Verbindung Galaxy Tab 3 10.1 mit externer Festplatte nicht möglich

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Verbindung Galaxy Tab 3 10.1 mit externer Festplatte nicht möglich im Android 4.4.x (Kitkat) im Bereich Ältere Android-Versionen.
S

Schäflein

Neues Mitglied
Hallo,

Schluss mit der tagelangen erfolglosen Suche, jetzt hoffe ich auf Eure Hilfe:

Ich habe das Samsung Galaxy Tab 3 10.1 mit Android 4.4.2 und eine externe 1 TB große Toshiba-Festplatte, die am PC einwandfrei läuft. Um die mit dem Tablet zu verbinden, habe ich sie mit exfat formatiert.

Verbinde ich das Tablet mittels USB-OTG-Kabel mit der Festplatte, erscheint auf dem Tablet "USB-Connector verbunden" und "USB-Massenspeicher verbunden", aber das war es auch schon. Die Festplatte wird nirgends aufgeführt.

Verbinde ich das Tablet aber mit einem USB-Stick, geht sofort ein entsprechendes Fenster auf, auf dem ich den Inhalt des Sticks sehen kann.

USB-Debugging in den Entwickleroptionen ist aktiviert.

Was kann ich tun? Wäre für Hilfe sehr dankbar!

Viele Grüße
Gabi
 
alope

alope

Lexikon
Hat die Festplatte denn eine externe Stromversorgung?
 
S

Schäflein

Neues Mitglied
Ja, das OTG-Kabel ist ein Y-Kabel, um die Festplatte mit Strom zu versorgen.
 
alope

alope

Lexikon
Und mit diesem Kabel klappt die Verbindung eines Sticks?
Hast du denn mal andere Formatierungen wie Fat oder Ntfs probiert?
 
S

Schäflein

Neues Mitglied
Frage 1: Ja.
Frage 2: Ursprünglich war die Platte NTSF-formatiert. Dann hatte ich gelesen, dass sie exfat-formatiert sein müsste. Fat geht nicht (mehr).

Aber: jetzt nach gefühlten 15 Minuten hat sich die Platte eingekriegt und zeigt sich, spielt Filme ab usw. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt, Gruß von hagex
alope

alope

Lexikon
Super!
Dann hat das Einlesen der Platte wahrscheinlich einfach nur etwas gedauert!
 
S

Schäflein

Neues Mitglied
2. Versuch: 11 Minuten! Na gut, damit muss ich wohl leben - oder gibts eine Möglichkeit, das Einlesen zu beschleunigen?

Ein Hinweis für alle, die dieses Verbindungsproblem in den Griff bekommen wollen: Erst die Geräte verbinden, dann das OTG-Kabel in die Stromquelle stecken. Ansonsten wird es vom Tablet zum Laden benutzt anstatt von der Festplatte.
 
S

Schäflein

Neues Mitglied
Nachtrag:

Ein Gespräch mit einem Samsung-Mitarbeiter hat ergeben, dass die 11 Minuten durchaus richtig sind. Weil das Galaxy Tab 3 10.1 keinen so leistungsfähigen Prozessor hat und die externe Festplatte mit 1 TB riesig ist, zumal wenn sie (wie bei mir) sie zu 3/4 voll ist.