Fire Tv Stick schaltet sich nach 1-3 Minuten ab.

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fire Tv Stick schaltet sich nach 1-3 Minuten ab. im Amazon Fire TV Stick Forum im Bereich Amazon Fire TV.
S

Stephan44

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe einen Fire Tv Stick 2. Gen. kaum gebraucht von privat gekauft. (Kam auch wie neu in OVP).
An Panas. TV angeschlossen, Wlan gefunden, Schlüssel eingegeben, Amazon - Konto eröffnet, Anmeldung erfolgreich,
bei der Frage nach der Kindersicherung (Voreinstellung "aus") schaltet er sich beim ersten Mal schon wieder ab und ist mit Tastenkombi nicht wieder zu starten. Stecker raus - rein, Neustart immer dasselbe. Abschalten spätestens mitten im Fire TV Einführungsfilmchen auch an einem Samsung TV.
Hab' das Internet jetzt komplett durch und nur bei Amazon den Hinweis auf ein Temperaturproblem gefunden.
Aber nach 3 Minuten? Vielleicht ein eventuell vorhandener Temperatursensor defekt?

Mit der Bitte um sachdienliche Hinweise schöne Grüße, Stephan
 
Raz3r

Raz3r

Senior-Moderator
Teammitglied
Einen Werksreset hast Du vermutlich schon durch, oder? Ein vollwertiges Netzteil hast du versucht, also an der Steckdose, nicht am USB des TV?

Ansonsten würde ich mich erst zwecks des Defekts und der Rechnung an den Vorbesitzer (vielleicht war er bei ihm bereits defekt) wenden und danach an Amazon herantreten. Die sind was die eigene Hardware angeht sehr kulant.
 
S

Stephan44

Neues Mitglied
Hallo Raz3r,
Ja, sauber angeschlossen und Werkseinstellungen hatte der Vorbes. schon gemacht.
Soeben ist der stick mal so lang gelaufen, dass das Amazon Werbefilmchen bis zum Ende kam.
Danach kam die Meldung: "Es gibt ein Problem mit der vereinbarten Zahlungsweise..."
Dann wieder Abschaltung.
Ich habe das Amazon - Konto am Pc eingerichtet, nachdem bei der Einrichtung über den Stick die Kreditkartennr. abgefragt wurde
und ich keine habe. Über den PC kam die Frage nicht.
Werde mir nun doch mal eine besorgen, vielleicht ist das ominöse Problem dann behoben.
Danke und Gruß, Stephan
 
Raz3r

Raz3r

Senior-Moderator
Teammitglied
Also irgendwas stimmt da sicherlich nicht. Mach doch die Werkseinstellungen selbst noch einmal. Eine Kreditkarte brauchst Du sicherlich nicht. Ich habe drei Sticks am Laufen und bei keinem musste ich meine Kreditkartendaten eingeben.

  1. Nehmt die Fire-TV-Fernbedienung in die Hand.
  2. Drückt gleichzeitig den Pfeil nach rechts sowie die Zurück-Taste.
  3. Haltet beide Tasten mindestens zehn Sekunden lang gedrückt.
  4. Das Gerät schaltet kurz aus, der Wiederherstellungsvorgang wird durchgeführt.
  5. Nach einer kurzen Einrichtungszeit erscheint der Anmeldungsbildschirm des Amazon Fire TV.
  6. Das Gerät wurde zurückgesetzt, alle Daten, Apps und gespeicherten Inhalte müssen neu installiert werden.
 
S

Stephan44

Neues Mitglied
Danke, werde ich Montag ausprobieren. Sind deine 3 auch 2. Gen.?
 
Raz3r

Raz3r

Senior-Moderator
Teammitglied
Ja, alle drei Sticks.
 
J-P

J-P

Ehrenmitglied
Ist der Stick evtl. noch bei Amazon auf den vorherigen Nutzer registriert?
 
S

Stephan44

Neues Mitglied
Nein, der Vorbesitzer sagt, er ha tihn auf WE zurückgestzt.
Ich besorge mir nächste Woche Kreditkarte, mache nochmat Reset auf WE und melde das Amazonkonto dann über den Stick mit KK Nummer an, um die man bei Kontoeröffnung über den Stick nicht herumkommt.
Grüße, Stephan
 
J-P

J-P

Ehrenmitglied
Moment,.... WE bedeutet NICHT, dass der Stick bei AMAZON zurückgesetzt worden ist. Der Verkäufer muss das Kindle Gerät AKTIV bei Amazon aus seinem Konto löschen (abmelden)!

Amazon.de Hilfe: Ihre Geräte verwalten

Mfg

J-P
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mehrere Sticks. Einer meiner Stick hatte das Juni-Update nicht vertragen und ging auch alle 1 - 3 Minuten aus bzw. gab es einen Reboot.
Nach dem Laden der Werkseinstellung war das Problem behoben.
Ich will daher nicht ausschließen, dass bei dir das "Juni-Problem" auch aufgetreten ist, obwohl vorher schon mal die Werkseinstellungen geladen wurden.
Es könnte ja sein, dass dann bei dir im Hintegrund das Update installiert wurde.

Daher würde ich erneut den Werksreset ausführen und dann mal schauen, ob sich tatsächlich nichts gebessert hat.

Anmerkung: Auf zwei weiteren Sticks hatte das Juni-Update auch Nebenwirkungen. Hier waren plötzlich keine Kindersperre und Kaufpin mehr aktiviert.

Edit: Das Problem ist wieder da. Amazon hat versucht, den Fehler mitzuloggen, aber natürlich ist der Stick ausgerechnet in dieser Zeit nicht mehr abgeschmiert (wir haben es über eine Stunde versucht).
Ich habe daher mit dem Support abgemacht, dass ich mich noch einmal melde, wenn der Stick wieder in kurzen Intervallen abschmiert.
Mir wurde natürlich ein Austauschstick angeboten, aber ich habe vorerst abgelehnt, damit wir den Fehler eventuell doch noch ermitteln können.

PS: Es ist durchaus faszinierend, wieviel Datenzugriff Amazon hat.Die konnten mir genau sagen, wann ich meinen Stick zuletzt auf Werkseinstellungen zurück gesetzt hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Stephan44

Neues Mitglied
Der Verkäufer hat den Stick nicht mehr auf seinem Konto registriert.
Auf meinem Amaz. - Konto ist eine Bankverbindung eingerichtet.
Noch kein Mal konnte ich den Stick über die FB wieder einschalten.
Ich habe Reset auf WE gemacht und schon während __________________"dies kann 10 Min dauern" ging er immer wieder aus. Stecker raus rein raus rein, irgendwann war er dann wohl fertig, hat's Wlan gesucht und sofort gefunden, aber ich schaffe es nicht mal, meine Kontonamen und Passwort einzugeben, schon iser wieder weg.

P.S.: Da einmal vor dem Abschalten (der Stick hat es einmal geschafft, das Werbefilmchen komplett abzuspielen) die Meldung kam, ein Fehler wegen Zahlungsmodalitäten sei aufgetreten (und aus), habe ich gedacht, ja, ich hab' ja auch noch keine Kontodaten beim Kontoeinrichten über den PC angegeben.
Wollte das nachholen, da hatten die schon Kontodaten von einem Konto, das ich gar nicht für sowas nutzen würde. Soviel zum Datenschutz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Raz3r

Raz3r

Senior-Moderator
Teammitglied
Reklamation über Amazon, ggf. durch den Vorbesitzer, und gut ist. Das klingt für mich schon stark nach einem Hardwaredefekt.
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
@Stephan
Kläre mit dem Vorbesitzer, ob der Stick nicht älter als 1 Jahr ist, dann ist noch Herstellergarantie von Amazon drauf.
Wenn der Stick bereits älter, dann versucht es mal mit Gewährleistung, auch wenn hier Erfahrungsgemäß die Chancen schlechter stehen.
 
S

Stephan44

Neues Mitglied
Hallo, ich nochmal.
Hab' heute beim Amazon-Support angerufen, der hat geduldig und freundlich Einstellungen bereinigt, mit mir ein ebook für 0,- Euro gekauft und und und....
und jetzt bekomme ich einen Austauschstick ohne Zubehör, weil wider Erwarten noch Garantie drauf ist.
(Wusste der Vorbesitzer nicht, weil der den auch schon von Privat aber definitiv unbenutzt gekauft hatte).
Der Fehler war diesem Support - Mitarbeiter unbekannt.
Vielen Dank für eure Tips und Hinweise, schöne Grüße, Stephan
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Heute habe ich erneut mit dem Amazon-Support getestet.
Nachdem nach mehreren Abstürzen nichts im Log zu finden war, gaben wir auf.
Ein neuer Stick ist nun auf dem Weg zu mir.

@Stephan44
Wohin schickt Amazon den Ersatz? Mir hat man erklärt, dass die Lieferung an den Besteller geht.
Dieser muss auch innerhalb von 30 Tagen den reklamierten Stick zurücksenden, sonst wird der Ersatz-Stick berechnet.
 
S

Stephan44

Neues Mitglied
Die Lieferadresse wurde nach den fernmündlich begleiteten erfolglosen Wiederbelebungsversuchen im selben Gespräch nochmal abgestimmt: Adresse, die du im Amazon - Konto angegeben hast: ok.? Ja oder andere angeben.
Rücksendung des defekten Sticks in der Lieferpackung des neue Sticks, dem ein Retourenzettel beigefügt ist.
So wurde mir das angekündigt, aber keine Frist genannt. Vergessen wahrscheinlich, es wird irgendwo draufstehen.
30 Tage sind ja auch kein Problem.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
P.S.: Bei der "Migration" dieser Sticks von einem Amazon-Konto zum andern gibt es einige Fallen, von denen ein normaler Nutzer nichts ahnt.
Der Support-Mitarbeiter sagte: Das heißt noch nichts, dass der Vorbesitzer den Stick abgemeldet hat und er auf seinem Konto nicht mehr zu sehen ist.
Der Stick kann noch, irgendwie orientierungslos geworden, an gespeicherten Restinformationen hängen bleiben.
Aber trotz Rücksetzung auf WE? Ja, drum hat er noch einiges bereinigt und mein neues "Stick-Heimat"-Konto durch den Kauf eines 0 € Ebooks auf dem Stick zu verifizieren versucht.
Fragen über Fragen.
Auf jeden Fall den Support kontaktieren vorm Wegwerfen.
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Mein Ersatz ist vorgestern angekommen. Da ich damit das gleiche Problem hatte, habe ich nun das Netzteil ausgetauscht.
Problem bisher nicht mehr aufgetaucht.
 
S

Stephan44

Neues Mitglied
Mein neuer Stick am alten Netzteil funktioniert prima.
Leider hatte man den Retouren - Postaufkleber vergessen.
 
Y

Yannick1

Erfahrenes Mitglied
Ich habe auch keinen Retouren-Link bekommen. Ich warte noch bis Mittwoch, dann frage ich nach.

Edit 09.08.2018: Ich hatte doch eine eMail mit Link zu einem Hermes-Rücksende-Etikett bekommen.
Stick ist nun auf dem Weg zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Stephan44

Neues Mitglied
Hab vor 4 Tagen angerufen, man wollte sich drum kümmern, dass ich eine Datei zum ausdrucken und aufkleben bekomme.
Bisher noch nichts.

Aber das eigentliche Problem ist ja jetzt ausbehandelt und gelöst,
die "Nachwehen" sind glaub ich nicht mehr so allgemein interessant.
Wird schon irgendwie werden.
 
Ähnliche Themen - Fire Tv Stick schaltet sich nach 1-3 Minuten ab. Antworten Datum
0
18
1