Geplantes Einschalten

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Geplantes Einschalten im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
Benny Alex

Benny Alex

App-Anbieter (unklar)
Hallo,
Da das Huawei (glaub 740 oder so) von einem Freund die Funktion "geplantes Ein und Ausschalten" Besitz und selbst mein altes Samsung Tastenhandy automatisch hochfährt wenn ein Wecker gestellt ist wollte ich mal fragen ob es möglich ist diese Funktion auch auf anderen Smartphones zu bekommen?
Weil ich finde es schon ganz schön erbärmlich das so ein altes Samsung das schafft und ein Note 3 zb nicht :confused:
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Android kann sich meines wissens nicht selbst einschalten. Find ich auch gut so.
 
P

perpe

Gast
Stimmt so nicht ganz.
Manche Androids können das, ist jedoch eine Herstellermodifikation und ziemlich selten zu finden. Bei z.B. einigen Geräten mit MediaTek CPU kann man einstellen, um wie viel Uhr das Gerät hochfahren soll
 
B

Benji96

Gast
Das ist dann so ein Chipgesteuerter Einschaltimpuls à la Wake-On LAN.
Android ist, wenn man es herunterfährt, tatsächlich komplett AUS. Bei einem Smartphone entspricht die Tastensperre dem ausschalten eines normalen Handys. Ein normales Handy ist nämlich nicht komplett aus, sondern nur im Standby.

Gesendet von meinem LT22i mit der Android-Hilfe.de App
 
jna

jna

Ehrenmitglied
G

girouno

Gast
wie auch immer: wir hatten vor einiger Zeit im Llama-Unterforum mal das Thema. Insbes. No-Name-China-Geräte haben wohl häufig mal eine zeitgesteuerte Einschaltelektronik verbaut, während das bei Markenherstellern zumindest höchst unüblich ist.
 
lolitaa

lolitaa

Gesperrt
Das hätte ich auch gerne in meinem Gerät.
 
B

Benji96

Gast
jna schrieb:
Begründung? Deine Antwort hat nämlich keinen Rückhalt. Wenn man bei Android die Tasten sperrt, ist es im Standby. Da kannst du sagen, was du willst.

Gesendet von meinem LT22i mit der Android-Hilfe.de App
 
G

girouno

Gast
Benji96 schrieb:
Android ist, wenn man es herunterfährt, tatsächlich komplett AUS. Bei einem Smartphone entspricht die Tastensperre dem ausschalten eines normalen Handys. Ein normales Handy ist nämlich nicht komplett aus, sondern nur im Standby.
Benji96 schrieb:
Begründung? Deine Antwort hat nämlich keinen Rückhalt. Wenn man bei Android die Tasten sperrt, ist es im Standby. Da kannst du sagen, was du willst.
1.) nein, das ist nicht zwingend so. Man kann durchaus ein Navi laufen lassen und die Tastensperre aktivieren. Bei Deiner Aussage mit Allgemeingültigkeitsanspruch reicht das schon zur Falsifikation. Oder aber, Du hättest eine sehr eigenwillige Interpretation von "Stand-by". Von der Aktivitäten bestimmter Baugruppen (insbes. des Mobilfunk-Radios) wollen wir mal gar nicht reden.

2.) "normale" Handies (was sind das für Dinger?!?) die ich kenne (z.B. die ollen Nokia 3210 und E51 und weiß der Kuckuck was noch) sind beim Ausschalten ausschalten auch aus und nicht nur im Standby. Dass auch diese Geräte (ähnlich wie PCs...) eine unabhängig arbeitende Uhr eingebaut haben, die selbstverständlich weiterläuft und ggf. sogar die Möglichkeit, das Gerät bei einem Alarm wieder zu starten, ändert daran nichts.
 
B

Benji96

Gast
Oh, doch. Das tut es. Es heißt nicht umsonst in Updateprogrammen für diese Geräte, man solle den Akku entfernen und wieder einlegen. Die Geräte kennen tatsächliches ausschalten nicht. Nebenbei sollte selbst dir bekannt sein, dass der Deep Sleep einem Standby entspricht. Und wenn du jetzt Nein sagst, solltest du die über die Bedeutung des Wortes Standby nochmal genauer zu Gemüte führen.

Das hat mit dem Thema aber auch nur entfernt zu tun. Viele Geräte können halt nicht über einen Zeitgeber angehen, offensichtlich können das nur billigere Chinaphones...

Gesendet von meinem LT22i mit der Android-Hilfe.de App
 
Retrostyle

Retrostyle

Fortgeschrittenes Mitglied
Blackberrys können es aber auch... ;)
 
Benny Alex

Benny Alex

App-Anbieter (unklar)
Ja aber gerade das finde ich ja so komisch, die billigen sind können es und die teuren sind zu teuer damit sie es nicht können?
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
hat nix mit billig oder teuer zu tun, meiner ansicht nach. Es liegt eher daran das Smartphones so gebaut sind um Always-On zu sein, was so auch von vielen praktiziert wird, da wird ein Handy nachts nich mehr ausgeschaltet oder während der arbeit daheim gelassen, solche Zeiten sind im grunde vorbei (auch wenn das z.b. meine Mutter selber immernoch so macht^^)

Deswegen sehen es eben die "großen" Firmen nicht mehr als notwendig an diese Technik ihn die Smartphones zu packen.
 
jna

jna

Ehrenmitglied
Benji96 schrieb:
Dass ein Smartphone mit Tastensperre noch im Netz eingebucht ist, während ein ausgeschaltetes Dumbphone nicht eingebucht ist, reicht dir hoffentlich aus?
 
Ähnliche Themen - Geplantes Einschalten Antworten Datum
8