Eigene Filme ruckeln plötzlich

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Eigene Filme ruckeln plötzlich im Amazon Fire TV Forum im Bereich Amazon Fire TV.
LM100

LM100

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich habe den Amazon FireTV, seit es damals in Deutschland erschienen ist.
Damals habe ich XMBC 13,2 installiert, inbesondere um meine eigenen HD-Videos von einer Western-Digital Netzwerkfestplatte über WLan zu streamen.
Mehr mache ich damit zur Zeit nicht und das hat auch bis jetzt immer perfekt funktioniert.

Seit ca. 10 Tagen habe ich plötzlich jede Menge Ruckler und Aussetzer. Die Videos können plötzlich kaum noch störungsfrei wieder gegeben werden. Immer wieder halten die Videos an und es wird gepuffert, dies setzt sich dann immer so fort.

Ich habe mein WLan überprüft, aber es scheint alles wie gehabt zu funktionieren. Irgendwie weiss ich gar nicht, wo ich ansetzten soll. Hat jemand einen Tip für mich parat?
 
A

Audionymous

Erfahrenes Mitglied
Was da passiert ist, kann dir wohl keiner sagen :D
FireTV Mal neu gestartet? Cache von Kodi mal gelöscht?
 
harlekinrains

harlekinrains

Gesperrt
Damit Leute dem Problem auf die Spur kommen können - brauchen sie die Kodi "Infobox" während sie ein "betroffenes Video" abspielen.

Dort sehen sie CPU Auslastung/dropped Frames/Codec Informationen, Auflösung, Framerate/und Füllstand des Cache auf einen Blick.



Liegts am Füllstand des Cache - ist es ein Netzwerkproblem. (Ist es ein Netzwerkproblem - gibt es kaum Chance auf Individualsupport).

Ist die CPU (/GPU) teilweise ausgelastet (dropen fortwährend Frames), sieht man in einem nächsten Schritt nach - was sonst noch für Anwendungen parallel laufen, und wie viel CPU Leistung sie beanspruchen. Das geht über adb mit dem Befehl

adb shell top -m 10

(die Abfrage kann mit strg+c angehalten werden)

adb muss auf einem PC im selben Netzwerk installiert sein. adb muss auf dem Fire TV in den Einstellungen aktiviert sein. Den Befehl schreibt man in ein Kommandozeilen Fenster auf dem PC (siehe: cmd.exe – Wikipedia ) Nachdem man mit adb connect IP.ADD.RE.SSE die Verbindung zum Fire TV hergestellt hat.

Mit dem man den CPU Verbrauch der Top 10 Prozesse in Prozent sieht. Manchmal dreht einer von zwei Amazon Prozessen durch, dann liegts an dem. Gibt sich mit der Zeit und/oder durch adb reboot.

Versucht man ein HD Video mit 60 Frames pro Sekunde abzuspielen, kann es sein, dass man einen FIre TV Stick überfordert (720p60 sollte gerade noch funktionieren) - ob man ein solches Video "vor sich hat" erfährt man ebenfalls über die Infobox in Kodi.
-

Am Anfang steht also immer die Info Box.

Um die aufzurufen - ladet entweder die Amazon Fire Remote App auf euer Handy und drückt "i" (auf der Tastatur), während ihr ein Video schaut -

oder mapt - wie ich - in Kodi den Menü Button auf der Fernbedienung so, dass er - während ein Video läuft - diese Funktion aufruft.

Die entsprechende Konfigurationsdatei findet ihr bereits in folgendem Beitrag: [Apps | Anleitung] Fire TV mit Macbook steuern (für Fortgeschrittene) Herauszufinden wohin ihr sie kopieren müsst - überlasse ich euch.
-

Wenn ihr die Info Anzeige nicht aufruft - diagnostiziert ihr nicht - sondern assoziieret frei. Und dabei kann niemand im Internet besser raten als ihr selbst.

Ich rate in solchen Fällen meist dazu, sich bei Amazon über die mangelnde Abschirmung vor kosmischen Strahlen zu beschweren. Und nicht locker lassen. Deren Telefonsupport ist geschult nicht vor euch aufzulegen!
Intel schützt Chips vor kosmischer Strahlung
 
Zuletzt bearbeitet:
harlekinrains

harlekinrains

Gesperrt
Nachtrag:

So sieht es aus, wenn einer der besagten Amazon Prozesse mal wieder durchgeht:


In diesem Fall kam es ebenfalls zu plötzlichen Rucklern in Kodi. Bei mir vor knapp drei Minuten wieder einmal passiert. Ich tippe zwar in deinem Fall nicht darauf - poste es hier aber trotzdem mal - vollständigkeitshalber.
 
Ähnliche Themen - Eigene Filme ruckeln plötzlich Antworten Datum
2