Schwere Sicherheitslücke bei vielen Qualcomm Prozessoren

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schwere Sicherheitslücke bei vielen Qualcomm Prozessoren im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Die drei Lücken betreffen die Qualcomm-Prozessoren Snapdragon 835 und Snapdragon 845 und somit eine Vielzahl von Smartphones zahlreicher Hersteller der letzten Jahre.
Die drei Sicherheitslücken sind als
CVE-2019-10539,
CVE-2019-10540
und CVE-2019-10538 gelistet.​
Qualcomm selbst listet weit mehr SoCs als nur den Snapdragon 835 und 845 als betroffen. Den eigenen Angaben zufolge ist quasi jedes mobile SoC angefangen vom Snapdragon 210 bis hin zum Snapdragon 855 und 8CX zumindest von einer, viele von beiden Modem-Sicherheitslücken betroffen. Ab dem Snapdragon 630 aufwärts scheinen alle SoCs beide Lücken aufzuweisen und in Kombination somit angreifbar.
( QualPwn: Lücke in Snapdragon-SoCs erlaubt Angriff auf Android )
 
R

rudolf

Enthusiast
Die 410/412 ... sind nicht betroffen. Die hab ich in meinen beiden Geräten mit Qualcomm. Glück gehabt.
 
iieksi

iieksi

Enthusiast
Oops. "Im selben WLAN" heisst dann aber auch, dass theoretisch über offene, öffentliche WLAN-Netze Blödsinn gemacht werden kann, oder?
 
4

447359

Gast
Ja
 
M

M--G

Gast
Und bei Xiaomi's derzeitige Update Politik kann das noch ne Weile dauern bis der Patch kommt.
 
iieksi

iieksi

Enthusiast
Ich mit meinem Mido bin da sowieso schon durchs Raster geflutscht, da kommt bestimmt nix mehr :winki:
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
MSM8952 aus dem Moto G4 finde ich auch nicht...
... Vielleicht doch nicht ... ALLE... Prozessoren... ? ;)
 
4

447359

Gast
Ab dem 630 scheinen ALLE SoCS beide Lücken aufzuweisen.
Zitat Ende.
Dann ändert es in 2 SoCs
Ob das hilfreicher ist;).
Eine große Zeitung macht das auch so:1f602:
 
K

kropi

Gesperrt
...also doch wieder zum 6210 greifen. :1f602: :1f60e:
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
DAS hatte doch WAP!?! Das ist heute noch gefährlicher!!!
Dann doch lieber 6150, 5110 oder s3com ...

Aber wie ich oben schon bemerkte... Moto G4 ist nicht betroffen... Kauft euch Motorola !!! :flapper:
 
C

Cannibals

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Essential PH-one müsste jetzt ja auch sicher sein. Zumindest ist das August Sicherheitupdate drauf
 
4

447359

Gast
Dann ja