bei Verlust-welche Daten werden gelöscht

  • 4 Antworten
  • Neuster Beitrag
T

traveller789547

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Auskenner,
zum Thema: Diebstahl oder Verlust des Smartphones habe ich mal eine Frage.
Ich bin Neuling auf diesem Gebiet, seht mir bitte meine Unwissenheit nach.

Ich habe gesehen, das man es mittels Google-Service orten und sofern gewünscht auch sämtliche Inhalte vom Gerät löschen lassen kann.
Währen dann damit die Login-Daten für das Online-Banking weg, Ebay, Amazon, Mail-Provider, Bilder, Filme, Videos etc. etc.
Ist das so oder eben doch nicht ?
Weiterhin, werden bei dieser Methode nur Daten aus dem Telefon oder auch von einer eingelegten SD-Karte gelöscht ?

Ich nutze einen Fingerabdruck zum Entsperren und muss zusätzlich noch eine PIN nach dem Neustart eingeben.
Klärt mich mal bitte auf und über weitergehende Sicherheitsmaßnahmen würde ich mich sehr freuen.
VG
Peter
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Cris - Grund: Bilder bitte im Anhang belassen, Gruß Cris.
ventil@tor

ventil@tor

Experte
traveller789547 schrieb:
Währen dann damit die Login-Daten für das Online-Banking weg, Ebay, Amazon, Mail-Provider, Bilder, Filme, Videos etc. etc.
Ja! Das Gerät wird praktisch wie im Ausliferungszustand zurück gesetzt.

traveller789547 schrieb:
Weiterhin, werden bei dieser Methode nur Daten aus dem Telefon oder auch von einer eingelegten SD-Karte gelöscht ?
SD-Karte weiß ich nicht, aber es ist ohnehin gefährlich auf der SD Karte persönliche Daten zu speichern da ein Dieb/Finder immer(!) die SD-Karte per Hand raus nehmen kann und an einem PC auslesen!

traveller789547 schrieb:
Ich nutze einen Fingerabdruck zum Entsperren und muss zusätzlich noch eine PIN nach dem Neustart eingeben.
Klärt mich mal bitte auf und über weitergehende Sicherheitsmaßnahmen würde ich mich sehr freuen.
Fingerabdruck dürfte ziemlich sicher sein und somit würde ein Dieb/Finder das Handy nie entsperren können. Die einzige Möglichkeit mit dem Handy überhaupt was anzufangen wäre -der Logik nach- das Handy zurückzusetzen (also Hard-Reset mit den 3-Tasten im ausgeschaltetem Zustand) und versuchen es mit einer unregistrierten SIM zu nutzen, da sonst eine echte SIM (also die Rufnummer) abgelesen werden kann und damit zur Polizei.
 
T

traveller789547

Neues Mitglied
Threadstarter
Vielen Dank für die Erläuterungen.
Dann nehme ich die SD-Karte raus und speichere alles im Telefon, Platz genug ist da ja (für mich)
Somit sollte dann ja wohl alles sicher sein.

Viele Grüße
 
ventil@tor

ventil@tor

Experte
Das Thema beschäftigt mich auch bzw. diese Sorgen habe ich ebenso und deshalb mache ich es so:

-persönliche/sensible Daten speichere ich auf dem internen Speicher im Telefon, da bei Verlust das Handy zurück gesetzt werden müsste und somit somit alle sensiblen Daten automatisch gelöscht würden
-alles was keinen Schaden anrichten kann ( Navi-Karten, Musik, Musikvideos usw) packe ich auf die SD Karte, da selbst bei Verlust & auslesen der Karte kein finanzieller & persönlicher Schaden entstehen kann.
 
T

traveller789547

Neues Mitglied
Threadstarter
Das ist wohl die optimale Lösung. Ich werde mich auch so organisieren.
Besten Dank
 
Oben Unten