Kann man die asec mounts verhindern?

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kann man die asec mounts verhindern? im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
Maniaxx

Maniaxx

Stammgast
Hallo,
ich habe viele von diesen asec mounts. Ist das ein Standardfeature von Android oder ist dafür eine spezielle Anwendung verantwortlich (App2SD)? Kann man das erstellen dieser mounts verhindern? Ich bin mir nicht sicher, ob in meinem Image App2SD vorinstalliert und jenes dafür verantwortlich ist. An sich benutze ich 'interne' Installation und Symlinks (S2E, ext4), aber manche Apps wollen wohl mit Gewalt auf die SDKarte und erstellen dann diese asec mounts. Wenn das an App2SD liegt, müsste ich das doch deinstallieren können.

Beispiel:
/dev/block/dm-7 on /mnt/asec/org.scummvm.scummvm.plugin.scumm-1 type vfat (ro,dirsync,nosuid,nodev,relatime,uid=1000,fmask=0222,dmask=0222,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1,shortname=mixed,utf8,errors=remount-ro)
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Die Dateien werden von dem Android-eigenen App2SD-Mechanismus erstellt. Also immer wenn du damit eine App auf SD-Karte verschiebst, wird ein asec-Container erstellt und gemountet.

Verschiebst du evtl. neben S2E auch noch manuell oder hast gar den Installationsort auf "extern" gestellt? Das wäre nämlich kontraproduktiv.
 
Maniaxx

Maniaxx

Stammgast
Installationsort steht auf 'intern'. Ist aber eine Cyanogenmod Einstellung, vielleicht zieht die nicht immer. Ich kann bei 'Anwendungen' sehen, dass die Apps in der Tat auf die SD-Karte kopiert wurden (und kann das vermutlich damit auch wieder rückgängig machen), aber gewollt habe ich das nie.

Kann Android (2.3.7) SDKarten-Installation von Haus aus und braucht keine extra Software (wie App2SD)? Meine Hoffnung ist ja, dass App2SD bei mir (zusätzlich) vorinstalliert wurde und ich das irgendwie außer Kraft setzen kann, so dass die Apps gezwungen sind auf den internen Speicher zu schreiben.

Huawei U8510 (600MHz, HVGA)
Benru-v2 (2.3.7 CM7.1)
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Jede Android-Version ab Froyo (also auch 2.3.7) kann von Haus aus (Teile von) Apps auf SD-Karte verschieben (über Anwendungen verwalten). Die so verschobenen landen dann auf der FAT32-Partition.

S2E (oder A2SD+) macht das aber anders. Hier wird im System nur ein symbolischer Link angelegt und die Apps landen (ohne zusätzlichen asec-Container) auf der Ext2/3/4-Partition der SD-Karte (die du ja einrichten musst).

In deinem Fall würde ich das Verschieben (bei Anwendungen) rückgängig machen und voll auf S2E setzen.

Siehe auch: https://www.android-hilfe.de/forum/...ueberblick-verschiedener-methoden.144338.html
 
Maniaxx

Maniaxx

Stammgast
Thyrion schrieb:
In deinem Fall würde ich das Verschieben (bei Anwendungen) rückgängig machen und voll auf S2E setzen.
Ja, das will ich ja auch. Es ist aber kein politisches, sondern ein technisches Problem. Ich kann es nicht verhindern, die Anwendungen machen was sie wollen.

Ich habe hier noch einen Thread gefunden. Scheinbar kann man das nicht ohne weiteres unterbinden. Das ist ja dumm... :bored:
[OFFURL]https://www.android-hilfe.de/motorola-defy-forum/112073-automatische-app2sd-instalation-abstellen.html[/OFFURL]
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Hmm... Meine Apps machen das nicht (auch bei CM7).
 
Maniaxx

Maniaxx

Stammgast
Ich sehe gerade, ich habe einen wichtigen Knopf übersehen. :)
Vermutlich hat sich das Thema erledigt.. Danke für deine Hilfe!

 
Maniaxx

Maniaxx

Stammgast
Zu früh gefreut. Ich dachte mit 'Verschieben erlauben' (an/aus getestet) könnte ich das ausschalten, aber war wohl nichts. Mame4droid (Market) beispielsweise installiert sich immer direkt auf die SD-Karte, egal was ich einstelle. Auch bei 'Installationsort' habe ich 'intern', 'extern' und 'automatisch' ausprobiert. Das heißt, ich muss jedes mal manuell wieder zurück auf's Telefon kopieren.

Kannst du Mame4droid mal mit deinem Handy testen?
Auf meiner Kiste ist eine inoffizielle CM Portierung. Vielleicht haben die das was vergeigt. o_O
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Das ist bei mir auch automatisch verschoben - ist vermutlich Absicht, da das Ding einige MB (~10) mit sich bringt.
 
Ähnliche Themen - Kann man die asec mounts verhindern? Antworten Datum
5
34
4