cd /bugreports: no such file or directory. warum?

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere cd /bugreports: no such file or directory. warum? im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
M

marceltalberg

Neues Mitglied
Screenshot 2022-04-10 234900.png
warum der fehler?

und warum legt er mir da auf c: nichts ab?
Screenshot 2022-04-10 235451.png

danke
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Dauergast
marceltalberg schrieb:
warum der fehler?
Nimm mal ls -l (<= das ist ein kleines "L") anstatt nur ls und du wirst sehen, wieso du nicht in das Verzeichnis wechseln kannst.

marceltalberg schrieb:
und warum legt er mir da auf c: nichts ab?
Warum führst du den Befehl nicht wie im Output beschrieben aus?
 
M

marceltalberg

Neues Mitglied
bei ls -l bugreports, kommt diese meldung lrw-r--r-- 1 root root 50 2009-01-01 01:00 bugreports -> /data/user_de/0/com.android.shell/files/bugreports bedeutet, als root ausführen?

und was meinst du mit:
Warum führst du den Befehl nicht wie im Output beschrieben aus?
danke @chrs267
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Dauergast
marceltalberg schrieb:
lrw-r--r-- 1 root root 50 2009-01-01 01:00 bugreports ->
Was steht denn da genau alles? Der aller erste Buchstabe gibt dir an, worum es sich bei dem Eintrag handelt. Bleibt er frei (= "-"), ist es eine Datei.
d = Directory
c = Character Device
b = Block Device
l = Link, Symlink

Bei dir steht ein "l" für Symlink und daher auch der Pfeil (->) am Ende. Der Pfeil zeigt dir das reale Verzeichnis/die reale Datei, zu der du nach Öffnen des Symlinks weitergeleitet wirst. Also quasi wie eine Verknüpfung/Shortcut.

Du willst nun in das Verzeichnis /bugreports wechseln, öffnest aber in Wahrheit nur den Shortcut, der dich weiterleitet zu dem Verzeichnis /data/user_de/0/com.android.shell/files/bugreports.
Dieses Verzeichnis existiert aber nicht. Daher bekommst du denselben Fehler angezeigt, der dir sonst auch angezeigt werden würde, falls du in ein nicht existierendes Verzeichnis wechseln willst.

marceltalberg schrieb:
bedeutet, als root ausführen?
Läge es an den fehlenden Berechtigungen, würde auch der dementsprechende Error ausgegeben werden (Permission denied). Solange du im Terminal als # und nicht als $ angemeldet bist, hast du Root. Ansonsten sagt dir whoami, wer du bist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Wobei ich hier eher sagen würde, dass selbst der reale Pfad kein Verzeichnis, sondern eine Datei ist, da es unterhalb von "files" liegt. Und wenn alles richtig gemacht wurde, liegen dort halt nur Dateien :)
 
chrs267

chrs267

Dauergast
@Otandis_Isunos In /bugreports werden die einzelnen Logs abgelegt, wenn du einen Fehlerbericht erstellst. Sobald dort Dateien liegen, wird auch der Symlink als Ordner angezeigt.