1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. gonz81, 04.11.2009 #1
    gonz81

    gonz81 Threadstarter Erfahrener Benutzer

  2. fabian485, 04.11.2009 #2
    fabian485

    fabian485 Android-Experte

    das Problem bei den gehackten iPhones bestand darin das auf denen ein ssh Server installiert wurde und das alle iPhones per default das gleiche Passwort für den root account haben. Wenn man nach dem Jailbreak entweder den ssh server abschaltet oder das root Passwort ändert funktioniert dieser Hack nicht mehr.

    Sowas wäre für Android auch denkbar, wenn jemand sein Gerät rootet, nen ssh Server installiert und dann das default passwort nicht ändert. Hat weniger was mit dem eigentlichen rooten zu tun als mit einem Benutzerfehler bei der Einrichtung / Administration
     
    gonz81 und nuutsch haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Android demnächst auch ohne Google Apps Android Allgemein Mittwoch um 09:17 Uhr
Android Tablet Apps auf Phablet nutzbar? Android Allgemein 09.10.2018
WhatsApp Push-Up auch ohne den Dienst "Google-Play-Dienste" möglich? Android Allgemein 07.10.2018
Mobile Hotspot erstellt, Smartphone & Tablet VPN Android Allgemein 03.10.2018
Gelöschten App-Cache wiederherstellen Android Allgemein 27.09.2018
USB-Tethering und VPN möglich? Android Allgemein 25.09.2018
Zehn Jahre Android OS - seit wann seid Ihr dabei? Android Allgemein 24.09.2018
Fön an Display gehalten - Schäden möglich? Android Allgemein 22.09.2018
Lautstärke bei Android Handys Android Allgemein 21.09.2018
Drehung/Querformat nur für bestimmte Apps statt generell möglich? Android Allgemein 15.09.2018
Du betrachtest das Thema "Gejailbreakede iPhones gehackt - bei gerooteten Androids auch möglich?" im Forum "Android Allgemein",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.