Datenberg von Playstore & Googleplay Dienste auf die SD-Karte verlinken?

J

joost

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Salut zusammen
der unsägliche Playstore und Googleplay wollen mich mal wieder zwingen, mein wunderbar handliches Xperia mini wegzuwerfen, und ich möchte das nicht zulassen (schon rein aus Mangel an Alternativen).
Ich habe cyanogen CM11, also letztlich Android 4.4 und ein gerootetes Handy, auf das ich mit app2SD pro die meisten Apps auf eine zweite Partition verschieben kann. Aber allein das Google-Geraffel ist inzwischen so aufgebläht, dass er das Smartphone fast vollkommen zumüllt. Wenn ich rein die Daten des Playstores und von GooglePlay auf die SD-Karte verknüpfe, gewinne ich zwar satte 100MB, aber die Programme laufen dann nicht mehr.

Habt ihr ne Idee, was ich noch tun kann?
ich will kein Iphone SE, das letzte zeitgenössische "handliche" Smartphone am Markt* :(

Danke schon mal

_______________
* und das jelly pro ist selbst mir zu winzig
 
Zuletzt bearbeitet:
C

copy&paste

Experte
Hi
Vielleicht: NanoDroid. Ein Mod, der den google-Unterbau (teilweise) ersetzt. So Sachen wie GPS, Push und so funktionieren. Du schmeißt das google-Geraffel raus (per Skipt z.B.; ging bei mir und einem Samsung Tablet auch manuell) und ersetzt es durch diesen Mod. Ob am Ende aber das gewünschte Ergebnis rauskommt? Das alte Android, das betagte Gerät ...
 
M

mausbock

Experte
Hm, ich glaube mich zu erinnern, dass bei den frühen Android Version der interne Speicher für Anwendungsdaten in zwei separate Partitionen unterteilt war und es dadurch viele Platzprobleme gab. Ich hab derzeit nur noch ein Gerät mit Kitkat, eine Android Box für den TV. Da hab ich ne Custom Firmware drauf und die war vom Entwickler mit "8gb in one partition" beworben worden. Vielleicht gibt es auch für Dein Smartphone eine Firmware mit so einem Feature.
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
joost schrieb:
allein das Google-Geraffel ist inzwischen so aufgebläht, dass er das Smartphone fast vollkommen zumüllt. Wenn ich rein die Daten des Playstores und von GooglePlay auf die SD-Karte verknüpfe, gewinne ich zwar satte 100MB, aber die Programme laufen dann nicht mehr.

Habt ihr ne Idee, was ich noch tun kann?
Bleibt nur immer mal wieder die Daten der beiden Apps zu löschen. Das Verschieben funktioniert in der Tat nicht - da hab ich mit meinen kleinen fons auch einiges rumprobiert.
 
Z

zcover

Stammgast
Hi, versuche doch mal Link2SD und evtl. dazu Foldermount.

Da Du CM hast, könntest Du evlt. "Yalp Store" von f-droid and von den Google Playstore Updates verwenden.

Google müllt einen wirklich zu. *örx
Bevor Du das erste mal telefoniert hast, ist dein Handy zugemüllt mit Google Updates, wenn man nicht aufpaßt.

Ich bin auch gerade dabei ein Handy zu entgoogeln.
Als erstes installiere ich immer AFWall+

MfG

zcover
 
Zuletzt bearbeitet:
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
S Android 4.4.x (Kitkat) 1
Oben Unten