1. calimero2, 06.04.2019 #1
    calimero2

    calimero2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Compi-Freaks, ich benötige eure Hilfe:

    Ich habe einen Moto C plus mit Android 7. Es gibt zwei Konten: Das Admin-Konto und das Konto meines Kindes als Nutzerkonto. Die Speicherkarte ist als interner Speicher formatiert. ESET war als Schutzprogramm installiert .

    Plötzlich (mein Kind hatte nur auf dem eingeschränkten Nutzerkonto einen Film gelöscht) hatte ich folgende Probleme:

    • Fehlermeldung: Google Play Dienste muss aktualisiert werden.

    • alle Dateien und Programme der Speicherkarte sind verschwunden

    • es läßt sich nichts mehr speichern oder downloaden (z.B. gerade gemachte Bilder, pdfs aus dem Netz, Threema-Bilder), weder auf dem Telefonspeicher noch auf der Speicherkarte

    • auch neue Programme lassen sich nicht mehr installieren

    • beim Versuch etwas herunterzuladen kommt die Fehlermeldung: Download-Ordner konnte nicht erstellt werden oder ist nicht beschreibbar (der Download-Ordner ist bei mir auf storage/emulated/0)

    • die Apps werden scheinbar heruntergeladen, beim Installieren kommt schnell die Fehlermeldung: App wurde nicht installiert; das gilt auch für apks

    • Wenn ich Fotos speichern will, kommt die Meldung: Nicht genügend Speicherplatz, obwohl auf der Speicherkarte mehr als 20 GB und auf dem internen Speicher mindestens 4 GB zur Verfügung stehen.

    • Das ESET-Schutzprogramm (das evtl. auf der Speicherkarte war) ist verschwunden


    Folgendes habe ich schon getan und herausgefunden



    • Neustart; Speicherkarte raus und wieder rein

    • Google Play Dienste aktualisiert--> läuft wieder

    • ich habe das Cache von Google Play Dienste, Services, Medienspeicher, Dowload-Manager und Downloads gelöscht

    • es gibt keine Datei com.sec.android.providers.download (heißt die evtl. bei dieser Android-Version anders?)

    • ob sich eine .nomedia-Datei eingeschlichen hat kann ich nicht feststellen, da ich keinen Dateimanager mehr zur Verfügung habe (war auf Speicherkarte)

    • ich habe diverse Recover-Programme vom Computer aus ausprobiert: Dabei habe ich die Entwickler-Optionen geöffnet, Debugging per USB erlaubt und die „Handy als MTF“-Option eingestellt.

      Ergebnisse: Recuva findet die Speicherkarte überhaupt nicht, DiskDrill/7-data Recovery Android und EaseUs Data Discovery Wizard fordern mich immer wieder auf, das Handy mit USB-Debugging anzuschließen (obwohl ich das getan habe, siehe oben). Im Windows Explorer sehe ich den internen Speicher nicht. Die Speicherkarte wird mit Ordnern angezeigt, die aber allesamt leer sind.




    Unpraktisch bei der Fehlersuche: weder kann ich neue Apps runterladen, noch habe ich einen Dateimanager auf dem Handy zur Verfügung (den hatte ich auf die Speicherkarte verschoben)



    Was kann ich tun? Was denkt ihr ist passiert?

    Ich bin dankbar für jeden sinnvollen Tipp.



    DANKE.
     
  2. Fuhrmann, 15.04.2019 #2
    Fuhrmann

    Fuhrmann Android-Experte

    Speicherkarte am PC mal getestet?
    Z. B. mit H2TESTW.
    Hört sich für mich nach defekter Karte an.
     
    magicw bedankt sich.
  3. magicw, 16.04.2019 #3
    magicw

    magicw Super-Moderator Team-Mitglied

    Sehe hier auch den Kartendefekt als wahrscheinlich an.
     
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "Speicherprobleme mit SD-Karte als interner Speicher" im Forum "Android 7.x (Nougat)",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.