Handy Ortungsmöglichkeiten trotz Ausschaltung bei Diebstahl

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Handy Ortungsmöglichkeiten trotz Ausschaltung bei Diebstahl im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
L

Lorenz94

Neues Mitglied
Moin,

ich habe die "Google mein Gerät finden" Funktion aktiviert, jedoch funktioniert dies ja nur solange das Handy eingeschaltet ist. Wenn jemand mein Handy klaut, dann kann der Dieb das Handy ja einfach ausschalten. Gibt es die Möglichkeit, dass ich mein Handy orten kann, obwohl es ausgeschaltet ist z.B. durch rooten des Handys und installieren einer bestimmten App? Oder nimmt man irgendwelche speziellen mini GPS Tracker, welche an irgendwo im Handy verstecken kann? Irgendeine Möglichkeit muss es hierfür ja geben.
 
rene3006

rene3006

Urgestein
Aus ist Aus- kein Empfang.
Max letzter Ort wo aktiv wsr ist sichtbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
3Komma14

3Komma14

Erfahrenes Mitglied
Um so eine Funktion zu bekommen, musst du wohl das Lager wechseln.
Bei den neueren iPhones ist das möglich.
 
L

Lorenz94

Neues Mitglied
rene3006 schrieb:
Aus ist Aus- kein Empfang.
Max letzter Ort wo aktiv wsr ist sichtbar.
Kann man die Ausmachen Funktion nicht so umändern, dass es nur in einen Energiesparmodus oder so fährt und es so aussieht, als ob das Handy ausgemacht wurde und die richtige Ausmachen Funktion auf eine Tastenkombi oder so umändern?
 
M

mausbock

Experte
Lorenz94 schrieb:
Kann man die Ausmachen Funktion nicht so umändern ...
Selbst wenn man das könnte, wäre eher früher als später der Akku leer und das Gerät dann damit doch aus.

Ganz im Ernst, jemand, der ein Smartphone klaut oder findet, wird es nicht dauerhaft ausgeschalten lassen. Was willst also mit diesem sonderbaren Wunsch eigentlich erreichen?
 
L

Lorenz94

Neues Mitglied
Wenn jemand das Handy klaut, dann wird es doch ausschalten und es erst wieder einschalten, wenn er eine neue SIM Karte eingelegt hat, somit kann es doch nicht mehr geortet werden von mir oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Lorenz94 schrieb:
Wenn jemand das Handy klaut, dann wird es doch ausschalten und es erst wieder einschalten,
Geortet wird das durch WLAN beim Einschalten.

Uns ist im letzten Sommer auch das Handy auf einem Markt gestohlen worden. Trotz monatelanger Ortung, war der letzte Login in unserem Apartment, als wir es in Benutzung hatten. Danach nicht mehr.

Ich vermute das die Diebe als Erstes ausschalten, dann die SIM rausnehmen, WLAN deaktivieren, und dann irgendwo in einem abgeschirmten Raum das Gerät versuchen einzuschalten, bzw. resetten und neue IMEI eintragen, danach verkaufen in Afrika. Oder alternativ das Gerät ausschlachten und in teile verkaufen.
 
M

mausbock

Experte
@Lorenz94
Also, wenn ich z.B. nicht geortet werden will, schalte ich in den Flugmodus und zusätzlich die Ortungsdienste (GPS etc.) aus. Das geht auch, wenn das Gerät an ist und keine Bildschirmsperre das verhindert.

Wie @HerrDoctorPhone bereits schrieb, kannst Dich gegen professionelle Diebe nicht schützen, die das Gerät zerlegen etc. oder die Software überspielen und sämtliche Seriennummern ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
@mausbock

Kleiner Einwand :

Also, wenn ich z.B. nicht geortet werden will, schalte ich in den Flugmodus und zusätzlich die Ortungsdienste (GPS etc.) aus. Das geht auch, wenn das Gerät an ist und keine Bildschirmsperre das verhindert.
Es wird immer geortet - denn bei den neueren Geräten schaltet der GSM Empfänger auch nicht ab und ermittelt seine Zelle.
(Triangular) Die Ortungsdienste laufen auch immer und sind im System integriert.

Sobald der Flugmodus einmal kurzzeitig nur ausgeschaltet wird (Sendebereitschaft) , ist es vorbei mit dem Verstecken.
Egal ob WLAN oder SIM Karte benutzt / eingelegt wird.

Einige Hersteller gehen sogar hin und schalten den Flugmodus wieder aus, sobald das Gerät neu gestartet wird.
(Unabhängig davon , wie er vorher war)
 
Zuletzt bearbeitet:
alope

alope

Lexikon
Mal angenommenen man würde durch Zufall (oder Unwissenheit des Diebes) noch mal einen Standort bekommen, was dann? SEK Einsatz in allen umliegenden Gebäuden des Standorts?
 
M

mausbock

Experte
@swa00 Ja, hast sicher Recht mit Deinen Ausführungen.

Es ging jedoch dem Ersteller des Themas hier darum, dass er meinte, sein gestohlenes Smartphone orten zu können, wenn er verhindert, dass es komplett ausgeschaltet wird.
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Die Diebe sind auch nicht blöd, die haben schon alles durchdacht wie hier eben.......
Ich habe in den letzten Monaten auch immer nach einem Lebenszeichen nach unserem gestohlenen Handy geschaut, es hat nur den einen Ort und den einzigen Zeitpunkt :(
Schade, weg ist weg....was solls.

DOC
 
Nufan

Nufan

Ikone
alope schrieb:
was dann? SEK Einsatz in allen umliegenden Gebäuden des Standorts?
Ja, die schicken dann zwei Hundertschaften, eine durchsucht das Objekt, die andere sichert den Einsatz ab

Was wirklich passiert (ist), Originalzitat: "Da können wir jetzt auch nichts machen"
(in diesem Fall wurde das dem Teenager geraubte Gerät in einem Wohnheim geortet)
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Inventar
Nufan schrieb:
(in diesem Fall wurde das dem Teenager geraubte Gerät in einem Wohnheim geortet)
Ach, das was angezündet wurde? ;)

Polizei macht nur was, wenn bei Razzien Geräte beschlagnahmt wurden, so hat es mir die Guardia Civil erklärt, manchmal haben sie auch Glück und finden was bei kleineren oder größeren Banden.

VG
 
Nufan

Nufan

Ikone
HerrDoctorPhone schrieb:
Ach, das was angezündet wurde? ;)
Davon weiß ich nichts, der Kern meiner Aussage war btw: auch wenn du dein Gerät ortest, kannst du am Ende mit leeren Händen dastehen
 
Ähnliche Themen - Handy Ortungsmöglichkeiten trotz Ausschaltung bei Diebstahl Antworten Datum
6
5
11