[CM6] Fast unendlich viel Platz für Apps: FireRat Apps2SDEXT mit /data/data/ Bind

  • 39 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [CM6] Fast unendlich viel Platz für Apps: FireRat Apps2SDEXT mit /data/data/ Bind im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
K

konnybroe

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo bemymonkey,
so, glaube es hat geklappt. Bei "Quick System Info" steht bei A2SD-Speicher nun 457 MB, Frei: 312 MB. Beim File Manager steht bei Applications (22M / 196M) 11 %

Sieht gut aus : oder??

Danke für die Hilfe. Will mich natürlich in das ganze Android-Ding einfuchsen nur ist es echt schwierig erstmal zu wissen wo man anfangen soll. Ist echt ziemlich komplex!!!

Danke nochmal für deine Hilfe.

Gruß!

EDIT: Eine Sache habe ich noch gefunden.

Wenn ich nach dem starten des Scripts jetzt nochmal:
su
sh /sdcard/fr-a2sd_1-36c.sh.txt

eingebe dann gibt er mir meine Apps aus und sagt mir das ich die zugehörige Nummer auswählen soll. Habe nun mal die ersten 5 Apps eben so verschoben aber dadurch wirden meine 197 MB für Applications (Standart) wieder belastet. Soll ich da also am besten die Finger von lassen??

Wie ist es wenn ich jetzt noch neue Apps installiere? Werden die dann sofort auf die SD Karte geschoben (Ins EXT??)


EDIT2: Was bedeutet: More than one app in "o" filter
do you want to toggle all of them (y/n)

Dankööö!
 
Zuletzt bearbeitet:
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Hallo Konnybroe, das klingt schon mal nicht schlecht. Kannst auch nochmal im Terminal Emulator (oder ADB) "mount" eingeben, und mal gucken, was da so steht (oder mal hier posten). Wenn da steht, dass /data/app/, /data/app-private/, /data/data/ usw. auf /sd-ext gemountet sind, ist alles in Butter :)

Neue Apps werden jetzt ALLE auf der SD-Karte installiert, wobei man noch zwischen A2SD-FAT (das bei Froyo eingebaute A2SD) und A2SD-EXT (das, wofür Du das Skript installiert hast) unterscheiden muss. Das Skript gaukelt dem Handy durch die Mounts vor, dass die EXT Partition ja Teil des internen Speichers ist... um die Apps also auf die EXT Partition zu bekommen, muss man sie in dem "Manage Apps" Systemdialog auf den "internen" Speicher verschieben. "Extern" ist in diesem Fall die FAT32 Partition der SD Karte.

Schneller geht's bei vielen Apps im Batch-Modus von Titanium Backup.

Das Skript brauchst Du eigentlich gar nicht mehr dafür nutzen, und falls es unbedingt ein Skript sein soll, kannst Du soweit ich weiss apkmanager.sh (oder so ähnlich, steht am Ende des Anzeigetextes vom ersten Skript, wenn Du dieses ausführst, drin) nutzen, um Apps hin und her zu schieben. Kannst ja mal gucken, was Du komfortabler findest (Android Einstellungen=>Manage Apps, oder Titanium Backup, oder apkmanager.sh).

Firerat schrieb:

Die "197MB" (ich gehe mal davon aus, dass Du /data/ meinst) werden übrigens natürlich auch weiterhin belastet, und zwar durch den Dalvik-Cache, aber das macht nicht wirklich was aus - bei fast 300 Apps aufm Handy ist bei mir Dalvik-Cache gerade mal 70MB groß, und die SD-EXT Partition dagegen etwa 600MB. Letztere füllt sich viel schneller ;)


Das mit "More than one app in filter o, do you want to toggle all of them?" ist wohl eine Einstellung, mit der Du alle Apps verschieben kannst. Wenn sie davor im FAT waren, landen sie halt im EXT, und anders rum genauso...
 
Zuletzt bearbeitet:
K

konnybroe

Fortgeschrittenes Mitglied
bemymonkey schrieb:
bei fast 300 Apps aufm Handy ist bei mir Dalvik-Cache gerade mal 70MB groß, und die SD-EXT Partition dagegen etwa 600MB. Letztere füllt sich viel schneller ;)
Moin bemymonkey,
danke für die tolle Antwort. Wie bekommst du denn 600 MB als SD-EXT Partition. Ich dachte man schafft nur 512 (Rom Manager)

Also ich werde es wohl mit dem
su
apkmanager.sh versuchen.


Wenn ich mount eingebe bekomme ich folgendes Ergebniss:
$mount
rootfs on / type rootfs (ro,relatime)
tmpfs on /dev type tmpfs (rw,relatime,mode=755)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,relatime,mode=600)
proc on /proc type proc (rw,relatime)
sysfs on /sys type sysfs (rw,relatime)
none on /acct type cgroup (rw,relatime,cpuacct)
tmpfs on /mnt/asec type tmpfs (rw,relatime,mode=755,gid=1000)
none on /dev/cpuctl type cgroup (rw,relatime,cpu)
/dev/block/mtdblock3 on /system type yaffs2 (ro,relatime)
/dev/block/mtdblock5 on /data type yaffs2 (rw,nosuid,nodev,relatime)
/dev/block/mtdblock4 on /cache type yaffs2 (rw,nosuid,nodev,relatime)
/dev/block/mmcblk0p2 on /sd-ext type ext2 (rw,noatime,nodiratime,barrier=1,data=ordered)
/dev/block/mmcblk0p2 on /data/app type ext2 (rw,noatime,nodiratime,barrier=1,data=ordered)
/dev/block/mmcblk0p2 on /data/app-private type ext2 (rw,noatime,nodiratime,barrier=1,data=ordered)
/dev/block/mmcblk0p2 on /data/data type ext2 (rw,noatime,nodiratime,barrier=1,data=ordered)
/dev/block/mmcblk0p2 on /data/system type ext2 (rw,noatime,nodiratime,barrier=1,data=ordered)
/sys/kernel/debug on /sys/kernel/debug type debugfs (rw,relatime)
/dev/block/vold/179:1 on /mnt/sdcard type vfat (rw,dirsync,nosuid,nodev,noexec,relatime,uid=1000,gid=1015,fmask=0702,dmask=0702,allow_utime=0020,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,utf8,errors=remount-ro)
/dev/block/vold/179:1 on /mnt/secure/asec type vfat (rw,dirsync,nosuid,nodev,noexec,relatime,uid=1000,gid=1015,fmask=0702,dmask=0702,allow_utime=0020,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,utf8,errors=remount-ro)
tmpfs on /mnt/sdcard/.android_secure type tmpfs (ro,relatime,size=0k,mode=000)
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
konnybroe schrieb:
Moin bemymonkey,
danke für die tolle Antwort. Wie bekommst du denn 600 MB als SD-EXT Partition. Ich dachte man schafft nur 512 (Rom Manager)
ROM Manager ist ja auch der letzte Dreck. Nimm ne richtige Recovery (Amon_RA), dann brauchste auch keinen ROM Manager mehr (CWM ist halt nur ne halbe Recovery :p)... :)

Amon_RA kann eben auch beliebig große EXT Partitionen erstellen, und das direkt im Recovery drin :p


konnybroe schrieb:
Also ich werde es wohl mit dem
su
apkmanager.sh versuchen.
Wie gesagt, es reicht auch schon, wenn Du einfach mal in "Manage applications" in den Android Systemeinstellungen alle Apps auf den "internen" Speicher verschiebst... apkmanager.sh dürfte nichts Anderes machen :)


konnybroe schrieb:
Wenn ich mount eingebe bekomme ich folgendes Ergebniss:
$mount
rootfs on / type rootfs (ro,relatime)
tmpfs on /dev type tmpfs (rw,relatime,mode=755)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,relatime,mode=600)
proc on /proc type proc (rw,relatime)
sysfs on /sys type sysfs (rw,relatime)
none on /acct type cgroup (rw,relatime,cpuacct)
tmpfs on /mnt/asec type tmpfs (rw,relatime,mode=755,gid=1000)
none on /dev/cpuctl type cgroup (rw,relatime,cpu)
/dev/block/mtdblock3 on /system type yaffs2 (ro,relatime)
/dev/block/mtdblock5 on /data type yaffs2 (rw,nosuid,nodev,relatime)
/dev/block/mtdblock4 on /cache type yaffs2 (rw,nosuid,nodev,relatime)
/dev/block/mmcblk0p2 on /sd-ext type ext2 (rw,noatime,nodiratime,barrier=1,data=ordered)
/dev/block/mmcblk0p2 on /data/app type ext2 (rw,noatime,nodiratime,barrier=1,data=ordered)
/dev/block/mmcblk0p2 on /data/app-private type ext2 (rw,noatime,nodiratime,barrier=1,data=ordered)
/dev/block/mmcblk0p2 on /data/data type ext2 (rw,noatime,nodiratime,barrier=1,data=ordered)
/dev/block/mmcblk0p2 on /data/system type ext2 (rw,noatime,nodiratime,barrier=1,data=ordered)
/sys/kernel/debug on /sys/kernel/debug type debugfs (rw,relatime)
/dev/block/vold/179:1 on /mnt/sdcard type vfat (rw,dirsync,nosuid,nodev,noexec,relatime,uid=1000,gid=1015,fmask=0702,dmask=0702,allow_utime=0020,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,utf8,errors=remount-ro)
/dev/block/vold/179:1 on /mnt/secure/asec type vfat (rw,dirsync,nosuid,nodev,noexec,relatime,uid=1000,gid=1015,fmask=0702,dmask=0702,allow_utime=0020,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,utf8,errors=remount-ro)
tmpfs on /mnt/sdcard/.android_secure type tmpfs (ro,relatime,size=0k,mode=000)
Sieht wunderbar aus :scared:
 
K

konnybroe

Fortgeschrittenes Mitglied
bemymonkey schrieb:
Wie gesagt, es reicht auch schon, wenn Du einfach mal in "Manage applications" in den Android Systemeinstellungen alle Apps auf den "internen" Speicher verschiebst... apkmanager.sh dürfte nichts Anderes machen :)
Also in den Syseinstellungen unter Cyanogenmod ->Anwendungeinstellungen -> Installationsort -> intern??

Also AmonRa muss ich mir dann mal ansehen. ist das ne apk??

Danke, danke, danke, danke :)
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Nein, das sind die Cyanogenmod Einstellungen, und gilt nur für neu installierte Apps (also auf intern stellen), wobei das bei mir in letzter Zeit aus irgend nem Grund auch nicht so richtig klappt - muss die Apps meist immer nach der Installation manuell auf intern stellen, wenn's welche sind die explizit Apps2SD können...

Android hat ja nochmal ne eigene Appverwaltung. Bei mir ist alles auf englisch, aber das müsse in etwa so sein:

Einstellungen=>Apps=>Apps verwalten

Und dann im Reiter ganz rechts ("On SD Card") halt alle Apps auf intern verschieben... aber apkmanager.sh dürfte auch nichts Anderes machen. Dachte nur, Du machst das vlt. lieber mit GUI ;)
 
K

konnybroe

Fortgeschrittenes Mitglied
Also da stehen bei mir garkeine Apps drin und alle anderen Apps kann ich nur mit dem Button" auf SD Karte verschieben) anklicken. Ich fuchs mich da schon rein. Werde mich jetzt erstmal an dieses AmonRa setzen.

Ehrlich vielen Dank an Dich.
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Also wenn unter "Auf SD Karte" keine Apps stehen, dann sind alle auf der EXT Partition, also alles wunderbar :)

Musst halt nur ab und zu bei Updates oder neu installierten Apps nochmal reingucken und verschieben :p
 
K

konnybroe

Fortgeschrittenes Mitglied
Juhu, A2SD läuft, Amon Ra ist installiert, Meine SD-Karte ist partitioniert mit 1024 MB frei für Apps (vielleicht nen bischen viel). Einziges Manko ist nen Reboot meines Handys nach dem Partitionieren bei dem halt alle Kontakte und SMS flöten gegangen sind. Aber sonst läuft alles super. Bekomme Langsam die Kurve.

Danke nochmal
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Dann viel Spaß mit der Kiste... so sollten sie die Teile von Anfang an ausliefern, wa? :p :D
 
K

konnybroe

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, alleine schon wegen des A2SD's. Verstehe nicht warum sowas nicht gleich gemacht wird. Ist doch kein großes Ding. Jetzt mache ich mich mal ran und schaue was es noch so für tolle Sachen gibt. :scared:
 
Pr3mut05

Pr3mut05

Erfahrenes Mitglied
Ich hab das Script installiert und mein Nexus ist gähnen langsam geworden :(
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Interessant, was für ne SD-Karte? Was alles auf die SD verschoben?

Ich hab nur ne doofe Class 2 Sandisk 16GB drin und das Ding ist flott wie Sau, mit allem ausser Dalvik auf der SD Karte...
 
Pr3mut05

Pr3mut05

Erfahrenes Mitglied
CM 6.1.1
8GB Class 4

Noch keine einzige App installiert aber allein die Menüs reagieren nur sehr verzögert... :(

Werd mal alles mehrmals Wipen
SD neu formatieren und alles neu druff machen
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Wenn noch keine Apps drauf sind wird es vermutlich nicht am Skript liegen... o.O
 
popochan

popochan

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich habe mir heute CM 6.1.1. installiert und wollte auch dann direkt das Skript mitinstallieren. Leider hat das nicht wirklich geklappt. Da ich noch S-On bin habe ich das hier FR-05mountsd_S.zip im Recovery geflasht und wollte dann das Skript fr-a2sd_1-36d-S-ON.sh.txt ausführen. Was überhaupt nicht funktioniert hat. Ich habe die ADB Shell ganz normal im CMD Fenster geöffnet und wollte dann die entsprechenden Befehle eingeben, dies hat nicht funktioniert.

Vielleicht bin ich gerade auch total auf dem Holzweg. Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.

Danke schon mal
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Nuja... was hat denn nicht funktioniert (Fehlermeldungen oder so)? Was hasten genau eingegeben? Skript bei laufendem ROM oder in Recovery ausgeführt? Ich denke nämlich ab dem Schritt sollteste wieder im laufenden ROM sein...

S-OFF wäre einfacher :p
 
popochan

popochan

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich habe das Skript im laufenden ROM ausgeführt, wie es da stand. Ich habe bei angeschlossenem Gerät adb gestartet und dann das hier eingegeben sh /sdcard/fr-a2sd_1-36-S-On.sh.txt. bei mir kommt dann als Fehlermedlung es konnte nicht gefunden werden.

Ich habe es jetzt mit einer Terminal App gemacht. Wüsste aber trotzdem gerne was ich falsch gemacht habe.

Auch bin ich mir nicht sicher, ob das Skript wirklich funktioniert hat, da mein Internerspeicher nur noch 51,21 MB hat und jedes mal, wenn ich eine neue App installiere nimmt der Speicher um genau die Datenmenge ab, welche die App hat :blink:
 
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Klingt als hättest Du Dich nur vertippt, oder das Skript la im falschen Ordner.
 
popochan

popochan

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm, ja könnte gut sein. Auch wenn ich mich dann ein paar mal vertippt habe, egal. Jetzt "funktioniert" es glaube ich zumindest...

Und danke nochmal für die Anleitung :smile:!