Drucken mit Zugriffspunktmodus

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Drucken mit Zugriffspunktmodus im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
W

webmediacontent

Neues Mitglied
Hallo

Ich bin ganz neu hier weil ich einfach nichts finde um mein Problem zu lösen.
Da kein WLAN zur Verfügung steht habe ich einen Drucker gekauft den ich mittels Zugriffspunktmodus mit dem Samsung Note 3 verbinden kann und so direkt drucken können sollte.
Die Datenverbindung ist an und ich stelle die Verbindung zum Drucker her was auch funktioniert.
Nunn möchte ich zum Beispiel eine Webseite öffnen und die ausdrucken. Die Seite kann dann aber nicht mehr geöffnet werden, da das Note 3 offenbar versucht mit WLAN ins Netz zu gehen und das mit dem Drucker dran natürlich nicht geht. Habe es schon probiert mit "Inteligenter Netzwechsel" an und aus. Beides bringt nichts.

Habe auch schon versucht erst die Seite zu öffnen, dann die Verbindung zum Drucker herstellen und dann erst im Browser auf drucken, aber das geht auch nicht weil die Druckerapp versucht die Daten zu importieren/downloaden und das dann eben auch schon wieder nicht mehr geht.


Es sollte doch möglich sein online zu sein und gleichzeitig drucken zu können???

Danke schon mal für die Inputs
 
R

rudolf

Enthusiast
Nein, geht leider nicht. Das von Android aufgemachte Wlan ist vom internen getrennt. Du musst drucker und handy an einen AP/Router hängen. Ob der auch noch einen printserver brauch weiss ich nicht, aber jemand anderes wird es wissen.
 
W

__W__

Philosoph
Jupp, so dürfte es am einfachsten sein. 'Nen Printserver braucht man bei den WLAN-Druckern normalerweisen nicht.
Um eine Web-Seite so auszudrucken mußt du sie erst auf dem Handy/Tablet speichern (gerade keine Ahnung welcher Browser das kann) damit sie offline zur Verfügung steht, denn sobald WLAN "aktiv" wird, wird die mobile Datenverbindung gekappt.

Dann lauert aber bereits der nächste Fallstrick, die meisten "Druck-"Apps, besonders die der Druckerhersteller, benötigen eine Internetverbindung, weil sie nicht selber das Druckbild rendern, sondern das den Herstellerservern überlassen, somit funktioniert dann auch ein "Offlinedruck" nicht.
AFAIK PrintHand Mobile Print Premium und PrinterShare Premium-Schlüssel rendern das Druckbild echt offline und würden/sollten funktionieren, kosten aber auch etwas.

Gruß __W__
 
R

rudolf

Enthusiast
Firefox druckt seiten als pdf.
Wenn man keinen printserver brauch dann kann man als Ap so ein kleinen Repeater ntzuen der auch einen Ap Modus hat. Die gibt es schon für 10-15€
 
W

__W__

Philosoph
rudolf schrieb:
Firefox druckt seiten als pdf.
Aber nicht ab Werk, da muß schon noch 'nen PDF-"Erzeuger"/Drucker oder AddOn zusätzlich installiert sein.

Gruß __W__
 
R

rudolf

Enthusiast
Sicher tut er das "ab werk"!
Menu, Seite, "als pdf speichern".
Sitzt du etwa am Windows Rechner? Hier ist "Android-hilfe" :)
Auch der Linux Firefox druckt pdf, dort über drucken in Datei.
 
W

__W__

Philosoph
... tatsächlich, im Seitenmenu bin ich aber auch schon lange nicht mehr gewesen :blushing:.

Dann wird 's ja "relativ" einfach, Seite als PDF wegspeichern, Verbindung zum Drucker aufnehmen, PDF drucken.

Gruß __W__