Emui, Magic, Miui Unterschiede/Empfehlung

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Emui, Magic, Miui Unterschiede/Empfehlung im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
mattusch

mattusch

Ambitioniertes Mitglied
Bis vor kurzem habe ich immer ein Honor gehabt. Früher war ja das EMUI Betriebssystem drauf, da Honor und Huawei zusammen waren. Nach der Trennung hat nun Honor das eigenes Betriebssystem Magic.
Ich wollte Honor treu bleiben und habe das Honor 50 gekauft. Schnell musste ich aber merken, dass das OS sehr arm ist. Es fehlen viele nützliche Funktionen, die EMUI hatte, wie geteilte Fenster, Schnellmenü auf der Seite, second space, usw. usf.
Eine krasse Enttäuschung
Ich habe das Smartphone zurück zu Saturn gebraucht.
Nun bin ich auf der Suche nach einer guten Alternative. Soweit ich weiß (ich weiß nicht viel), ist EMUI wirklich sehr reich an Funktionen aber leider hat Huawei ja keine Google Dienste mehr.
Wie wäre es mit Xiaomi (Miui 12)?
Wie lautet eure Meinung? Wenn wir EMUI, MAGIC und MIUI vergleichen, welches System ist am besten, was Features und Personalisierung betrifft?
Ich danke euch im Voraus für die Hilfe
Grüße
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Betriebssystem ist und bleibt Android.
mattusch schrieb:
EMUI, MAGIC , MIUI und Color vergleichen, welches System ist am besten
Das sind keine Systeme, das sind User-Interface

Du bringst was durcheinander.

Zitat z. B. EMUI
Was ist der Unterschied zwischen EMUI und Android?

Huawei EMUI läuft als Ergänzung zu Googles Android-Betriebssystem auf den Geräten des chinesischen Handy-Herstellers und den Smartphones der Tochterfirma Honor. Der Name EMUI kommt von Emotion UI, also Emotion User-Interface. ... Seit der Version 3.0 wird nur noch die Abkürzung EMUI verwendet.
 
mattusch

mattusch

Ambitioniertes Mitglied
@HerrDoctorPhone Ja, schon gut. User Interface.
Mein Gott, es geht nicht darum, sie richtig zu benennen.

Ich habe etwas anderes gefragt.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Ich weiß, aber bevor andere diese Aussage weiterverfolgen und in die falsche Richtung geht, wollen wirs schon mal richtigstellen ;)

Ja, mit MUI, EMUI und Konsorten, damit kommt nicht jeder klar.
Hab auch mit Xiaomi zu kämpfen, da finde ich Huawei besser und intuitiver:)

VG
 
mattusch

mattusch

Ambitioniertes Mitglied
@HerrDoctorPhone Ich gleube, Huawei ist sehr vielseitig und reich an Funktionen aber Huawei hat ja keine Google Dienste mehr.
Ich habe mich gefragt ob eine gute Alternative zu Huawei Miui sein könnte ( für Funktionen wie geteilte Fenster, Schnellmenü auf der Seite, second space, usw. usf. )
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Alternative? Nun, ich habs schwer mit MIUI von Xiaomi, das ist so verkorkst, manchmal nervt es einfach nur, ich persönlich finde es Mist :D
Zu viele Einstellmöglichkeiten, zum einen zu begrüßen, andererseits zu verschachtelt übertrieben.

Zu EMUI, da kommt eh bald Harmonie (OS) und auf Google muss man sich nicht versteifen, es gibt so viele alternativen, da muss man nicht immer als Schwerpunkt nehmen.
Im Prinzip funktionieren "fast" alles Apps wie gewohnt.

VG
 
rene3006

rene3006

Inventar
@mattusch
Also Xiaomi hat mehr Features.
Allerdings ist es wie erwähnt alles sehr verschachtelt.
Man muss sich reinfuchsen.

Huawei ist sehr strukturiert einfach und von der Finktionsbeschaffenheit sehr souverän.

Mein Daily Driver ist Huawei.
Dann Xiaomi.

Dann folgen Samsung
Realme
 
mattusch

mattusch

Ambitioniertes Mitglied
Ja, wie gesagt, bin ich auch der Meinung, dass Huawei sehr gut ist. Ich kenne es gut.
Das Problem sind die Google-Dienste.
Deswegen suche ich nach einer Alternative. Vielleicht ist Miui (sprich: Xiaomi) eine gute Alternative, noch besser als Color (sprich: Oppo)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
mattusch schrieb:
Das Problem sind die Google-Dienste.
Und was fehlt dir im speziellen dabei?
Was vermisst du, dass du es so dringend brauchst?

VG
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Neben meinen Xiaomis habe ich jetzt auch ein Huawei mit Emui 10. Es ist ok, aber an Miui kommt es nicht ran, einige Funktionen fehlen wie zb geplante Tasks, oder gibt es das im aktuellen Miui nicht mehr?
 
mattusch

mattusch

Ambitioniertes Mitglied
Langsam glaube ich, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe: Xiaomi (Miui skin).
Beitrag automatisch zusammengefügt:

HerrDoctorPhone schrieb:
Und was fehlt dir im speziellen dabei?
Was vermisst du, dass du es so dringend brauchst?

VG
Playstore und all die Google-Dienste eben
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
mattusch schrieb:
Playstore und all die Google-Dienste eben
Ja, das ist mir schon klar, aber wozu, für welche Anwendungen?
Alles Apps gibts auch woanders.

VG
 
mattusch

mattusch

Ambitioniertes Mitglied
Keks66 schrieb:
Neben meinen Xiaomis habe ich jetzt auch ein Huawei mit Emui 10. Es ist ok, aber an Miui kommt es nicht ran, einige Funktionen fehlen wie zb geplante Tasks, oder gibt es das im aktuellen Miui nicht mehr?
Welches Gerät fändest du besser und warum?
Xiaomi 11T Pro vs OnePlus 9 Pro
Und wie sieht es aus, wenn wir nur von den Inrerfaces die Rede ist: Color oder Miui?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@HerrDoctorPhone
Mittlerweile glaube ich, dass du für Huawei arbeitest (😄😉)
Sicher kann man durch virtuelle Maschinen oder andere Strategien Apps installieren aber ich bin immer noch für den Google Account (Mail, Kalender, usw) und Dienste)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Nein, ich habe nur ein Huawei Tablet, abgesehen davon, ich habe ein Poco (Xiaomi)
mattusch schrieb:
Sicher kann man durch virtuelle Maschinen oder andere Strategien Apps installieren
Sorry, aber das ist Quatsch.

Betriebssystem ist immer ANDROID, die Geräte haben unterschiedliche Oberflächen. Die APP (Programme) sind nicht von Google, die sind von Programmierern.
Diese Apps werden von den Programmierern an die jeweiligen Oberflächen angepasst und verkauft/verschenkt"

Du musst es dir mal abgewöhnen von Betriebssystem zu schreiben, sonst glaubt das hier noch einer, gerade die unbedarften User glauben und Kopieren alles.
mattusch schrieb:
Google Account (Mail, Kalender, usw) und Dienste)
Okay, Mail und Kalender, da gibts alternativen, ist ja nicht der Weisheit letzter Schluss.
Und die Dienste, die für andere Apps notwendig sind, die können teilweise nachinstalliert werden.

Schau, das ist wie beim PC:
Es gibt Applikationen, also Programme, die musst du installieren, aber es gibt auch Apps, die braucht man nicht installieren, die laufen von USB (sogenannte Portable Apps). Das kennst du doch sicher?
So ist es, blöd erklärt, auch für Android.

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
mattusch

mattusch

Ambitioniertes Mitglied
HerrDoctorPhone schrieb:
Betriebssystem ist immer ANDROID, die Geräte haben unterschiedliche Oberflächen. Die APP (Programme) sind nicht von Google, die sind von Programmierern.
Diese Apps werden von den Programmierern an die jeweiligen Oberflächen angepasst und verkauft/verschenkt"

Du musst es dir mal abgewöhnen von Betriebssystem zu schreiben, sonst glaubt das hier noch einer, gerade die unbedarften User glauben und Kopieren alles.
Schon wieder mit deinem Vorwurf!
Herr Doctor, wo habe ich denn nun wieder von Betriebssystemen gesprochen?

Und ja, klar sind die Apps nicht alle von Google sondern von Programmierern aber ich vertraue keine externe Quelle und sicher gibt es Alternativen von Kalendern , GMail und Gmaps aber ich finde sie persönlich am besten. Ich habe z.B mal die Petal-Meps von Huawei ausprobiert und ich finde sie nicht so gut wie die von Google.
Aber natürlich ist es ein Glück für Huawei, dass es viele Menschen (besonders in China) gibt, die Huawei trotz Google-Sperrung treu bleiben.
Wie ich schon gesagt habe: finde ich EMUI INterface am besten aber ich will nicht auf die Google Dienste verzichten
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Okay, deiner Entscheidung will ich ja auch nicht widersprechen, es gibt Möglichkeiten wie z.B. OpenGApps. Aber das sind keine Emulatoren oder virtuelle Maschinen.
Oder die Apps der Programmierer, die Ihre Apps in Google und auf andere Seiten anbieten, WhatsApp z. B., läuft auf allen Oberflächen.

Ich persönlich finde EMUI auch am gelungensten, unterstreiche ich sofort.

mattusch schrieb:
Aber natürlich ist es ein Glück für Huawei, dass es viele Menschen (besonders in China) gibt, die Huawei trotz Google-Sperrung treu bleiben.
In China ist Google und deren Dienste seit Jahren verboten, schon immer, die gibts auf allen anderen Geräten auch nicht, egal weche Firma.
Brauchen sie auch nicht.

Es sind sehr gute Geräte, das ist alles. Werde mir wieder jederzeit eins kaufen.

VG
 
mattusch

mattusch

Ambitioniertes Mitglied
@HerrDoctorPhone

Ich bin auch davon überzeugt, dass Huawei Smartphone und ihr Interface MIUI wirklich super sind
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Auf alle Fälle, dem widerspricht auch niemand 😁

Ich habe das Poco, mit dem Xiaomi MIUI komme ich nicht so klar...hat Wahnsinns super Einstellungen, nur ist es mir zu verschachtelt, muss es suchen, und auch zu viele Einstellmöglichkeiten, die wiederum auch wieder eingestellt werden können.
Man verliert sich wirklich in untere Ebenen...das kann einem richtig kirre machen.

VG
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
mattusch schrieb:
Und wie sieht es aus, wenn wir nur von den Inrerfaces die Rede ist: Color oder Miui?
Color?! Sagt mir nun gar nix ;) Ist das die Anpassung vom Oneplus, weil du das ja erwähntest?
Zu den Geräten kann ich eh nichts sage, bin da überhaupt nicht aktuell (und habe im Leben max. 250€ für ein Smartes ausgegeben), meine Xiaomis sind inzwischen alle 4 Jahre alt... Aber laufen noch immer flüssig und die Akkus halten auch noch jeweils einige Tage.
Hatte neulich mobil geschrieben, da bin ich immer wortkarg :D-old Was mir beim Emui meines neuen Testballons aus der Huawei-Schmiede auch fehlt, ist z.B. Anzeige des Datenverbrauchs im Schnellstartbereich. Oder im Bereich der aktivien Tasks: Drückt man eine App länger , kommt man bei MIUI in die Eigenschaften der App, bin ich so gewohnt und geht viel schneller als über die Einstellungen etc.pp. Geht bei Emui auch nicht. Miui hat ein tägliches Datenlimit, wenn man das möchte. Solche Kleinigkeiten fehlen mir da einfach. Aber kann man mit leben ;)
Unterm Strich gefällt mir Emui trotzdem mehr als Stock Android - das kann ich optisch nach wie vor schon einfach nicht leiden ;)
@HerrDoctorPhone hat aber schon Recht: Miui ist echt komplex. Ich gehe bei allen Fons anfänglich wirklich ALLES in den Einstellungen von oben nach unten durch. Kostet Zeit, aber man hat alles mal gesehen. Zum Wiederfinden gibt es ja inzwischen überall die Suche in den Einstellungen.
Blöd nur, wenn man was dort vermutet, es aber in der Sicherheitsapp oder sonstwie anderswo untergebracht ist ;)
Ich möchte eigentlich nicht mehr ohne Miui, auch vom optischen her. Dass "China" mich damit auch ein Stück ausspioniert, tangiert mich nicht soo sehr (tun eh alle Hersteller bzw versuchen es) Viel liebe möchte ich auf Google verzichten, drum mal als Test ganz bewußt ein Huawei.

Klar kann man sich alles mögliche über alle möglichen Tools installieren. Die meisten Tools wollen aber auch wieder Nutzungsdaten abgreifen, man muss sorgfältig recherchieren, sich mit beschäftigen etc. Drum finde ich es persönlich sehr angenehm, wenn möglichst viele Funktionen schon vom Herstellersystem mitkommen.
Halt so Gedanken dazu ;)
 
Ähnliche Themen - Emui, Magic, Miui Unterschiede/Empfehlung Antworten Datum
2
Ähnliche Themen
Oxygen OS, MIUI, OneUI etc.