App. Seit Android 5 übernimmt die AndroidRuntime diese Aufgabe schon bei der Installation einer App. Das Ergebnis speichert sie aber ebenfalls im Dalvik-Cache-Verzeichnis.
    Der Inhalt beider Caches lässt sich gefahrlos löschen. Sie verlieren dabei keine persönlichen Daten. Allerdings müssen Daten eventuell neu heruntergeladen werden. Das Regenerieren des Dalvik-Caches kostet außerdem einmalig einige Minuten Zeit, insbesondere ab Android 5.

    Quelle: Android-Cache löschen - das steckt dahinter - connect
    -------------------------------------

    Gruß Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2017
  11. nik

    nik Senior-Moderator Team-Mitglied

    Kannst du denn - mal abgesehen davon, dass es in deiner Quelle so steht - nachvollziehen, was damit gemeint ist?

    Meiner Meinung nach ist das eine eher schlechte Umschreibung dafür und der Vergleich mit der MFT ist eher unglücklich. Daher kann ich durchaus nachvollziehen, dass @rudolf seine Probleme damit hat.
     
  12. rudolf, 30.12.2017 #12
    rudolf

    rudolf Lexikon

    Der Cache beinhaltet zwar vielleicht auch den Verzeichnisbaum, aber er ist es nicht. Löscht du den Verzeichnisbaum deiner Apps, dann sind die Apps weg. Löscht du irgendwas das diesen Verzeichnisbaum beinhaltet, sei es der Cache oder auch eine Liste deiner Apps, dann sind die Apps noch da. Verstehst du was ich meine?
     
  13. Kid2017, 30.12.2017 #13
    Kid2017

    Kid2017 Threadstarter Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    @rudolf: Danke für die gute Erklärung!
    Zitat: "Der Cache beinhaltet zwar vielleicht auch den Verzeichnisbaum, aber er ist es nicht. Löscht du den Verzeichnisbaum deiner Apps, dann sind die Apps weg. Löscht du irgendwas das diesen Verzeichnisbaum beinhaltet, sei es der Cache oder auch eine Liste deiner Apps, dann sind die Apps noch da. Verstehst du was ich meine?"

    @awesomenik Danke der Nachfrage: Ja ist für mich verständlich!

    Wie soll ich Euer Meinung nach diesen Punkt beschreiben?
    Dalvik /ART Cache | ______ ???

    -------------------------------------------------------------------

    Auf folgende Frage habe ich leider noch keine eindeutig Antwort erhalten.


    Sind meine beschriebene Punkte 1 - 6 Inhaltlich korrekt?

    Punkt 1: ja/nein ?
    Punkt 2: ja/nein ?
    Punkt 3: ja/nein ? // Diese Frage ist mir besonders wichtig!
    Punkt 4: ja/nein ?
    Punkt 5: ja/nein ?
    Punkt 6: ja/nein ?

    Vielen Dank im Voraus!
    Gruß Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2017
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Machen Custom ROMs bei Android One Sinn? Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 17.07.2019
gapps pico oder besser yalp? - LineageOS 14.1 - Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 11.03.2019
Wetterdaten-Anbieter für LineageOS 14.1 - cyanogenmodweatherprovider Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 30.01.2019
LineageOS oder microG for LinageOS Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 23.01.2019
LineageOS welcher standard integrierter Browser? Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms 22.10.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. lineageos factory reset

    ,
  2. lineage os update ohne factory reset

    ,
  3. oneplus 6 linageos Verschlüsselung

    ,
  4. loineagr is zurücksetzen,
  5. lineage os auf werkseinstellung
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.