Zensiert die Amazon Sprachsuche bestimmte Begriffe?

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Zensiert die Amazon Sprachsuche bestimmte Begriffe? im Amazon Fire TV Stick Forum im Bereich Amazon Fire TV.
J

Jackie78

Stammgast
Hallo,

gestern hatte ich ein, nun ja nennen wir es "lustiges" Erlebnis mit meinem Fire TV Stick 4K und dem Versuch, eine Serie per Sprachsuche zu suchen. Es handelt sich um die (absolut unanstößige) Serie "I love dick".

Also Sprachsuchtaste gedrückt und gesprochen "I love dick" - als Reaktion kam nur ein negierender Systemsound (dadammm), und kein Ergebnis. Okay, also noch mehrfach mit unterschiedlicher Aussprache probiert, und wieder nix.

Also per Textsuche, und siehe da: Serie gefunden.

Ich habe dann noch ein bisschen rumprobiert, und per Sprachsuche nur nach "I love" gesucht, und da war dann "I love dick" sogar in den Suchergebnissen. Sprachsuche nur nach "dick" - nix.

Ich kann mir das nur so erklären, dass das Wort dick ja im englischen auch eine anstößige Bedeutung haben kann, und das der Algorithmus von Amazon sich nicht entblödet, einfach stur alles damit zu zensieren. Grottendämlich, oder habt ihr eine andere Erklärung? Würde mich mal interessieren ob ihr das reproduzieren könnt...
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Jackie78 schrieb:
auch eine anstößige Bedeutung haben kann
ja, Alexa hilft dir nicht bei der Suche nach Genitalien und schon garnicht in vulgärer Sprache 😅
Die Tante Alexa kommt eben aus dem prüden Amerika.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jackie78

Stammgast
Das stimmt, ich finde ja nur das ist mal wieder ein Paradebeispiel wie grottendämlich die so hochgelobte "künstliche Intelligenz" tatsächlich ist, wenn man nicht mal in der Lage ist zwischen wirklich "vulgären" Suchbegriffen zu unterscheiden, und "Prime Original" Serien :-D Zumal auch nicht logisch ist, warum die Sprachsuche hier andere Kriterien hat als die textuelle Suche.

Erinnert mich an einen Webfilter in einer Firma, in der ich um die Jahrtausendwende gearbeitet habe, dort konnte man nicht nach Begriffen wie "Zufallsexperiment" suchen, weil da ebenfalls was anstößiges drinsteckt. Damals aber noch ohne KI-Hype... Viel geändert hat sich letztlich aber seither wohl nicht.
 
Nathaniel9

Nathaniel9

Experte
Jackie78 schrieb:
Hallo,

gestern hatte ich ein, nun ja nennen wir es "lustiges" Erlebnis mit meinem Fire TV Stick 4K und dem Versuch, eine Serie per Sprachsuche zu suchen. Es handelt sich um die (absolut unanstößige) Serie "I love dick".

Also Sprachsuchtaste gedrückt und gesprochen "I love dick" - als Reaktion kam nur ein negierender Systemsound (dadammm), und kein Ergebnis. Okay, also noch mehrfach mit unterschiedlicher Aussprache probiert, und wieder nix.

Also per Textsuche, und siehe da: Serie gefunden.

Ich habe dann noch ein bisschen rumprobiert, und per Sprachsuche nur nach "I love" gesucht, und da war dann "I love dick" sogar in den Suchergebnissen. Sprachsuche nur nach "dick" - nix.

Ich kann mir das nur so erklären, dass das Wort dick ja im englischen auch eine anstößige Bedeutung haben kann, und das der Algorithmus von Amazon sich nicht entblödet, einfach stur alles damit zu zensieren. Grottendämlich, oder habt ihr eine andere Erklärung? Würde mich mal interessieren ob ihr das reproduzieren könnt...
Das solltest Du mal Amazon mitteilen. Google ist da anders, zumindest beim Wort "Dick" bzw Kombinationen daraus. Mag vielleicht damit zusammenhängen, dass man dort die Wahl hat, ob die Suche auch anstößige Wörter akzeptiert.
 
Ähnliche Themen - Zensiert die Amazon Sprachsuche bestimmte Begriffe? Antworten Datum
3
0
16