1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Milestone92, 02.03.2010 #1
    Milestone92

    Milestone92 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Oder ist das so wie bei Linux, dass man die Dinger auch so verkaufen darf, ohne jemanden zu fragen?

    Und wie siehts mit Windows Mobile aus? Wie viel verlangt Microsoft dafür?
     
  2. McFlow, 02.03.2010 #2
    McFlow

    McFlow Android-Lexikon

    Ich denke, auch für die Verwendung von Android muss eine Gebühr entrichtet werden. Die meisten Teile stehen ja unter der Apache 2.0 Lizenz, bis auf den Kernel, der GPL2 ist. Die Apache 2.0 Lizenz wird häufiger bei kommerziellen Opensource Projekten angewendet, wenn ich mich nicht irre.

    Ich schätze aber, Microsoft wird noch ne ganze Ecke mehr nehmen ;)
     
  3. Mort, 03.03.2010 #3
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Soweit ich weiß, ist die "Basis" frei, einige Komponenten wie Market, Maps, etc. hingegen nicht. eBook-Reader oder Navis auf Android-Basis, die weder zusätzliche Apps aus dem Android Market noch sonst irgendwelche Android-Handy-üblichen Sachen nutzen, können also völlig problemlos gemacht werden. Außerdem gibt es OSS-Projekte, die Android völlig "frei" machen wollen, also mit neu programmierten Market, Maps, etc.

    Ich weiß ich nicht, welche Bedingungen an die Verwendung der "limitierten Komponenten" geknüpft sind. Ich vermute einen Beitritt zur Open Handset Alliance, der vermutlich nicht kostenlos sein wird (aber wohl deutlich billiger als Lizenzkosten pro Gerät), und die Einhaltung bestimmter Kriterien (Mindestausstattung an Hard- und Software).

    Bei WM lagen die letzten mir bekannten Gerüchte bei ca. $15 pro Gerät. Keine Ahnung ob das korrekt war und wenn ja, ob es noch aktuell ist. Hängt vermutlich auch am Verhandlungsgeschick.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2010
  4. marcel-usedom, 03.03.2010 #4
    marcel-usedom

    marcel-usedom Android-Lexikon

    also ich glaube das nutzen von Android für HTC oder so ist umsonst. sie haben halt nur Irgendwelche Auflagen.
    WM soll recht teuer für die Hersteller sein und besondern wm7 soll teuer werden.
    daher geht der Trent der Hersteller lieber auf Android.

    MFG
     
  5. MeetAndroid, 03.03.2010 #5
    MeetAndroid

    MeetAndroid Android-Guru

    Also Android ist im einstelligen Bereich und WinMo ist teurer als ihr denkt ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Android orten über Google funktioniert nicht Android Allgemein Gestern um 11:11 Uhr
verhindern, dass Android-Apps laufen können Android Allgemein Sonntag um 19:47 Uhr
Korrekte Funktion wenn mehrere Kinder das Gerät verwenden Android Allgemein Sonntag um 15:29 Uhr
Problem - Neues Android Handy sychronisieren Android Allgemein Sonntag um 13:36 Uhr
DHCP und Ip-Adressvergabe in WLAN-Hotspot Android Allgemein 09.11.2017
Wie setze ich ein Android Gerät vor dem Verkauf vernünftig zurück? Android Allgemein 08.11.2017
Android OS - Musik nicht stoppen durch Videos/Wiedergabe anderer Musik Android Allgemein 04.11.2017
Bilder vom Smartphon Android auf PC übertragen Android Allgemein 02.11.2017
Android Foto App Problem Android Allgemein 01.11.2017
Android Wallpaper Android Allgemein 31.10.2017

Benutzer fanden diese Seite durch die Suche nach:

  1. müssen hersteller für android bezahlen

    ,
  2. android lizenzkosten

Du betrachtest das Thema "Müssen Hersteller etwas bezahlen (Lizenzgebühren etc), um Android OS zu verwenden?" im Forum "Android Allgemein",