Orientierungs-EXIF-Tag von Bildern entfernen

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Orientierungs-EXIF-Tag von Bildern entfernen im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
franc

franc

Dauergast
Hallo

gibt es eine Möglichkeit beim SGS2 (OS 2.3.5, root) beim Fotografieren die Exif-Markierung wo links oben ist, also das Tag "Orientation" (z.B. Right Top, etc.), zu entfernen, bzw. gar nicht erst zu setzen?

So praktisch das auch ist, es gibt Programme, die das nicht verwenden und daher drehe ich das Bild hinterher lieber selbst.
Dann wiederum wird das Bild in Programmen, die auf jeden Fall das Orientierungs-Tag verwenden, falsch angezeigt.

Ich verwende Camera 360 oder CameraZoom, aber das scheint in der Kamera-Firmware verankert zu sein.

Mit dem kleinen Programm "jhead" kann man das ja entfernen (Befehl: Jhead -norot MyPicture.jpg) aber das ist hinterher auch mühsam.

Gruß franc
 
jna

jna

Ehrenmitglied
...oder "richtig drehen", dabei muss nämlich das EXIF-Tag zur Orientierung ebenfalls korrigiert werden. Also solltest du schauen, ein anderes Programm zum "selbst drehen" zu verwenden.
 
franc

franc

Dauergast
Ich habe jetzt mit Hilfe von jhead und einem Total Commander Plugin "lst2mlt" eine Möglichkeit gefunden, das Entfernen des Orientation-Tags vieler Dateien im Verzeichnis auf einmal durchzuführen, was eine Notlösung darstellt.
Im Total Commander habe ich in der Buttonbar hinzugefügt:

Kommando: c:\Programme\totalcmd\plugins\lst2mlt.exe
Parameter: ?/X:"c:\Programme\totalcmd\jhead.exe" /B:"-norot" /L:"%L"
Startpfad: c:\Programme\totalcmd\plugins\

Wobei man das Plugin installieren muss und jhead.exe bei mir im Total Commander Verzeichnis ist.
Das Plugin akzeptiert mehrere markierte Dateien, setzt die Pfade dieser Dateien in eine Liste und ruft die nacheinander mit jhead und dem Parameter auf.
Man markiert somit einfach alle Bilder in einem Verzeichnis und drückt auf den jhead-Button in der Buttonbar.
Bei Interesse und Unklarheiten bitte nachfragen, ich kann es gerne erläutern, wage aber zu bezweifeln, dass jemand so eine Lösung überhaupt interessiert.
Geht natürlich nur auf Windows (wg. dem Total Commander), mit Mac etc. ließe sich aber was basteln, weil jhead in verschiedenen OS vorliegt und Quelloffen ist.

Gruß

Der ursprüngliche Beitrag von 19:25 Uhr wurde um 19:26 Uhr ergänzt:

jna schrieb:
...oder "richtig drehen", dabei muss nämlich das EXIF-Tag zur Orientierung ebenfalls korrigiert werden. Also solltest du schauen, ein anderes Programm zum "selbst drehen" zu verwenden.
Ich verwende Irfan, was käme denn noch in Frage, wo das Exif mit "gedreht" würde?
 
N

naturelle

Gesperrt
Gott wie umständlich. Auf der Kommandozeile von Linux wäre das ein Einzeiler:
for i in *; do jhead -norot $i $i; done
 
franc

franc

Dauergast
Otandis_Isunos schrieb:
...Direkt auf dem Gerät sollte das mit Exif Droid ...
Das hat nicht gerade die besten Kritiken :(