Opera mit eigenem Appstore

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Opera mit eigenem Appstore im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
McFlow

McFlow

Experte
Opera hat nun einen eigenen Appstore gestartet. Damit kommen sie Amazon zuvor. Die komplette News:
https://www.android-hilfe.de/forum/android-news.3/opera-startet-eigenen-app-store.85216.html

Meine Meinung dazu:
Ich habe es mir angeschaut. Das ganze ist ja nur webbasiert, keine eigene App. Ich finde diese Lösung ziemlich unschön, zumal mir daher nicht ganz klar ist, wie Updates verteilt werden sollen.
Meine Ansicht dazu tendiert in die Richtung: Braucht kein Mensch.
 
T

Timotime

Erfahrenes Mitglied
So sehr ich Android auch mag...sobald ich 10 Appstores durchsuchen muss, um eine App zu finden...werde ich Android den Rücken kehren.

Androidmarket, Opera, Amazon ... das wird zu viel
 
McFlow

McFlow

Experte
Ja, das ist echt ziemlich bescheiden. Das der Market eine der größten Schwachstellen von Android ist, sollte klar sein. Aber wirklich der richtige Weg sind 100 verschiedene App Stores auch nicht.
 
F

fabian485

Stammgast
Ich glaube nicht das sich die vielen alternativen AppStores die seit einiger Zeit wie Pilze aus dem Boden schießen wirklich durchsetzen werden.

Opera ist schon bei den Browsern (wenn auch meiner Meinung nach zu unrecht) eine ziemliche Nischenerscheinung, warum sollten jetzt auf einmal alle auf diesen AppStore abfahren?
Meiner Meinung nach ziemlich sinnlos das ganze.

Ich verwende nur den Android Market, wenn ich woanders eine App kaufe kann keiner so genau sagen ob der Store ein Jahr später noch existiert und ich die App erneut laden kann.

Bei Google dagegen halte ich es für ziemlich unwahrscheinlich das der Laden in den nächsten 5-10 Jahren den Bach runtergeht und dichtmacht.
 
Y

Yoho125

Neues Mitglied
Was ist da jetzt speziell neu? Habe den Store schon vor ein paar Wochen gesehen... oder war das damals noch Beta? Bin etwas verwirrt.
 
Vorador

Vorador

Fortgeschrittenes Mitglied
fabian485 schrieb:
Opera ist schon bei den Browsern (wenn auch meiner Meinung nach zu unrecht) eine ziemliche Nischenerscheinung, warum sollten jetzt auf einmal alle auf diesen AppStore abfahren?
Meiner Meinung nach ziemlich sinnlos das ganze.
Auf dem Desktop ja, auch wenn ich ihn gerne benutze und es nicht ganz verstehe das so wenige ihn nutzen, aber Mobil ist er ja doch sehr weit verbreitet. Alleine aufgrund der servergestützen Komprimierung. Hier kann man mit ein bisschen Werbung innerhalb von Opera Mobile sicher einige Leute in den Appstore ziehen.
 
Ähnliche Themen - Opera mit eigenem Appstore Antworten Datum
1