was ich nicht verstehe ...

Herby3

Herby3

Stammgast
Threadstarter
... ist die Tatsache, dass es sicherlich unter allen Forumsteilnehmern sehr viele bereits Alexa haben, hier in diesem Spezialforum aber relativ wenig Teilnehmer und Beiträge zu finden sind.

Mein Appell daher an alle, werbt in allen (Unter-)Foren, in denen ihr Teilnehmer seid, für dieses spezielle Alexa-Forum, denn bestimmt können wir vielen helfen und auch selbst von den Fragen profitieren.

In diesem Sinn, allen ein gutes 2019.
 
Mike!

Mike!

Erfahrenes Mitglied
Man bewegt sich halt gerne in seinem Mikrokosmos. Ich bin schon seit Jahren in diesem Forum registriert, habe mich aber immer nur in den 2-3 Unterforen meiner Smartphones rumgetrieben und den Rest nie beachtet. Ich denke mal, dass es viele andere genauso handhaben. Ist halt auch ein sehr großes Forum.

Und man muss natürlich auch bedenken, dass Foren out sind. Ist leider so, auch wenn es sehr schade ist. Wir befinden uns hier in einem Relikt aus alten Zeiten.
 
Herby3

Herby3

Stammgast
Threadstarter
... und woran machst Du fest, dass Foren out sind? Ich hänge ständig in mindestens fünf Foren herum und mir ist nicht bange, dass es da bald ruhiger werden wird. Im Gegenteil, ich setze darauf, das alle die entsprechend "Weihnachtsbeschenkten" uns entdecken und der Betrieb dann noch mehr werden wird. Auch wenn ich selbst ein Relikt aus alten Zeiten bin :1f606:
 
Mike!

Mike!

Erfahrenes Mitglied
Ich bin selber Admin eines mittlerweile so gut wie toten Forums und war früher sicher in 50 Foren aktiv, von denen es einen Großteil längst nicht mehr gibt, aber es kommt halt auch auf die Thematik an. Junge Leute kann man mit Foren jedenfalls kaum noch locken. Habe aber immer noch die Hoffnung, dass sich das irgendwann ins Gegenteil umkehrt. Es ist auch ein Unterschied, ob die Aktivität in einem Forum hauptsächlich darin besteht, dass Leute sich registrieren, eine Frage reinwerfen und dann auf Nimmerwiedersehen verschwinden, oder ob sie über Jahre ein aktiver Teil der Community sind. Letztere werden definitiv weniger. Die Qualität gut moderierter Foren übersteigt die Möglichkeiten von Social Media jedenfalls immer noch um Welten.
 
Herby3

Herby3

Stammgast
Threadstarter
ja, da hast du recht, und nicht einmal einen Klick auf die helfende Antwort, ist es ihnen wert. Diese "Leichen" sollte gute Moderatoren aber auch erkennen und recht bald löschen, so sie denn dazu Zeit haben.
 
Herby3

Herby3

Stammgast
Threadstarter
Hallo, Alexa-Freunde,

es scheint so, als müsste ich nachträglich Mike! doch Recht geben, denn in diesem Forum hier bewegt sich leider seit einiger Zeit wirklich nichts mehr.

Bedeutet das, der Umgang mit Alexa ist so simpel, dass es da nichts zu diskutieren gibt. Also ich hatte jedenfalls anfangs z.B. gehörige Probleme mit der Installation einiger Steckdosen.

Oder ist es so, dass das Forum einfach zu wenig bekannt ist? Wenn ja, wie kann man dem abhelfen?

Vielleicht gibt es ja jemand hier, der Verbindung zu einer Fachzeitschrift hat und dort mal mit dem "Zaunphal winken" könnte.

Und wer hat sonst noch eine gute Idee?
 
Mike!

Mike!

Erfahrenes Mitglied
In einem Forum, das "Android-Hilfe" heißt, vermutet man halt kein Alexa Forum - dafür gibt es mit Sicherheit größere Foren, die sich nur auf Alexa spezialisiert haben, und wo dann auch entsprechend mehr los ist. Hier ist es nunmal nur ein Unterforum, und da wird wohl nie mehr los sein als jetzt.
 
Marlis74

Marlis74

Fortgeschrittenes Mitglied
@Mike!, ALEfo.de ist ein solches Forum.
 
Herby3

Herby3

Stammgast
Threadstarter
Bin zwar nicht Mike!, aber Danke, ich bin dort Mitglied.
 
Holger

Holger

Team-Manager
Teammitglied
Tja, leider wird auf gute Moderation immer weniger Wert gelegt. Bei anderen Social Media Plattformen muss man nicht auf Form und Stil achten und kann eine Frage auch zum 1000ten Male stellen ohne zuvor eine Suchfunktion bemüht zu haben.
Dort werden die Antworten zwar nicht diskutiert und man kann nicht sicher sein, dass sie korrekt ist, aber bei jungen Leuten ist diese Form offensichtlich beliebter.
Bedauerlich, aber so ist es leider.
 
Mike!

Mike!

Erfahrenes Mitglied
Hat denke ich auch mit der zunehmenden Nutzung mobiler Geräte zu tun. Auf einem Touchscreen lässt sich halt kein ausschweifender gehaltvoller Forenbeitrag tippen bzw. natürlich ist es möglich, aber mit Sicherheit nicht spaßig. Da rotzt man eben lieber irgend einen 5-Wort-Text nur in Kleinschreibung auf FB hin oder patscht auf diverse Like-Buttons. Dazu kommt, dass gehaltvolle Beiträge auf FB & Co. eigentlich Perlen vor die Säue sind, da sie sofort in einer Flut nichtssagender Kommentare untergehen. Ich persönlich bevorzuge immer noch ein gut moderiertes Forum, tippe meine Beiträge auf einer echten Tastatur, und auch wenn ich nebenbei FB nutze, vermisse ich die guten alten Zeiten mit guten Foren.
 
A

Alexa-Noob

Neues Mitglied
Ich glaube nicht, dass es an der Nutzung mobiler Geräte liegt.
Es gibt zum Thema einfach andere Anlaufstellen. Ob es nun zum Thema Alexa ist, oder zum Thema Smart Home allgemein. Das hier ist nunmal ein Android Forum .... und da ist es irrelevant, ob irgendetwas gut moderiert ist oder gar nicht.
 
Herby3

Herby3

Stammgast
Threadstarter
...ich lege schon wert auf ein gut moderiertes Forum, wo die Moderatoren dafuer sorgen, dass neue Beitraege gegebenenfalls in das entsprechende Forum verschoben werden, darauf achten, dass die Sprache ein gewisses Niveau nicht unterschreitet usf.
 
A

Alexa-Noob

Neues Mitglied
Selbst wenn das hier das bestmoderierteste Forum der Welt wäre, ändert das nichts an der Tatsache, für das Thema Alexa oder Smart Home
Mike! schrieb:
... gibt es mit Sicherheit größere Foren, die sich nur auf Alexa spezialisiert haben, und wo dann auch entsprechend mehr los ist. Hier ist es nunmal nur ein Unterforum, und da wird wohl nie mehr los sein als jetzt.
 
A

Alexa-Noob

Neues Mitglied
Warum das denn?
Du fragst, warum hier so wenig los ist und bekommst mögliche Gründe aufgezählt.

Dass falsch platzierte Beiträge an den richtigen Ort geschoben werden, dass Wert auf vernünftige Umgangsformen gelegt wird usw. sehe ich genauso.
Das sind aber keine Erklärungen dafür, dass hier in diesem Bereich mehr los sein sollte oder könnte.
Das liegt meiner Meinung nach eher daran, dass es da andere Anlaufstellen für gibt.
Ich zum Beispiel interessiere mich erst für das Thema, seit die Weihnachtsfrau mir einen Echo unter den Baum gelegt hat. Und stelle fest, dass die Alexa App die perfekte Fernsteuerung für alles smarte bei mir zuhause ist. Egal ob Rolladen per WLAN Schalter, HUE Lampen, Lightify, Shelly Lichtschalter .... Alles lässt sich mit der Alexa App steuern, auch ohne dass ich mit dem Echo reden muss. Das war mir vorher beispielsweise gar nicht klar.

Und genau wie ich in das Thema reinwachse, muss auch so ein Forenbereich erstmal wachsen. Vielleicht wird das ja mal irgendwann die Anlaufstelle für das Thema. Das kann man aber nicht erzwingen sondern nur positive Rahmenbedingungen schaffen. Entweder das spricht sich rum und der Bereich wächst oder eben nicht.
 
Oben Unten