Ein Tablet, zwei Benutzer, gleiche Apps: welche Möglichkeiten?

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ein Tablet, zwei Benutzer, gleiche Apps: welche Möglichkeiten? im Android 4.4.x (Kitkat) im Bereich Ältere Android-Versionen.
D

dvdram

Stammgast
Hallo!

Mein Sohn soll mein Tablet als zweiter Benutzer verwenden. Ein "eingeschränktes Benutzerkonto" kommt nicht in Frage, da unter diesem Konto-Typ der Zugriff auf CalDAV/CardDAV nicht funktioniert. Es muss also ein vollständiges eigenes Konto sein. Gleichzeitig soll Junior nicht beliebig Apps installieren können, ein eigenes Google-Konto unter diesem Benutzer kommt also nicht in Frage. Um Apps oder Aktualisierungen unter seinem Konto zu installieren, sind also folgende Schritte nötig:

- mein Google-Konto unter seinem Benutzer anmelden
- Apps / Aktualisierung installieren
- das Google-Konto löschen.

Also recht aufwendig. Außerdem sind die Apps, die er benutzen soll, schon alle unter meinem Konto installiert. Kann ich die Apps, die ich als Hauptbenutzer installiert habe, nicht einfach auf das Konto des zweiten Benutzers kopieren? Es ist ja schön, wenn jeder Benutzer ein eigenes Konto hat, das unabhängig von allen anderen Konten ist, aber Apps wie z.B. Firefox mehrfach installieren zu müssen, halte ich für etwas am Ziel vorbei.

Geht das nicht irgendwie einfacher?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Für Technikfreaks würde sich für so einen Fall evtl. noch eine Multi-ROM-Lösung anbieten. Damit würden aber Custom-ROMs auf dem Gerät laufen müssen. Außerdem ist die Multi-ROM-Technologie nicht wirklich Standard und -gefühlt- nur für wenige Geräte verfügbar.
Damit hättest du aber in jedem Fall 2 Hauptuser auf einem Gerät und müsstest nicht beide Konten irgendwie parallel in einem Nutzerkonto betreiben.
Ansonsten wirds schwierig wie du ja schon selbst festgestellt hast.
 
D

dvdram

Stammgast
Custom-ROM ist kein Problem: auf dem Gerät läuft CM 11. Hast Du einen Link zu dieser Multi-ROM-Lösung?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Naja - wie gesagt ist nicht so einfach. Multi-ROM erfordert spezielle gerätespezifische Kernel. Geb das Stichwort einfach mal in Google ein. Die Nexus-Tablets bieten das und auch fürs OPO sehe ich Threads. Du mußt hier also gerätespezifisch suchen und du hast nicht erwähnt was für ein Tablet ihr benutzt.
 
D

dvdram

Stammgast
Also wenn ich die Suchmaschine meines Vertrauens richtig benutzt habe (wovon ich ausgehe... ;) ), handelt es sich bei Multi-ROM im einen Boot-Manager, mit dem ich beim Starten des Gerätes verschiedene Betriebssysteme auswählen kann. Inwieweit würde mir das helfen, dass ich Apps nur noch einmal installieren muss, damit sie allen Benutzern des Tabletts zur Verfügung stehen? Und muss dann jeder Benutzer das Gerät neu starten, um seine Umgebung zu bekommen?

Ich habe bei meinen Recherchen zum Thema "Android Multi-User" auch noch alte Artikel in Fachzeitschriften gefunden, in denen diese Eigenschaft von Android damit beworben und bereits im Vorfeld gelobt wurde, dass der Eigentümer, also der erste Benutzer, der das Gerät konfiguriert, Apps für alle Benutzer nur einmal installieren muss, und dass jeder Benutzer für alle anderen Benutzer Aktualisierungen akzeptieren und installieren kann.

Das wäre genau das, was ich jetzt benötige. Aber von dieser Eigenschaft scheint mir nichts geblieben zu sein, jedenfalls habe ich bei meinen Versuchen davon nichts bemerkt. Gab es das nie, oder hat Cyanogenmod das wieder rausgenommen, weil es vielleicht Sicherheitslücken aufreißt?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Nein, so verstehe ich Multi-ROM auch. Hieße in der Tat, die Apps 2x auf dem selben Gerät in den nutzer-individuellen Speicherbereichen zu installieren.

Und beim Mulit-User-Prinzip von Android kann ich das Prinzip "Es kann nur einen (Herrn) geben" - nämlich den Hauptuser. Daher die Einschränkungen für die Zusatz-Nutzer. Das ist auch bei Android 5 und höher nicht anders.

Insofern kannst du da wohl nur zwischen Pest und Cholera wählen. Es sei denn andere User finden da noch eine Option die näher an deine gewünschte Konfiguration ran reicht.
 
D

dvdram

Stammgast
Also irgend etwas stimmt da nicht so richtig: selbst im DroidWiki steht zum Thema Multi-User heute noch:

Bereits mit Android 4.2 Jelly Bean "Jelly Bean" führte Google eine Multi-Nutzer-Funktionalität (auch Multi-User oder Mehrfachbenutzer) für Tablets in Android ein, die mit Android 5.0 Lollipop "Lollipop" weiter verbessert wurde und nun auch für Smartphones zur Verfügung steht.
Sowie unter dem Absatz "Nutzer":

Zudem können sie Apps, bspw. aus dem Google Play Store, installieren, wobei diese für alle anderen Nutzer auf dem Gerät ebenso vorhanden sind. Daten in Apps, bspw. Termine in einem Kalender, Notizen o.Ä. sind nur dem jeweiligen Benutzer zugänglich.
Dann sollte es doch eigentlich auf meinem Galaxy Tab 2 (P3110) unter CM11 / Android 4.4.4 funktionieren. Es sei denn, die Entwickler von CM11 für dieses Gerät haben diese Möglichkeit weggelassen, aus welchem Grund auch immer.