Probleme mit SMS - Empfang: irgendwelche Testmöglichkeiten?

  • 22 Antworten
  • Neuster Beitrag
A

anddroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
ich hatte neulich das Problem, dass ich von PayPal keine SMS zwecks Code-Zusendung für das Einloggen bekommen haben. Trotz mehrfacher Versuche.

Mittlerweile klappt es wieder mit PayPal. Doch erst vorgestern kam eine SMS bei mir nicht an.

Ich frage mich woran das liegen kann, ich hatte sonst nie Probleme mit dem Simsen. Habe das Xiaomi Redmi 4x. Das einzige wie ich mir das erklären kann, ist der Umstieg zu Congstar. Ich habe jetzt mal die Drittanbietersperre aufheben lassen. Obwohl ich bei 0² nie Probleme mit dem Simsen hatte trotz Drittanbietersperre.

Jetzt frage ich mich, gibt es eine Möglichkeit den SMS-Versand bzw. Empfang irgendwie zu testen? Klar Freunde drum bitten, die haben alle aber keine SMS-Flatrate.
 
iieksi

iieksi

Experte
Ich glaube mittlerweile, das ist stark providerabhängig. Der SMS Service wird möglicherweise immer stärker vernachlässigt, obwohl man den immernoch zwingend für z.B. die Zwei-Wege-Authentifizierung oder MobileTANs benötigt.
Wir sind bei 1&1 und vor ein paar Tagen kam bei meiner Frau eine SMS von mir an, die ich ihr vor - Achtung - 4 Wochen (!) geschickt habe!
Man stelle sich vor, Opa schreibt "Weisst du, wo sind meine Herztabletten sind?" und lange nach seiner Beerdigung piepst das Handy... Überzogen natürlich ;)-old
Leider habe ich nicht darauf geachtet, ob mein Redmi Note 4 eine Empfangsbestätigung (die es ja standardmäßig anzeigt) angezeigt hat, das wäre auf jeden Fall interessant gewesen.

Eine Testmöglichkeit kenne ich aber leider nicht :bored:

Edit: Der Empfang ist meistens gut
 
Akki10

Akki10

Lexikon
@anddroid
Mal ne dumme Frage. Was hat eine Drittanbietersperre mit SMS zu tun?
Würde ich schleunigst wieder aktivieren.
 
A

anddroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
das hat mir der Congstar-Kundensupport empfohlen! wobei ich erwähnte, dass die Drittanbietersperre bei anderen Mobilfunkanbietern die ich bislang hatte problemlos funktionierte, also was das Simsen angeht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt, Gruß von hagex
iieksi

iieksi

Experte
Ich würde das aus eigener Erfahrung mit unseren Kids umgehend wieder sperren lassen.
Wie man als Kundenservice empfehlen kann, die Sperrung aufzuheben, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft :blink:
(natürlich soll das nicht heißen, dass ich denke, dass @anddroid gleich überall draufdrückt, bitte nicht falsch verstehen)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anddroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
ich war auch baff was mir der der Congstar Kundensupport geschrieben hat. Ich habe es zum Testen aber einfach mal deaktivieren lassen. Jetzt suche ich halt wie gesagt eine Möglichkeit die SMS Funktionalität kostenlos zu testen. Die Weitergabe der Handynummer auch per PN mache ich nicht.
 
Akki10

Akki10

Lexikon
Kannst du dir nicht von nem Bekannten eine SMS schicken lassen?
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
A

anddroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
ich habe gerade einfach noch mal mich in Paypal eingeloggt, da braucht man ja auch immer einen SMS Code. Das funktioniert.
Dann habe ich mal die kostenlosen SMS Dienstanbieter (Free-SMS-Anbieter im Vergleich) probiert. Bei allen dreien kam keine SMS an.
 
A

anddroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Schade keiner mehr eine Idee?
 
omah

omah

Experte
Bei mir klappt das bei Congstar recht gut mit SMS, nur der Internetzugang ist meist unterstes Niveau, oft nur „E“. Wenn ich automatische Einstellungen wähle inklusive 4G ist es schlechter als wenn ich nur 2G/3G in den Einstellungen der SIM-Karte wähle. Congstar hat kein LTE aber wie gesagt, SMS geht bislang.
 
A

anddroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Schon komisch. In meinem Fall kann ich mich was LTE Netzabdeckung angeht nicht beschweren. Mobilfunkanbieter müssen aber beides können! Klassische SMS wie neueste LTE Technick.
 
Akki10

Akki10

Lexikon
@anddroid
Müssen, müssen sie nicht. Dafür sind sie halt billiger. Wenn ich kein LTE habe, wäre es für MICH, sparen am falschen Ende
 
A

anddroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Congstar nutzt doch das Telekom Netz. Ich denke das Telekom und Congstar Nutzern unterschiedliche Leistung geboten wird.
 
Akki10

Akki10

Lexikon
@anddroid
Sind ja auch unterschiedliche Preise.
Gehe ich mal von aus.
Wenn ich zB 8 Euro zahlen, kann ich doch nicht die gleichen Leistungen erwarten, wie jemand der 14 Euro zahlt.
 
A

anddroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen, dass in Gebieten wo Telekom-Nutzer volle LTE Bandbreite haben, Congstar-Nutzer mit Edge abgespeist werden!
 
Akki10

Akki10

Lexikon
Nein. Aber mit maximal HSPA.
Steht aber auch in den Tarifen.
Wie geschrieben:
Einen Unterschied muss es schon geben. Sonst holt sich jeder nen Tarif für 8 Euro und fertig.
 
A

anddroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
das steht tatsächlich schwarz auf weiß in den Tarifen, dass in Gegenden wo Telekom-Nutzer volle LTE Bandbreite haben, Congstar-Nutzer maximal nur HSPA bekommen? kann ich mir nicht vorstellen! Der Unterschied in der Preisgestaltung wird oftmals mit weniger Kundensupport erklärt.
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@anddroid was kannst du dir daran nicht vorstellen? Wenn im Vertrag steht, dass man kein LTE nutzen kann, kann der LTE-Empfang vor Ort doch so gut sein, man kann es mit einem Vertrag, bei dem keine LTE-Nutzung dabei ist, nicht nutzen.
 
A

anddroid

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
ohje, ich denke dass sollte wohl jedem klar sein, dass das nicht geht!!
ich rede von LTE Tarifen. Und das kann niemals sein, dass in Gegenden wo Telekom-Nutzer volle LTE Bandbreite haben, Congstar-Nutzer maximal nur HSPA bekommen!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt, Gruß von hagex
Oben Unten