DNS Namensauflösung macht mir graue Haare

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere DNS Namensauflösung macht mir graue Haare im Android 12 im Bereich Android Allgemein.
J

J3nsS

Neues Mitglied
Hallo Gemeinde.
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich bin mit meinem Latein am Ende.
In meinem Netzwerk läuft ein Pihole als Werbeblocker, alle Geräte verwenden ihn als DNS, die Fritzbox gibt ihn bei der Verbindung einzelner Geräte bekannt. Soweit alles fein.
Der Pihole gibt für Namensabfragen, die in einer Blockierliste stehen, weil es sich um Werbung handelt, eine leere Antwort an das anfragende Gerät zurück.
Für meinen Nextcloud Pi habe ich im Pihole einen lokalen DNS-Eintrag gespeichert, so dass ich den Nextcloud Pi auch mit seinem Namen "unserecloud.local" ansprechen kann. Soweit auch noch alles fein.
Alle Geräte im Netzwerk können die lokale Cloud unter dem Namen erreichen, die Nextcloud-Weboberfläche läuft tadellos. Für alle Geräte filtert der Pihole die Werbung raus.

Jetzt wirds komisch.
Mein Smartphone wird bei allen Namensabfragen fürs Internet über den Pihole geschleust, die Werbung auf Webseiten wird problemlos herausgefiltert. Die Aufrufe sehe ich auch in den Logs des Pihole.
Aber. Der Aufruf unserecloud.local quittiert mit "Konnte den Host nicht finden". Sowohl im Browser als auch in der Nextcloud-App.

Die /etc/hosts auf dem Handy ist fast leer, nur 2 Einträge (127.0.0.1 für IPv4 und ::1 für IPv6).
Der Bitdefender Internet-Schutz war testweise deaktiviert.

Mehr Latein kann ich leider nicht. Wie schauts bei euch aus? Eine Idee, wo ich noch schauen kann?

Viele Grüße
Jens
 
A

AraldoL

Erfahrenes Mitglied
Die Domäne .local die früher gerne für interne Adressen verwendet worden ist eigentlich reserviert für mDNS/Zeroconf und soll daher nicht mehr selbst vergeben werden. Evtl. macht das Telefon deshalb für diese Adressen keine "normale" DNS-Abfrage was aktuell auch korrekt wäre. Siehe hier oder hier und betrifft z.B. auch Apple.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

J3nsS

Neues Mitglied
Hallo AraldoL.

Vielen Dank für die Rettung meiner Haare.

Im zweiten Link stehts ganz kurz und knapp:
"Gemäß der mDNS-Spezifikation in rfc6762 müssen DNS-queries der Domain .local. an die link-local Multicast Adresse 224.0.0.251 gesendet werden."

Viele Grüße
Jens